Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 5 Jahren

Geschäftsbericht 2014

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Tegel
  • Flughafengesellschaft
  • Teur
  • Flughafens
  • Flugbewegungen
  • Passagiere
  • Dezember
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

Im Jahr

Im Jahr 2014 hat die Flughafengesellschaft insgesamt zehn Infoveranstaltungen angeboten, bei denen sich die Anwohner individuell informieren konnten. Schallschutzprogramm BER Anwohner erhalten Anspruchsermittlung schnellstmöglich Das Schallschutzprogramm für den BER ist das derzeit größte Schallschutzprogramm an einem Flughafen in Deutschland. Es ist gleichzeitig das anspruchsvollste: Für den Tagschutzbereich mit rund 14.000 Anspruchsberechtigten ist ein Schutzniveau festgeschrieben, das es nach Kenntnis der Flughafengesellschaft an keinem anderen Flughafen, geschweige denn bei einem anderen Verkehrsträger, gibt. Das Oberverwaltungsgericht Berlin Brandenburg hatte das strenge Schutzziel für den Tagschutz in seinem Urteil vom April 2013 konkretisiert. Die Flughafengesellschaft hat unmittelbar darauf entschieden, das Urteil zu akzeptieren. Seitdem ist das Schallschutzprogramm personell, organisatorisch und inhaltlich neu aufgestellt und das zur Verfügung stehende Budget sukzessive von 140 Millionen Euro auf 730 Millionen Euro aufgestockt worden. Damit hat die FBB die entscheidenden Voraussetzungen geschaffen, das Schallschutzprogramm zügig umzusetzen und die Auflagen aus dem Planfeststellungsbeschluss für den Flughafen zu erfüllen. Angesichts der im Mai 2015 gestarteten Sanierung der Start- und Landebahn des Flughafens Schönefeld und der damit verbundenen vorübergehenden Nutzung der BER-Südbahn hatte sich die Flughafengesellschaft zunächst

Nachbar Flughafen | 35 Die Anwohner können sich nach Erhalt ihrer Anspruchsermittlung Schallschutz, zum Beispiel Schallschutzfenster, einbauen lassen. auf die Ausstattung der Südbahnanwohner mit Anspruchsermittlungen konzentriert. Zu Jahresbeginn 2015 wurde die Arbeit am Schallschutz auf das gesamte Schutzgebiet ausgedehnt. Die Flughafengesellschaft führt für die Anwohner Infoveranstaltungen durch, auf denen sie ihre individuellen Fragen klären können. Ziel der FBB ist, bis Ende 2015 alle Nachbarn, die einen bearbeitbaren Antrag gestellt haben, mit ihrer individuellen Anspruchsermittlung auszustatten. Das heißt: Die Eigentümer können Schallschutz einbauen lassen. → Kontakt: Das Schallschutzteam steht jedem Anwohner, der Fragen zu seiner Anspruchsermittlung und zur baulichen Realisierung hat, mit Hinweisen und Antworten zur Seite. Die Anwohner, die eine Entschädigung statt einer Anspruchsermittlung für bauliche Maßnahmen erhalten, können ein kostenloses, freiwilliges Beratungsangebot der Flughafengesellschaft in Anspruch nehmen. Alle Informationen und Kontakte finden sich im Nachbarschaftsportal: http://nachbarn.berlin-airport.de Anwohnerinfo zum Schallschutzprogramm Tel.: 030 | 6091-73500 (dienstags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr)

Unsere Publikationen

Flughafen Berlin Brandenburg Tegel Flughafengesellschaft Teur Flughafens Flugbewegungen Passagiere Dezember

News