Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2018 wurden an den Flughäfen rund 34,7 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 2 Jahren

Geschäftsbericht 2016

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Teur
  • Tegel
  • Inbetriebnahme
  • Flughafens
  • Gesamt
  • Sonstige
  • Aufwendungen
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

→ 126 | Flughafen

→ 126 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH hohe Kapazitätsauslastung des Bestandsflughafens Tegel weiterhin wachstumshemmend auswirkt. Für 2017 wird eine Zunahme der Flugzeugbewegungen (gewerblich) um 1 % auf rund 279.100 erwartet. Die für 2017 geplanten Umsatzerlöse werden durch die erwartete Zunahme des Verkehrsaufkommens sowie durch Entgeltanpassungen um rd. 10 % ansteigen. Die erwartete Zunahme des Verkehrsaufkommens und Entgeltanpassungen tragen zu dieser Erhöhung bei. Ebenfalls berücksichtigt sind Zuwächse im Commercial-Geschäft und höhere Erlöse aus Grundstücksverkäufen, die eine Ansiedelung von Gewerbe in der Nähe des Flughafens Schönefeld fördern. Die intensive Vorbereitung und Umsetzung des Ausbauprogramms am bestehenden Flughafen Schönefeld sowie am BER führen zu einer außerordentlichen und zum Teil vorübergehenden Aufwandssteigerung. Das betrifft vor allem den Materialaufwand, der hauptsächlich durch das Instandhaltungsvolumen zunimmt. Die im Jahr 2016 begonnene temporäre Erhöhung des Personalbestandes wirkt sich im Jahr 2017 ganzjährig aus. Daneben führen auch Tarif- und Beitragssteigerungen zu einem Anstieg des Personalaufwandes. Die fortschreitende Fertigstellung des BER wird durch schrittweise Betriebsübergänge von Anlagen zu einer Zunahme der Abschreibungen führen, die sich in 2017 jedoch nur anteilig auswirken werden. Im Ergebnis dessen und unter Berücksichtigung des wegen der zunehmenden Fremdkapitalausstattung erhöhten Zinsaufwandes ist für 2017 ein Konzernfehlbetrag von EUR - 120 Mio. geplant. C. Der neue Flughafen Berlin Brandenburg C.1 Bauliche Fertigstellung Der Abschluss der baulichen Ausführung im Fluggasterminal wird in mehreren Stufen bis Sommer 2017 angestrebt. Zuerst wird das Main Pier Nord, dann das Main Pier Süd und zum Schluss der zentrale Teil des Fluggastterminals fertiggestellt. Parallel zur baulichen Fertigstellung hat die technische Inbetriebnahme der am BER verbauten Anlagen und Systeme bereits begonnen. Der Inbetriebnahmestatus aller baurechtlich notwendigen Systeme liegt Ende März 2017 bei 35 %, der betrieblichen Systeme bei 18 %. Im Anschluss an die technische Inbetriebnahme erfolgen die baurechtliche Abnahme des Fluggastterminals und der operative Probebetrieb des BER. C.2 Schaffung von zusätzlichen Kapazitäten Um dem wachsenden Verkehrsaufkommen gerecht zu werden, sind zusätzliche Abfertigungskapazitäten am Standort Schönefeld erforderlich. Im Ergebnis der

Unsere Zahlen | 127 ← mittelfristigen Bedarfsplanung wurde daher bereits im September 2015 durch den Aufsichtsrat ein paralleler Weiterbetrieb von SXF Nord und des BER bis 2023 beschlossen. Die Implementierung des sogenannten Double-Roof-Konzepts erfordert eine Vielzahl von Einzelbaumaßnahmen. Diese schließen die Ertüchtigung von SXF Nord für eine Kapazität von über 10 Millionen Passagieren pro Jahr ebenso ein wie den Bau neuer Rollwege und Vorfelder. Darüber hinaus sind u. a. der Bau eines weiteren Terminalgebäudes am BER, eines neuen Parkhauses und verschiedener Betriebsgebäude einschließlich dazugehöriger Medieninfrastruktur Teil des Programms. Die hierfür notwendigen Mittel wurden durch den Aufsichtsrat bewilligt. 2016 wurden wesentliche Schritte in der Umsetzung dieses Ausbauprogramms unternommen. So konnte z. B. der Um- bzw. Neubau der Terminals B und D Ankunft am Standort SXF Nord abgeschlossen werden. Für weitere Vorhaben wurden Planungsaufträge erteilt bzw. entsprechende Arbeiten in Vorbereitung auf Ausschreibungen von Bauleistungen durchgeführt. In Kombination des Ausbauprogramms mit kontinuierlichen Optimierungen der Abfertigungsprozesse nach Inbetriebnahme des BER wird die Kapazität des Flughafens auf den für 2023 prognostizierten Bedarf von 40 Millionen Passagieren gesteigert. Darüber hinaus notwendige Kapazitätsanpassungen nach 2023 werden im Rahmen der Infrastruktur-Masterplanung derzeit definiert. D. Gesamtaussage zur voraussichtlichen Entwicklung der Gesellschaft In der Gesamtbetrachtung sieht die Geschäftsführung die FBB als gut aufgestellt für eine positive weitere Entwicklung. Allerdings gilt es, die bestehenden Herausford erungen hinsichtlich der Fertigstellung des BER sowie dessen Inbetriebnahme sehr zeitnah zu bewältigen, um im Laufe des Geschäftsjahres 2017 einen verlässlichen und verbindlichen Inbetriebnahmetermin benennen zu können. Schönefeld, 31. März 2017 Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup Heike Fölster Dr. Manfred Bobke-von Camen

Unsere Publikationen

Annual Report 2018
Geschäftsbericht 2018
Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Fluglaermbericht 2018
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Flughafen Berlin Brandenburg Teur Tegel Inbetriebnahme Flughafens Gesamt Sonstige Aufwendungen

News