Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Schallschutzfibel

  • Text
  • Schallschutz
  • Tagschutzgebiet
  • Anspruchsermittlung
  • Modul
  • Schallschutzprogramm
  • Nachtschutzgebiet
  • Anspruch
  • Familie
  • Baufirma
  • Hinweis
Eine Zusammenfassung der Grundlagen und Prozesse des Schallschutzprogramms BER in leicht verständlicher Form mit zahlreichen Tipps und Hinweisen zur Umsetzung der Schallschutzmaßnahmen.

→ 38 |

→ 38 | Außenwohnbereichsentschädigung Von der Antragstellung bis zur Entschädigung für den Außenwohnbereich 1. Antragstellung und Antragsprüfung Der erste Schritt auf dem Weg zur Außenwohnbereichsentschädigung ist immer die Antragstellung durch Sie. Die FBB prüft den Antrag und meldet sich bei Ihnen, falls noch Unterlagen fehlen. Außerdem stellt die FBB fest, ob Ihr Objekt innerhalb des Entschädigungsgebietes liegt. 2. Bestandsaufnahme und Berechnung Ein Ingenieurbüro besucht Sie und prüft, ob Ihr Objekt über einen Außenwohnbereich verfügt. Diese Prüfung wird meist im Rahmen der Bestandsaufnahme Ihres Hauses durchgeführt, die für die Ermittlung der Schallschutzmaßnahmen notwendig ist. → Hinweis Überprüfen Sie, ob Sie bereits einen Antrag auf Außenwohnbereichsentschädigung gestellt haben. Ein Antrag auf Schallschutzmaßnahmen gilt nicht automatisch auch als Antrag auf eine Außenwohnbereichsentschädigung. 3. Zusendung der Außenwohnbereichsentschädigung Die Außenwohnbereichsentschädigung wird Ihnen von der FBB zugeschickt. Sie können dem Schreiben entnehmen, wie hoch die Außenwohnbereichsentschädigung für Ihr Gebäude ausfällt. 4. Auszahlung der Außenwohnbereichsentschädigung Sobald der FBB die von Ihnen unterschriebene Außenwohnbereichsentschädigung mitsamt Ihrer Kontodaten vorliegt, wird Ihnen die Außenwohnbereichsentschädigung auf Ihr Konto überwiesen.

Außenwohnbereichsentschädigung | 39 ← Entschädigung für den Außenwohnbereich Beispiel Familie Schmidt Familie Schmidt, die 2011 einen Antrag auf Schallschutz stellte und im Sommer 2015 die neue Anspruchsermittlung von der FBB zugeschickt bekam, hat auch Anspruch auf eine Außenwohnbereichsentschädigung. Die FBB stellte fest, dass sich das Haus der Schmidts im Entschädigungsgebiet befindet und das Ingenieurbüro konnte sich bei der Bestandsaufnahme auch von der großen Terrasse direkt am Haus überzeugen. Familie Schmidt erhält daraufhin ein Schreiben über eine Außenwohnbereichsentschädigung in Höhe von 4.000 Euro. Sie unterzeichnen das Schreiben und teilen der FBB darauf ihre Kontodaten mit. Wenig später haben sie die Außenwohnbereichsentschädigung auf ihrem Konto.

Unsere Publikationen

Schallschutz Tagschutzgebiet Anspruchsermittlung Modul Schallschutzprogramm Nachtschutzgebiet Anspruch Familie Baufirma Hinweis

News