Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 7 Monaten

Jahresbericht Umlandarbeit 2019

  • Text
  • Nachbarn
  • Brandenburg
  • Projekte
  • Umlandprojekte
  • Flughafen
  • Finanzielle
  • Region
  • Berlin
  • Jahresbericht
  • Umlandarbeit

30 Umlandprojekte

30 Umlandprojekte Jahresbericht Umlandarbeit 2019 01 Im Fokus Kulturpatenschaften Seit 10 Jahren sind die Kultur patenschaften ein wichtiger Bestandteil unserer Umlandarbeit

Jahresbericht Umlandarbeit 2019 Umlandprojekte 31 02 „Nicht nur für die Inhalte an sich ist die Kulturpatenschaft ein Gewinn, sondern auch für das Erlebnis Theater” Lehrerin der Astrid-Lindgren- Grundschule in Schönefeld 01 Zinnober in der grauen Stadt: ein beliebtes Stück bei Umlandschulen 02 Vielfältige Angebote für alle Alters gruppen 03 „Das Rübchen“ – ein Klassiker des Puppentheaters Parthier Kultur ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft. Kultur verbindet nicht nur, sondern bedeutet zudem Selbstgestaltung. Ob Theater, Konzert, Musical, Museum oder vieles mehr – Kultur ist vielfältig. Nicht jeder kann sich dafür begeistern oder hat das nötige Geld, kulturelle Angebote wahrzunehmen. Hier schaffen wir seit 2011 ein Angebot, das es Kindern und Jugendlichen ermöglicht, kostenfrei kulturelle Veranstaltungen wahrzunehmen und fernab von digitaler Welt Kultur zu erleben oder erst einmal 03 kennenzulernen. Kulturpatenschaften nennt sich das Format, unter dem wir im vergangenen Jahr 2.306 Kindern kostenfrei den Zugang dazu ermöglicht haben. Ob Theaterbesuche, Kreativkurse, der „Literaturalarm“ eines lo kalen Vereins, die Wander oper oder ein mobiles Puppentheater direkt vor Ort – die Möglichkeiten sind vielfältig. Wir kooperieren mit festen Partnern, sind jedoch stets offen für Vorschläge, die Schulen oder Kitas an uns herantragen. Gern erfüllen wir die vielen kulturellen Wünsche. Angebote, für die wir die Kosten übernehmen • Theateraufführungen im Theater an der Parkaue in Berlin • Aufführungen des Puppentheaters Parthier oder der Wanderoper Brandenburg direkt vor Ort • Schlosskonzerte Königs Wusterhausen • Veranstaltungen der Reihe Literaturalarm des Kind und Kegel e. V. in Eichwalde • Kurse in der Kreativwerkstatt Lønneberga in Zeuthen

Unsere Publikationen

Nachbarn Brandenburg Projekte Umlandprojekte Flughafen Finanzielle Region Berlin Jahresbericht Umlandarbeit

News