Mit rund 35,65 Millionen Passagieren im Jahr 2019 ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die notwendigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, wurde am 31. Oktober 2020 der neue Flughafen Berlin Brandenburg Airport Willy Brandt eröffnet. Der Flughafen besteht aus drei Terminals. Die Terminals 1 und 2 befinden sich zwischen der Süd- und der Nordbahn. Terminal 5, der ehemalige Flughafen Schönefeld, befindet sich auf der Nordseite des Flughafens. Die Terminals 3 und 4 werden entsprechend den Passagierprognosen geplant und gebaut.

With around 35.65 million passengers in 2019, Berlin is the third largest airport site in Germany. In order to create the necessary capacities for the future, Berlin Brandenburg Airport Willy Brandt will open on 31 October 2020. The airport consists of three terminals. Terminals 1 and 2 are situated between the two north and south runways. Terminal 5, formerly Schönefeld Airport, lies on the north side of the airport. Terminals 3 and 4 shall be planned and built based on the passenger forecasts.

Aufrufe
vor 1 Jahr

Geschäftsbericht 2018

  • Text
  • Passagiere
  • Flughafens
  • Inbetriebnahme
  • Entwicklung
  • Terminal
  • Teur
  • Tegel
  • Brandenburg
  • Flughafen
  • Berlin
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

128 | Flughafen Berlin

128 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Das hohe Verkehrswachstum führte am Flughafen TXL in der Jahresbetrachtung zu einer Zunahme des Aufkommens an Passagierbeschwerden um rd. 20%. Im Unterschied dazu ist das Beschwerdevolumen am Flughafen SXF im Vergleich zum Vorjahr um rd. 40% zurückgegangen, was unter anderem auf eine Stabilisierung der terminalseitigen Prozessabläufe zurückzuführen ist. Zur weiteren Steigerung der Passagierzufriedenheit wird der Fokus auf die Verbesserung der Aufenthaltsqualität insbesondere in den Abflugwarteräumen z.B. mittels neuer Bestuhlung und Vergrößerung von Aufenthaltsflächen gelegt. Mit einem neuen Warteraum auf dem Standplatz 57 wurden zusätzliche Gates in Betrieb genommen und die Voraussetzung für die im Folgejahr geplante Optimierung des Pier 3a geschaffen. Die Fluggastbefragung an beiden Standorten zeigt, dass die Passagiere die Flughäfen im mittleren Bereich bewerten. Auf einer Skala von 1 (schlecht) bis 5 (hervorragend) erhält TXL eine Durchschnittsnote von 3,4 und SXF eine 3,3. Trotz erhöhtem Beschwerdeaufkommen am Flughafen Tegel hat sich der Wert für die Zufriedenheit in Tegel leicht verbessert (+0,2). Auch für Schönefeld ergaben sich leichte Verbesserungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (+0,2). Die Pünktlichkeitsrate hat sich 2018 an beiden Standorten insgesamt verbessert. Dies richtet sich nach der Pünktlichkeitsdefinition der IATA, nach der Verspätungen nach der 15. Minute bewertet werden. Am Flughafen Tegel waren im Jahr 2018 75,5 % aller Flüge pünktlich. Die Pünktlichkeit konnte im Jahr 2018 trotz des weiter wachsenden Verkehrsaufkommens gegenüber dem Vorjahr leicht verbessert werden. Am Standort Schönefeld operierten im Jahr 2018 75,3 % aller Flüge pünktlich. Dieser Wert hängt vor allem mit den stabilen Verkehrszahlen am Standort zusammen, da sich alle Prozessbeteiligten auf einen möglichst stabilen Betrieb fokussiert haben. Die durchschnittliche Pünktlichkeit an deutschen Flughäfen (Quelle: ADV) lag im Jahr 2018 bei 72,7%.

Unsere Zahlen | 129 E.2 Personal Die Gesamtmitarbeiterzahl ist im FBB Konzern um 2 % auf 1.993 (Stand 31. Dezember 2018) angestiegen. Zusätzlich waren zum Stichtag 84 Auszubildende und Studenten im dualen Studium beschäftigt, von denen 2018 26 neu bei der FBB begrüßt wurden. Die für einen paritätisch mitbestimmten Aufsichtsrat relevante Mitarbeiterzahl von über 2.000 ist im FBB Konzern weiterhin gegeben. Die von der FBB ausgeschriebenen Vakanzen finden auf dem Bewerbermarkt weiterhin einen großen Zuspruch. Mit einem hohen Niveau an Bewerbungen – in Summe ca. 4.200 – konnte sich die FBB auch 2018 als attraktiver und gefragter Arbeitgeber positionieren. Aufbauend auf bewährte Elemente aus dem Weiterbildungsangebot 2017 wurde mit dem Kraftprogramm 2018 ein hierarchie- und medienübergreifendes Führungskräfteentwicklungsprogramm mit dem Fokus auf die Entwicklung von Führungskompetenzen und Führungskultur sowie Maßnahmen zur Begleitung von Organisationsveränderungen geschaffen. Die Systemlandschaft im Personalbereich ist durch die Einführung von Systemkomponenten zu Recruiting und Learning erfolgreich erweitert worden, um somit den Recruiting-Prozess möglichst medienbruchfrei und standardisiert durchzuführen und die Voraussetzung für ein zentral und einheitlich gesteuertes Training Management zu schaffen. Das betriebliche Gesundheitsmanagement bot den Mitarbeitern unternehmensweit Arbeitsplatzanalysen sowie individuelle, arbeitsplatzbezogene Beratungen und eine breite Palette von Maßnahmen und Informationen rund um das Thema Gesundheit, z. B. Gesundheitstage, DRK-Blutspende-Aktionen, Vorträge zum Thema psychosoziale Krisen „Was Kollegen tun können“ u.v.m. an. E.3 Umweltschutz Das Unternehmen ist sich seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt und den Interessen seiner Nachbarn bewusst. Die FBB leistet ihren Beitrag zu den Themen Umwelt, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz und hat in den vergangenen Jahren bereits in erheblichem Umfang in die Fluglärmüberwachung, die Luftreinhaltung, den betrieblichen Umweltschutz und mit dem Schallschutzprogramm BER in besonderem Maße in den Schutz vor Fluglärm investiert. Diese Anstrengungen wird die FBB auch in den kommenden Jahren fortsetzen. Zudem erfasst die FBB alljährlich mannigfaltige Umweltkennzahlen und wertet diese aus. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur Ermittlung und Ausschöpfung möglicher Einsparpotenziale im Unternehmen geleistet. Die umwelt- und energiebezogenen Daten, Entwicklungen und Ziele werden online permanent und transparent sowie jährlich im Umweltbericht veröffentlicht.

Unsere Publikationen

Annual Report 2019
Geschäftsbericht 2019
Annual Report 2018
Geschäftsbericht 2018
Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 11/20
Nachbarn 10/20
Nachbarn 09/20
Nachbarn 08/20
Nachbarn 06/20
Nachbarn 04/20
Nachbarn 03/20
Nachbarn 02/20
Nachbarn 01/2020
Nachbarn 12/2019
Nachbarn 11/2019
Nachbarn 10/2019
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2018
Fluglaermbericht 2018
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Passagiere Flughafens Inbetriebnahme Entwicklung Terminal Teur Tegel Brandenburg Flughafen Berlin

News