Mit rund 35,65 Millionen Passagieren im Jahr 2019 ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die notwendigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, wurde am 31. Oktober 2020 der neue Flughafen Berlin Brandenburg Airport Willy Brandt eröffnet. Der Flughafen besteht aus drei Terminals. Die Terminals 1 und 2 befinden sich zwischen der Süd- und der Nordbahn. Terminal 5, der ehemalige Flughafen Schönefeld, befindet sich auf der Nordseite des Flughafens. Die Terminals 3 und 4 werden entsprechend den Passagierprognosen geplant und gebaut.

With around 35.65 million passengers in 2019, Berlin is the third largest airport site in Germany. In order to create the necessary capacities for the future, Berlin Brandenburg Airport Willy Brandt will open on 31 October 2020. The airport consists of three terminals. Terminals 1 and 2 are situated between the two north and south runways. Terminal 5, formerly Schönefeld Airport, lies on the north side of the airport. Terminals 3 and 4 shall be planned and built based on the passenger forecasts.

Aufrufe
vor 1 Jahr

Geschäftsbericht 2018

  • Text
  • Passagiere
  • Flughafens
  • Inbetriebnahme
  • Entwicklung
  • Terminal
  • Teur
  • Tegel
  • Brandenburg
  • Flughafen
  • Berlin
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

112 | Flughafen Berlin

112 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Am Standort Schönefeld ist das Aufkommen weitgehend stabil geblieben. Reduzierungen durch easyJet und Ryanair wurden durch andere Fluggesellschaften kompensiert. Das Passagieraufkommen in Schönefeld sank leicht um 1,1 % im Vergleich zum Vorjahr. Hintergrund ist u. a. die Verlagerung von Teilen des Verkehrs der easyJet von Schönefeld nach Tegel. Neben Georgian Airways nach Tiflis wurden u. a. Akaba, Ljubljana und Paris CDG als neue Ziele ab Berlin Schönefeld aufgenommen. Im Streckenvergleich innerhalb Deutschlands ist Frankfurt/Main mit einem Marktanteil von 6,6 % die meistgenutzte innerdeutsche Strecke ab Berlin. Mit Abstand stellt in Europa London (Marktanteil 5,9 %) das attraktivste Ziel dar, gefolgt von Paris (Marktanteil 3,7 %) und Zürich (Marktanteil 3,6 %). b) Frachtaufkommen Über die Frachtanlagen der Berliner Flughäfen wurden 2018 rund 75.000 Tonnen Luftfracht umgeschlagen (-17 %), wobei jeweils 20 % China und die USA/Kanada als Ziel hatten. Die ins Flugzeug verladene Fracht lag mit 40.205 Tonnen um 18,4 % unter dem Vorjahr. Hinzu kamen 4.456 Tonnen, die per Luftpost transportiert wurden (+1,5 %). B.2 Commercial-Management Die Geschäftsentwicklung im Commercial-Bereich ist im Jahr 2018 erneut positiv verlaufen. Weiter steigende Passagierzahlen sowie erlössteigernde Maßnahmen haben sich im Vergleich zum Vorjahr in nahezu allen Produktbereichen positiv auf die Ertragslage ausgewirkt. An beiden Standorten konnten die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden, so dass die Umsatzerlöse für den Bereich Commercial in Summe von EUR 61,4 Mio. auf EUR 65,7 Mio. nochmals angestiegen sind. Insbesondere im Bereich Parken und Gastronomie sowie Werbung ist das Ertragsniveau über beide Standorte gesamthaft betrachtet im Vorjahresvergleich deutlich gestiegen. a) Flughafen Tegel 2018 konnte das Erlösniveau aus 2017 übertroffen werden. Das Retail- und Gastronomieangebot für Passagiere am Flughafen Tegel wurde weiter optimiert, wodurch die Nachwirkungen der Air-Berlin-Insolvenz und die damit verbundenen Frequenzverschiebungen insgesamt kompensiert werden konnten. Nach wie vor wirkt sich dies allerdings auf die Bereiche Duty Free und Parken aus. Im Bereich Gastronomie liegen die Erlöse 2018 wieder über dem Vorjahr. Die Ertragslage im Bereich Flughafenwerbung ist weiterhin erfreulich. Hier konnte das Niveau des Vorjahres übertroffen werden. Die Erlöse für Retail blieben hingegen noch leicht hinter den Erlösen des Vorjahres zurück.

Unsere Zahlen | 113 b) Flughafen Schönefeld Für den Bereich Commercial ist das Geschäft am Flughafen Schönefeld 2018 sehr positiv verlaufen. Trotz leicht verminderter Passagierzahlen konnten die Erlöse in nahezu allen Bereichen gesteigert werden. Zusätzlich wurden zahlreiche Maßnahmen, zum Beispiel auf der Landseite im Außenbereich vor Terminal A, umgesetzt, um der steigenden Nachfrage Rechnung zu tragen und die Attraktivität der Angebote für Passagiere noch weiter zu steigern. Insbesondere das Parken und das Retail-Geschäft trugen in Schönefeld maßgeblich zur positiven Ertragsentwicklung bei. Dank marktorientierter Preisanpassungen, der fortgeführten Positionierung des mit einem Shuttle-Service angebundenen Parkhauses P3 am BER im Off-Airport-Parking-Bereich sowie einem Sondereffekt durch die Vermietung von BER-Stellplätzen an den VW-Konzern konnte nochmals eine deutliche Steigerung bei den Parkerlösen erzielt werden. Durch die Digitalisierung von Werbeflächen wurde im Bereich der Flughafenwerbung das Erlösniveau des Vorjahres erkennbar überschritten. B.3 Infrastruktur- / Immobilienmanagement Mit Wirkung zum 01. Juni 2018 wurde das Konzept eines zentralen Infrastrukturmanagements im Geschäftsbereich Unternehmensentwicklung organisatorisch umgesetzt. Die Neuorganisation dient dazu, die FBB organisatorisch so aufzustellen, um die anstehenden Herausforderungen der Inbetriebnahme des BER sowie die kontinuierliche Planung und Umsetzung des Masterplanes in den kommenden Jahren einheitlich planen und steuern zu können, indem zentrale Rahmenbedingungen für die künftige Planung, den Bau, das Management sowie den Betrieb der gesamten Infrastruktur gesetzt werden. Die FBB ist Eigentümerin von Grundstücken mit einer Gesamtfläche von rund 1.890 Hektar. Davon werden ca. 77 % für die unmittelbar betriebsnotwendige Flughafeninfrastruktur benötigt. Von den übrigen Flächen stehen im unmittelbaren Flughafenumfeld aktuell noch rund 170 Hektar für Immobilienentwicklungen einschließlich Vermarktung zur Verfügung. Die Flächen weisen sehr unterschiedliche Lagequalitäten und Entwicklungszustände auf, so sind Gewerbeflächen in unterschiedlichem Maße erschlossen und vermarktungsfähig. Die landseitige Entwicklung bietet ein hohes Ertragspotenzial zur Stärkung der Eigenfinanzierungskraft der FBB. Der „Masterplan BER 2040“ als Leitbild für die zukünftige infrastrukturelle und städtebauliche Entwicklung des BER stellt die generelle Verortung und den zeitlichen Bedarf an Fluggastanlagen, Flugbetriebsflächen, betriebsnotwendigen Gebäuden und der Medien- und Verkehrserschließung dar. Er definiert darüber hinaus auch Flächen und Umfang der Immobilienentwicklung am Standort BER und mündet in einem infrastrukturellen Leitbild. Dieses weist Flächen für die Entwicklung der luft- und landseitigen Quartiere und deren Nutzungsschwerpunkte aus. Die wesentlichen verkehrlichen Maßnahmen zeigen auf, wie die

Unsere Publikationen

Annual Report 2019
Geschäftsbericht 2019
Annual Report 2018
Geschäftsbericht 2018
Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 11/20
Nachbarn 10/20
Nachbarn 09/20
Nachbarn 08/20
Nachbarn 06/20
Nachbarn 04/20
Nachbarn 03/20
Nachbarn 02/20
Nachbarn 01/2020
Nachbarn 12/2019
Nachbarn 11/2019
Nachbarn 10/2019
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2018
Fluglaermbericht 2018
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Passagiere Flughafens Inbetriebnahme Entwicklung Terminal Teur Tegel Brandenburg Flughafen Berlin

News