Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 7 Monaten

Jahresbericht Umlandarbeit 2019

  • Text
  • Nachbarn
  • Brandenburg
  • Projekte
  • Umlandprojekte
  • Flughafen
  • Finanzielle
  • Region
  • Berlin
  • Jahresbericht
  • Umlandarbeit

18 Finanzielle

18 Finanzielle Unterstützung Jahresbericht Umlandarbeit 2019 Kulturelle Highlights in der Region Die Schlosskonzerte Königs Wusterhausen begeistern jährlich Kulturbegeisterte aus der Region 01 Das Duo Berlin, Milena Wilke und Dorothea Stepp, Preisträgerinnen des Deutschen Musikwettbewerbs, beim Kavalierhauskonzert 2019 02 Das Alliage Quintett beschloss mit einem fulminanten Konzert das Festival 2019 01 Im Kulturkalender der Stadt Königs Wusterhausen haben die jährlichen Schlosskonzerte einen festen Platz gefunden. Darüber hinaus gehören sie seit vielen Jahren zur Kulturlandschaft der Flughafenregion. Mehr noch: Mit der international wechselnden Künstlerschaft und der Vielfalt an musikalischen Spektren strahlt des Festival weit über die Landkreisgrenzen hinaus. Die Schlosskonzerte bereichern somit unmittelbar das kulturelle Angebot unserer Region und zeigen, dass man nicht zwingend nach Berlin fahren muss, um klassische Musik genießen zu können. Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH unterstützt die Konzertreihe bereits von Anfang an. Damit ermöglichen wir die Förderung von Kulturgut in der Region sowie das Kulturbewusst - sein von Jugendlichen. Es ist uns wichtig, dass Kinder und Jugendliche im digitalen Zeitalter den Blick für Tradition und Kultur nicht verlieren. Wir sind daher bestrebt, dem Nachwuchs den Zugang zu kulturellen Angeboten wie den Schlosskonzerten kostenfrei zu ermöglichen. Unser Ziel ist es, damit Begeisterung bei der jungen Zielgruppe zu wecken bzw. deren Blick über den eigenen Tellerrand fördern zu können. 02

Jahresbericht Umlandarbeit 2019 Finanzielle Unterstützung 19 01 02 01 Mehr als nur Bauernhof: Ort für Kreativität 02 Pferdeliebhaber kommen hier auf ihre Kosten Raus aus dem Alltag, hinein ins Landleben Der Kinderbauernhof Großziethen bietet Kindern und Erwachsenen vielfältige Möglichkeiten Tiere füttern, reiten und das Leben auf dem Bauernhof hautnah kennenlernen: Das alles ist möglich auf dem Kinderbauernhof „Ilse Reichel“ in Großziethen. Der Kinderbauernhof bietet Pferden, Eseln, Schafen und Hühnern ein Zuhause und Kindern aus der Umgebung die Möglichkeit, die Arbeit mit Tieren kennenzulernen. Vorstandsmitglied Olaf Betzold kam über seine eigenen Kinder zum Verein. „Ein wunderbarer Ausgleich zu meinem Büroalltag“, findet er. Neben der Vorstandsarbeit gibt es auf dem Hof stets genug zu tun: Die Tiere wollen versorgt, der Hof und das Gelände instand gehalten werden. Insgesamt sind 23 Pferde aus Privatbesitz hier eingestellt. Zu den Pferden gesellen sich die vereinseigenen Tiere, neben Eseln, Schafen und Hühnern auch Ziegen, Gänse, Enten und Fische. Auf seine Initiative hin gibt es seit 2018 neuen tierischen Zuwachs auf dem Hof: Bienen! Er selbst hat mit elf Jahren das Imkern erlernt und möchte sein Wissen nun an die Kinder weitergeben. Neben dem Imkern packt er mit an, wo es gerade nötig ist. Sei es Rasen mähen, Wasser auf die Koppeln fahren oder Tiere versorgen. Und auch wenn die Pferde das Aushängeschild des Hofs sind: Das Reiten überlässt Olaf Betzold dann doch lieber den Kindern und kümmert sich derweil lieber um seine Bienen. „Ein wunderbarer Ausgleich zu meinem Büroalltag“ Olaf Betzold, Vorstandsmitglied im Verein

Unsere Publikationen

Nachbarn Brandenburg Projekte Umlandprojekte Flughafen Finanzielle Region Berlin Jahresbericht Umlandarbeit

News