Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 8 Jahren

Geschäftsbericht 2011

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Tegel
  • Flughafens
  • Teur
  • Juni
  • Inbetriebnahme
  • Berliner
  • Passagiere
  • Flughafenberlin
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

→ 18 | Flughafen

→ 18 | Flughafen Berlin Brandenburg → Geschäftsbericht 2011 01 Bauarbeiter montieren die Drehtüren an den Eingängen des Terminals 02 Der Wartungshangar der airberlin im Westen des Flughafengeländes im Juli 2011 03 Der BER aus der Vogelperspektive im August 2011: Terminal, Vorfeldflächen und Verkehrsanbindindung sind größtenteils fertiggestellt, in der Mitte sind die Bauarbeiten in der Airport City zu sehen 01 02 Wartungshangars und Luftfrachtzentrum Ende März wurde der Grundstein für den neuen airberlin- und Germania- Wartungshangar gelegt. Auf einer Hallenfläche von mehr als 12.000 Quadratmetern bietet der Hangar Platz für sechs Flugzeuge des Typs Airbus A319/ A320 oder zwei Langstreckenflugzeuge des Typs A330. Die Lufthansa Technik setzte im Juni den ersten Spatenstich für eine neue Wartungshalle am BER. Der Hangar bietet Platz für vier Kurzund Mittelstreckenflugzeuge oder für ein Großraumflugzeug bis zur Größe eines Airbus A340. Anfang Mai konnte außerdem mit dem Bau des AirCargo Center Berlin, des Luftfrachtzentrums für Beiladefracht, begonnen werden. Die Frachthalle wird auf einer Grundstücksfläche von rund 3,3 Hektar errichtet, umfasst insgesamt 12.000 Quadratmeter Hallenfläche sowie 7.000 Quadratmeter Bürofläche. Die Fertigstellung des Frachtgebäudes ist für April 2012 geplant und erfolgt somit rechtzeitig zur Inbetriebnahme. Airport City und Business Park Die Entwicklung in der Airport City ist bereits weit vorangeschritten. Herz des Quartiers ist der zentral gelegene Willy-Brandt-Platz. Mit Inbetriebnahme des neuen Flughafens werden mit dem Bürogebäude und dem Steigenberger Vier-Sterne-Superior-Hotel die ersten Investitionsprojekte bezugsfertig sein. Das Bürogebäude ²BAC entsteht auf 4.300 Quadratmetern Grundfläche in der Airport City. Mit dem Innenausbau wurde im Oktober 2011 begonnen, die Fertigstellung ist

03 für April 2012 geplant. Die Übergabe der Flächen an die Mieter soll im Mai 2012, rechtzeitig zur Inbetriebnahme erfolgen. Auch die Vermarktung des Business Park Berlin ist 2011 weiter voran geschritten. Rund 41 Hektar Fläche sind bereits an Investoren verkauft. Bis zur Inbetriebnahme des neuen Flughafens werden ein Hotel und Gewerbehallen realisiert sein. Kunst am Bau Im April wurden die letzten drei der insgesamt sechs Entwürfe für Kunst am Bau am neuen Flughafen Berlin Brandenburg prämiert. Das verbindende Leitthema lautet „Luft – Land“ und wird an sechs Orten im neuen Flughafen umgesetzt. Die Auswahl der Künstlerinnen und Künstler erfolgte über Einladungs- sowie offene Geschäftsbericht 2011 Flughafen Berlin Brandenburg | 19 Wettbewerbe, die weltweites Interesse fanden. Alle Kunstwerke sollen bis zur Eröffnung im Juni 2012 realisiert werden. Kapelle und Raum der Stille Im Juli wurde gemeinsam mit der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und dem Erzbistum Berlin die Finanzierungs- und Nutzungsvereinbarung für die Kapelle und den Raum der Stille im Terminal des BER unterzeichnet. Die Kapelle und der Raum der Stille werden als gleichberechtigte Rückzugsräume für Menschen aus verschiedensten Kulturen und Religionen geschaffen. Beide Räume sind architektonisch identisch, unterscheiden sich jedoch in der spezifischen Ausstattung. Herz der Airport City ist der zentral gelegene Willy- Brandt-Platz direkt vor dem Terminal.

Unsere Publikationen

Flughafen Berlin Brandenburg Tegel Flughafens Teur Juni Inbetriebnahme Berliner Passagiere Flughafenberlin

News