Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 8 Jahren

Umweltbericht 2011

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Umweltbericht
  • Tegel
  • Flugbewegungen
  • Dauerschallpegel
  • Flughafens
  • Windrichtung
  • Eigenverbrauch
  • Flughafenberlin
In unserem Umweltbericht erfahren Sie alles rund um das Thema Fluglärm, Luftgüte, Klima, Energie sowie Wasser und Abfall bei den Flughäfen Schönefeld und Tegel.

� 46 | Flughafen

� 46 | Flughafen Berlin Brandenburg � Umweltbericht 2011 Energiezentrale des Flughafens Berlin Brandenburg.

Umweltbericht 2011 � Flughafen Berlin Brandenburg | 47 � Klima und Energie Sicher, effizient, umweltfreundich Voraussetzung für den reibungslosen Betrieb eines Flughafens ist die unterbrechungsfreie Versorgung aller Betriebsteile mit Energie. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel sowie der zukünftige Flughafen Berlin Brandenburg sind mit Strom, Notstrom, Heizwärme und Klimakälte zu versorgen. Bedeutende Verbraucher sind neben den Terminals die Deutsche Flugsicherung, der Werftbetrieb sowie betriebliche Einrichtungen des Unternehmens sowie seiner Mieter. Energieverbrauch Flughafen Schönefeld Flughafen Schönefeld Der Energieversorger E.ON edis hat in der Airport City BER Energieerzeugungsanlagen errichtet und stellte 2011 sowohl für die Baustelle des Flughafens Berlin Brandenburg wie für den Flughafen Schönefeld Wärme, Kälte und Strom zur Verfügung. Der Fernwärmebezug stieg um ca. 240 Prozent gegenüber 2010 an, da die Wärmeversorgung in 2011 k omplett Wärme 2008 2009 2010 2011 Erdgas- und Heizölverbrauch zur Wärmeerzeugung MWh 46.791 42.136 28.705 0 erzeugte Wärme MWh 40.942 38.707 19.887 0 Fernwärmebezug MWh 0 0 22.604 54.020 davon Eigenverbrauch MWh 30.159 28.997 25.228 23.727 davon Verbrauch Externe MWh 10.783 9.710 17.263 30.293 Eigenverbrauch pro Verkehrseinheit kWh/VE 4,5 4,2 3,4 3,3 Elektroenergie 2008 2009 2010 2011 Elektroenergiebezug MWh 26.421 29.973 34.113 34.905 davon Eigenverbrauch (inkl. Kälteerzeugung) MWh 17.414 17.575 18.820 16.718 davon Verbrauch Externe MWh 9.007 12.398 15.293 18.188 Eigenverbrauch pro Verkehrseinheit kWh/VE 2,6 2,6 2,5 2,3

Unsere Publikationen

Flughafen Berlin Brandenburg Umweltbericht Tegel Flugbewegungen Dauerschallpegel Flughafens Windrichtung Eigenverbrauch Flughafenberlin

News