Berlin ist mit rund 35,65 Millionen Passagieren im Jahr 2019 der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Aktuell gibt es zwei Flughäfen: den Flughafen Berlin-Schönefeld und den Flughafen Berlin-Tegel. Der gesamte Luftverkehr der deutschen Hauptstadtregion soll am Standort Schönefeld konzentriert werden. Dafür plant und baut die Flughafengesellschaft den Flughafen SXF zum Flughafen Berlin Brandenburg – kurz BER – aus. Das Terminal T1 des BER wird am 31. Oktober 2020 eröffnet.
Aufrufe
vor 6 Jahren

Fluglärmbericht 2012

  • Text
  • Dauerschallpegel
  • Anzahl
  • Gesamt
  • Juni
  • September
  • August
  • Oktober
  • Dezember
  • April
  • Juli
Fluglärmbericht der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH für das Jahr 2012.

4 | FBB

4 | FBB Fluglärmbericht 2012 Hartmut Mehdorn, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, auf dem Vorfeld des BER

Weiter wachsen, ohne dass es lauter wird Während viele deutsche Airports im Jahr 2012 kaum Wachstum zu verzeichnen hatten, wuchs der Flugverkehr in der Hauptstadt weiter. Erstmals konnte die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH mehr als 25 Millionen Fluggäste in Tegel und in Schönefeld begrüßen. Berlin und sein Umland werden als Reiseziel immer beliebter, was auch der Anstieg der Gästeübernachtungen – mit einem Plus gegenüber dem Vorjahr um 11,4 Prozent auf 25 Millionen – belegt. Berlin ist nicht nur Deutschlands angesagtestes Ziel für Städtetouristen, sondern auch ein gefragter Kongress­ Standort. Als Tagungs­ und Kongressdestination rangiert die deutsche Haupt stadt weltweit auf Platz 4, noch vor Metropolen wie Singapur, Londo n oder Rom. Insgesamt sicherten die Berlin­Besucher im vergangenen Jahr rund 310.000 Arbeitsplätze in der Stadt. Für die höchsten Zuwachsraten sorg ten Gäste aus dem Ausland. Die meisten von ihnen reisten mit dem Flugzeug an. Angesichts dieser Verkehrsbilanz ist es sehr erfreulich, dass die Belastung der Anwohner durch Fluglärm tagsüber kaum gestiegen ist. Da die in Tegel und Schönefeld startenden und landenden Flugzeuge moderner wurden und gleichzeitig besser ausgelastet sind, konnten mit weniger Flugbewegungen mehr Passagiere befördert werden. Ein Erfolg, der nicht nur auf die gestiegene Nachfrage und die Modernisierung der Airline­ Flotten, sondern auch auf die Gebührenpolitik der Flughafengesellschaft zurückzuführen ist. Die Airlines müssen für laute Flugzeuge höhere Landegebühren zahlen, was bedingt, dass beispielsweise die Zahl der in der Lärmklasse 4 gelisteten Jets von 39.000 im Jahr 2008 auf 15.000 in 2012 zurück ging. Dafür haben wir auch den Airlines zu danken. Zusammen mit ihnen haben wir ein wichtiges Ziel erreicht: Wir wachsen weiter, ohne dass es lauter wird. Nach der Inbetriebnahme des BER wer den in und um Berlin weit weniger Menschen vom Fluglärm betroffen sein als bisher. In Gegenden, in denen Überflüge unvermeidlich sind, werden wir den Bewohnern optimalen Schallschutz bieten. Jeder Eigentümer, dessen Wohngebäude oder Grundstück sich innerhalb der Schutzgebiete des Flughafens Berlin Brandenburg befindet, hat dem Grunde nach Anspruch auf Durchführung oder Erstattung von Schutzmaßnahmen. Diese Maßnahmen werden sowohl an besonders schutzwürdigen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Altenheimen und Krankenhäusern sowie an Wohngebäuden ausgeführt. Für die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH bedeutet gute Nachbarschaft auf jeden Fall auch guten Schallschutz. Das ist neben der Fertigstellung des BER unser wichtigstes Ziel. Fluglärmbericht 2012 FBB | 5 „Gute Nachbarschaft durch guten Schallschutz.“ Hartmut Mehdorn Vorsitzender der Geschäftsführung Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Unsere Publikationen

Annual Report 2019
Geschäftsbericht 2019
Annual Report 2018
Geschäftsbericht 2018
Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Schönefeld 11/2019
Wegweiser Flughafen Tegel 11/2019
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 09/20
Nachbarn 08/20
Nachbarn 06/20
Nachbarn 04/20
Nachbarn 03/20
Nachbarn 02/20
Nachbarn 01/2020
Nachbarn 12/2019
Nachbarn 11/2019
Nachbarn 10/2019
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2018
Fluglaermbericht 2018
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Dauerschallpegel Anzahl Gesamt Juni September August Oktober Dezember April Juli

News