Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 7 Monaten

Jahresbericht Umlandarbeit 2019

  • Text
  • Nachbarn
  • Brandenburg
  • Projekte
  • Umlandprojekte
  • Flughafen
  • Finanzielle
  • Region
  • Berlin
  • Jahresbericht
  • Umlandarbeit

8 Dialog

8 Dialog Jahresbericht Umlandarbeit 2019 „Als neuer Bürgermeister habe ich ohne zu zögern das Angebot einer Flughafen führung wahrgenommen. Meine Eindrücke von den zum Teil betriebs bereiten Bereichen wie auch den für mich als Laien im Rohbau befindlichen Bereichen bestätigten mir nicht nur den vorher vermittelten Optimismus der rechtzeitigen Fertigstellung, sondern auch des reibungslosen Betriebes. Aber ich bin nur Bürgermeister und kein Baufachmann und ich gehe davon aus, dass man am 31.10.2020 sagen kann: Passt schon.“ Michael Schwuchow, Bürgermeister Blankenfelde-Mahlow 01 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Umland führen Gäste des Treffens mit Umlandakteuren über den neuen Flughafen 02 Gäste tauschen sich beim Netzwerktreffen aus.

Jahresbericht Umlandarbeit 2019 Dialog 9 Netzwerke stärken Regelmäßiger Austausch 02 Treffen mit Umlandakteuren aus der Politik Knapp ein Jahr vor Inbetriebnahme trafen sich Mitte November zahlreiche Entscheidungsträgerinnen und -träger aus dem näheren Flughafenumfeld, um sich mit führenden Vertreterinnen und Vertretern der Flughafengesellschaft über die aktuelle Entwicklung am und um den BER auszutauschen. Die Geschäftsführung referierte über die generelle Entwicklung des Luftverkehrs und informierte die Runde über die Masterplanung und individuelle Lärmentgelte. Anschließend wurde über den warmlaufenden Jobmotor BER informiert. Nach den Impulsvorträgen ging es direkt in die offene Diskussion. Gegenstand der Debatte waren neben den unbestrittenen Chancen für die Region vor allem aber die Herausforderungen, die das größte Infrastrukturprojekt Ostdeutschlands mit sich bringt. Zum Abschluss der Veranstaltung verständigte man sich darauf, weiterhin im Gespräch zu bleiben und den intensiven Austausch in Gremien wie dem „In einem respektvollen Nachbarschaftsverhältnis lädt man sich auch mal zum allgemeinen Austausch ein. Es ist gut, dass der Geschäftsführer der FBB den Nachbarinnen und Nachbarn die Tür offen hält. So kann man kleine und große Probleme direkt ansprechen.“ Markus Mücke, Bürgermeister Schulzendorf Dialogforum oder der Fluglärmkommission zu nutzen. Ein geführter BER Terminalrundgang rundete das Treffen ab. Netzwerktreffen – Ein Abend der Informationen und des Kennenlernens Sehr oft erhalten wir ein Dankeschön: Sei es für unser Engagement oder wenn wir bei noch so kleinen Dingen – manchmal ganz spontan – helfen konnten. Nun war es an der Zeit, dass auch wir als Flughafengesellschaft für die Zusammenarbeit, für die gute Nachbarschaft und für die Ideen, die wir gemeinsam umsetzen konnten, bei all unseren Kooperationspartnern Danke sagen. Darüber hinaus wollten wir unsere Partner zusammenbringen, Synergien schaffen, Kontakte untereinander knüpfen und somit an manchen Stellen vielleicht der Ursprung von etwas Neuem sein. Wir sind stolz, dass wir das bei unserem ersten Netzwerktreffen im August realisieren konnten. Neben Informationen, die die Teilnehmenden mitnehmen konnten, fand ein reger Austausch untereinander statt. „Bei schönstem Sommerwetter konnten wir einen traumhaften Sonnenuntergang bei einem BER Rundgang beobachten. Es war ein sehr schöner und informativer Abend mit konstruktiven Gesprächen. Danke für die Einladung, wir freuen uns schon auf ein hoffentlich nächstes Treffen.“ Annette Klatt vom BBSC e.V.

Unsere Publikationen

Nachbarn Brandenburg Projekte Umlandprojekte Flughafen Finanzielle Region Berlin Jahresbericht Umlandarbeit

News