Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 7 Monaten

Nachbarn 09/20

Das Nachbarschaftsmagazin für die Flughafenregion.

8 NAH & FERN El Silencio

8 NAH & FERN El Silencio auf Ibiza Urlaub im Schatten vom Sonnenschirm und Corona Verreisen in Zeiten von Corona birgt die Gefahr des Vergleichs mit dem Früher, als unterwegs sein anders war. Es ist eine Herausforderung, gerade in der schönsten Zeit des Jahres die Regeln des Social-Distancing einzuhalten, gerade dann, wenn wir den Alltag und seine Regeln vergessen und Freiheit genießen wollen. Doch ist es nicht nur eine Wertschätzung den Gastgebern gegenüber, sondern schlichte Selbstverständlichkeit, sich und andere zu schützen – ganz gleich an welchem Ort dieser Erde. Ibiza vor fünf, zehn Jahren war 24 Stunden Party, eine einzige Fiesta, ein Rausch. Freuen wir uns also nun über die Gelegenheit, die stillen Momente und einsamen Gefilde zu entdecken. Die Insel hielt sie schon damals bereit, wir selbst aber waren zu laut, sie zu entdecken. Heute öffnen wir Herz und Augen; el silencio ist unsere Mission. Meine gute Freundin Julia und ich gönnen uns ein paar Tage im Atzaro Agroturismo Ibiza, einer von violetten Bougainvilleen berankten und majestätischen Palmen und Drachenbäumen flankierten Finca. Hier könnten wir die ganze Zeit verbringen, Atzaro ist Hotel, Spa und Restaurant in einem, ist Refugium und Oase zugleich. Hier pflegt man, der Name verrät es, eigene Gärten und Äcker. Das, was abends als kunstvoll angerichteter Gaumenkitzel auf den Tellern landet, wuchs tagsüber noch in den Beeten, an denen wir täglich entlang flanieren (www.atzaro.com). Auf halbem Weg zwischen Sant Josep und Ibiza-Stadt rollen die Wellen aus kristallklarem, türkisfarbenem Wasser am weichen Sand aus. Wir könnten uns an den öffentlichen Strand legen. Doch die Bequemlichkeit siegt und wir genießen Neptuns Heimstatt lieber im Tropicana Ibiza. Inseln knorriger Kiefern trennen verschiedene Lounges. Sanfte Grooves umhüllen uns, leise rascheln die trockenen Palmblätter an den Sonnenschirmen über uns im Takt, das Schlagen der Wellen macht den Soundtrack komplett (www.tropicanaibiza.com). Die Tage fliegen im gleichmäßigen, organischen Rhythmus der Insel. Mal lassen wir uns Meeresfrüchte im Coco Beach am Platja d’en Bossa schmecken (www.cocobeachibiza.com), mal speisen wir im Restaurante Sa Soca, das in diesem Jahr seinen 44. Geburtstag feiert (www. restaurantesasoca.com). Wir genießen Sonnenuntergänge am Cala Conta, spazieren durch die Talamanca-Bucht, trinken café con leche an der Marina Botafoch. Nachbarn 09/2020

NAH & FERN 9 Selbst der legendäre Hippiemarkt von Las Dalias hat wieder geöffnet. Hippies können sich nicht an Regeln halten? Von wegen, die Veranstalter lassen nur eine Person pro Stand zu, achten auf Masken und Abstand. Gesundheit ist das höchste Gut, viel mehr wert als die Ekstase des Augenblicks. Abends feiern wir auf der Namaste-Party oder bei chilligen Konzerten – Reservierung empfohlen. Schnell kommen wir in der Schlange mit den Engländern und den Belgiern am Nebentisch ins Gespräch, selbstverständlich corona-konform. Trotz körperlicher Distanz erleben wir menschliche Nähe, Offenheit und eine besondere Form der Achtsamkeit: Hippies eben (lasdalias.es). Ibiza-Urlaub und Corona: claro, está bien. Auf der Balearen-Insel ging schon immer alles, jetzt nur mit ein bisschen mehr consideración. CG ¢ Weitere Infos: www.spain.info und tourismus.eivissa.es. Ab Tegel fliegt Ryanair nach Ibiza. Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Spanien mit Ausnahme der Kanarischen Inseln wird derzeit aufgrund hoher Infektionszahlen gewarnt. (Quelle: Auswärtiges Amt, 31.08.2020) Nachbarn 09/2020

Unsere Publikationen

Keine Tags gefunden...

News