Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2018 wurden an den Flughäfen rund 34,7 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 2 Jahren

Geschäftsbericht 2016

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Teur
  • Tegel
  • Inbetriebnahme
  • Flughafens
  • Gesamt
  • Sonstige
  • Aufwendungen
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

→ 114 | Flughafen

→ 114 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH D.5 Berlin Tourismus & Kongress GmbH Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH hält 10 % des Stammkapitals der Berlin Tourismus & Kongress GmbH (TEUR 51,2 Kapitaleinlage). Gegenstand des Unternehmens sind die weltweite Werbung für das touristische Angebot Berlins, die Förderung des Tourismus, des Geschäftsreiseverkehrs, von Veranstaltungen, Messen, Tagungen und Kongressen sowie die Information der Touristen der Region Berlin. Die Gesellschaft betreibt die damit im Zusammenhang stehenden Dienstleistungs- und Handelsgeschäfte. E. Nichtfinanzielle Leistungsindikatoren E.1 Passagieraufkommen Trotz der hohen Auslastung der Infrastruktur wird der Flugverkehr in Berlin pünktlich und sicher abgefertigt. Im Vergleich der deutschen Großflughäfen erreichen beide Standorte vergleichbare Ergebnisse in der Pünktlichkeit. Der Betrieb am Standort TXL läuft trotz der hohen Auslastung stabil und sicher, der Flughafen wird jedoch vor allem in den Peak-Zeiten an der Leistungsgrenze betrieben. Diese Tatsache hat eine hohe Belastung der Infrastruktur auf der Landseite und in den Terminals sowie der Vorfelder zur Folge. Zur Stabilisierung der Vorfeldprozesse sind neue Flächen hinter der Transfergepäckhalle ausgebaut worden. Die Gesamtpünktlichkeit am Flughafen Tegel lag im Geschäftsjahr 2016 bei 79,6%. Am Standort SXF wächst der Verkehr weiter. Verglichen mit dem Vorjahr wurden bis zum Jahresende 3,1 Mio. Passagiere zusätzlich abgefertigt. In der Vorweihnachtszeit wurden vor allem die Sicherheitskontrolllinien sehr stark frequentiert. Die Ertüchtigung des Terminals B und der Neubau des Terminals D Ankunft sind abgeschlossen. Die Gesamtpünktlichkeit am Flughafen Schönefeld lag im abgelaufenen Geschäftsjahr bei 77,5%. Der Durchschnitt der Pünktlichkeit an deutschen Flughäfen lag 2016 bei 80,2%. E.2 Personal Die Gesamtmitarbeiterzahl ist im FBB Konzern um 2 % auf 1.877 (Stand 31. Dezem ber 2016) angestiegen. Zusätzlich waren zum Stichtag 85 Auszubildende und Studenten im dualen Studium beschäftigt. Hinsichtlich der gemäß Betriebsverfassungsgesetz geltenden Festlegungen zur relevanten Mitarbeiteranzahl ergab sich ein Bestand von 2.020 zum Abschlussstichtag. Insofern hat der FBB Konzern eine Mitarbeiteranzahl erreicht, die einen paritätisch mitbestimmten

Unsere Zahlen | 115 ← Aufsichtsrat erfordert. Die konstituierende Sitzung des paritätisch besetzten Aufsichtsrates fand am 7. Februar 2017 statt. Mit über 5.500 Bewerbungen ist die FBB als Arbeitgeber weiterhin attraktiv. Schwerpunkte der Personalentwicklung im Geschäftsjahr waren die Vermittlung von Führungsinstrumenten sowie die fachbereichsbezogene Erarbeitung einer Inbetriebnahmestrategie. Zudem wurden die Aktivitäten des Change Managements verstärkt. Das betriebliche Gesundheitsmanagement flankiert diese Maßnahmen durch Unterbreitung von Gesundheitsangeboten. E.3. Umweltschutz Das Unternehmen ist sich seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt und den Interessen seiner Nachbarn bewusst. Die FBB hat Umweltleitlinien entwickelt, die für den gesamten Konzern gelten. Die FBB hat in den vergangenen Jahren bereits in erheblichem Umfang in den Lärmschutz, die Luftreinhaltung, den betrieblichen Umweltschutz und in die Ausweitung der Informationen für das Umland investiert. Diese Anstrengungen wird die FBB in den kommenden Jahren fortsetzen. Die FBB erfasst jährlich Kennzahlen zum Ressourcenverbrauch. Diese Umweltkennzahlen liefern einen wichtigen Beitrag zur Ermittlung und Ausschöpfung möglicher Einsparpotentiale im Unternehmen. Die umwelt- und energiebezogenen Daten, Entwicklungen und Ziele werden jährlich im Umweltbericht veröffentlicht. E.4 Schallschutzprogramm BER Bis zum Ende des Jahres 2016 wurden die vorliegenden Schallschutzanträge größtenteils abgearbeitet. So hatte die FBB bis zum 31. Dezember 18.323 der vorliegenden 20.502 Anträge auf Schallschutzmaßnahmen (rd. 89 %) bearbeitet. Von den verbleibenden 2.179 Anträgen konnte ein Großteil noch nicht bearbeitet werden, z. B. weil Eigentümer für die FBB nicht zu erreichen waren oder eine spätere Bearbeitung ihres Antrags wünschten. Für einen Großteil der Anträge wurde den Eigentümern zugesagt, dass die Kosten der erforderlichen Schallschutzmaßnahmen übernommen werden (12.083), für weitere 5.575 Anträge sagte die FBB eine Entschädigungszahlung zu. Die Entschädigung wird gezahlt, wenn die Kosten der erforderlichen Schallschutzmaßnahmen mehr als 30 % des Verkehrswertes von Grundstück und Gebäude mit zu schützenden Räumen (schallschutzbezogener Verkehrswert) betragen. Dies betrifft im Tagschutzgebiet etwa die Hälfte der Objekte, im Nachtschutz gebiet hingegen keines. Die Umsetzung der Schallschutzmaßnahmen erfolgt durch die Eigentümer.

Unsere Publikationen

Annual Report 2018
Geschäftsbericht 2018
Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Schönefeld 11/2019
Wegweiser Flughafen Tegel 11/2019
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 12/2019
Nachbarn 11/2019
Nachbarn 10/2019
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2018
Fluglaermbericht 2018
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Flughafen Berlin Brandenburg Teur Tegel Inbetriebnahme Flughafens Gesamt Sonstige Aufwendungen

News