Berlin ist mit rund 35,65 Millionen Passagieren im Jahr 2019 der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Aktuell gibt es zwei Flughäfen: den Flughafen Berlin-Schönefeld und den Flughafen Berlin-Tegel. Der gesamte Luftverkehr der deutschen Hauptstadtregion soll am Standort Schönefeld konzentriert werden. Dafür plant und baut die Flughafengesellschaft den Flughafen SXF zum Flughafen Berlin Brandenburg – kurz BER – aus. Das Terminal T1 des BER wird am 31. Oktober 2020 eröffnet.
Aufrufe
vor 1 Jahr

Geschäftsbericht 2018

  • Text
  • Passagiere
  • Flughafens
  • Inbetriebnahme
  • Entwicklung
  • Terminal
  • Teur
  • Tegel
  • Brandenburg
  • Flughafen
  • Berlin
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

114 | Flughafen Berlin

114 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Gesamtfläche im Endausbauzustand erschlossen werden soll und welche Maßnahmen für deren Umsetzung notwendig sind. Der „Masterplan BER 2040“ gibt damit Orientierung und dient als Entscheidungshilfe für alle anstehenden Erweiterungs- und Ausbauprojekte der kommenden Jahre. Er ist die Grundlage und der „Kompass“ für die langfristige Unternehmensentwicklung der FBB GmbH. Hauptziel der landseitigen Immobilienentwicklung von rund 420.000 m² Brutto-Grundfläche in Midfield Gardens und Airgate ist die Etablierung hochwertiger Nutzungen in direkter Terminalnähe sowie die Ausbildung des Flughafenstandortes mit seinen Entwicklungsquartieren als ein eigenständiger Teilmarkt innerhalb des Berliner Immobilienmarktes. a) Airport City Das Projekt „Masterplan BER 2040“ hat den Ausbau der Infrastruktur, konzentriert zwischen den Start- und Landebahnen, im sogenannten Midfield Szenario, definiert. Die Präferenz der Midfield-Variante hat vor allem dazu geführt, dass die ursprüngliche Funktion der Airport City als urbaner Ort durch die Terminalentwicklung überlagert wurde. Diese Funktion soll Midfield Gardens als die neue Airport City übernehmen. Im Zuge der Masterplanung soll hier ein Ort entstehen, der viele unterschiedliche Funktionen in sich vereint und eine hohe Aufenthaltsqualität bietet. b) Business Park Berlin Die Gesamterschließung im Business Park Berlin erfolgt in drei Bauabschnitten und wird mit Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) gefördert. Bereits vor der Eröffnung des BER konnten rund 74 der insgesamt 109 Hektar vermarktet werden. Mehrere Investoren haben in 2018 mit der Realisierung ihrer Projekte begonnen. In Abhängigkeit der weiteren Nachfragesituation wird die Umsetzung des dritten Erschließungsabschnittes erfolgen. c) Maintenance Area Im Quartier der Maintenance Area sind die am Flughafen BER tätigen Wartungsbetriebe sowie Serviceeinrichtungen der FBB untergebracht. So wurden bereits Hangars verschiedener Partner an diesem Standort realisiert. Beginnend im Jahr 2019 soll hier ein Wartungshangar für die Business Aviation im Rahmen eines bereits bestehenden Erbbaurechtsvertrages realisiert werden. d) Nachnutzung des Bestandsflughafens Schönefeld (SXF) Bis zur Inbetriebnahme des BER müssen in SXF bis zu 13 Mio. Fluggäste pro Jahr abgefertigt werden. Mit dem Konzept Betriebsoptimierung Schönefeld werden die Betriebsfähigkeit bis Ende 2025 sichergestellt und zudem die Voraussetzungen geschaffen, um dem Bund Ende 2021 die Fläche zur Realisierung des Regierungsflughafens zu übergeben. Die Defizite der Terminalinfrastruktur liegen im

Unsere Zahlen | 115 Bereich der Warteraum- und Gate-Kapazität sowie der Dezentralität der Sicherheits- und Passkontrollstellen begründet. In einem ersten Schritt wurde ein temporärer Warteraum mit ca. 2.300 m² auf einer Luftfahrzeugposition geschaffen. Dieser ermöglicht es zum einen, ad hoc die Aufenthaltsqualität zu verbessern und zum anderen die mit dem Umbau des Pier 3a zu erwartenden baubedingten Einschränkungen abzumildern. Der Pier 3a, bisher mit getrennter Abflug- und Ankunftsebene betrieben, wird über zwei Ebenen als Warteraumfläche (Ebene 0 – Schengen, Ebene 1 – Non- Schengen) mit einer weiteren teilzentralen Passkontrolle-Abflug hergerichtet. Das dem Pier 3a zugeordnete Vorfeld wird auf eine flexible Nutzung für direktes Boarding/Deboarding aus dem Gebäude sowie zur Busandienung eingerichtet. Um Ende 2021 große Teile der Flugbetriebsflächen (Vorfeld 2, 2a und Teile von Vorfeld 3) infolge der Baufeldübergabe an den Bund für die endständige Herrichtung des Regierungsflughafens zu übergeben, wurden 2018 Ersatzvorfeldflächen (temporäres Vorfeld 3b) angelegt, um ausreichend Abfertigungspositionen für die vorgesehene Verkehrsmenge bereitzuhalten. Des Weiteren wird das Rollwegenetz so weit angepasst, dass eine sichere, d. h. begegnungsfreie Rollverkehrsführung von und zu beiden Start- und Landebahnen möglich ist (temporärer Rollweg K6, Rollweg K5). e) Nachnutzung des Bestandsflughafens Tegel Nach der Inbetriebnahme des BER ist der Flughafen Tegel noch maximal weitere sechs Monate in betriebsbereitem Zustand zu halten, um im Bedarfsfall die luftverkehrliche Anbindung der Stadt Berlin zu gewährleisten sowie die Aufgaben des Protokolldienstes der Bundesregierung und der Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung erfüllen zu können. Die beweglichen Sachen werden entfernt und das Grundstück sowie die Baulichkeiten werden in einen geräumten Zustand versetzt. Danach wird die Liegenschaft an die Eigentümer, den Bund und das Land Berlin, zurückgegeben. Hinsichtlich der Nutzung bis zur Schließung des Flughafens Tegel sowie der anschließenden Rückgabe der Liegenschaften wurden mit den Eigentümern entsprechende vertragliche Vereinbarungen abgeschlossen. B.4 Gesamtaussage zum abgelaufenen Geschäftsjahr Der für das Geschäftsjahr prognostizierte Konzern-Jahresfehlbetrag von EUR 117,0 Mio. wurde mit einem Konzern-Jahresergebnis 2018 von EUR -77,1 Mio. deutlich übertroffen. Im Wesentlichen wirkten sich hier um EUR 17,3 Mio. geringere Abschreibungen sowie um EUR 9,5 Mio. geringere Instandhaltungsaufwendungen gegenüber den Planwerten aus. Auch realisierten sich die Aufwendungen für Versorgungsleistungen nicht in geplanter Höhe (EUR – 6,4 Mio.).

Unsere Publikationen

Annual Report 2019
Geschäftsbericht 2019
Annual Report 2018
Geschäftsbericht 2018
Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Schönefeld 11/2019
Wegweiser Flughafen Tegel 11/2019
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 08/20
Nachbarn 06/20
Nachbarn 04/20
Nachbarn 03/20
Nachbarn 02/20
Nachbarn 01/2020
Nachbarn 12/2019
Nachbarn 11/2019
Nachbarn 10/2019
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2018
Fluglaermbericht 2018
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Passagiere Flughafens Inbetriebnahme Entwicklung Terminal Teur Tegel Brandenburg Flughafen Berlin

News