Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 3 Jahren

BER aktuell 11/2017

  • Text
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Flughafen
  • Unternehmen
  • November
  • Region
  • Landkreis
  • Oktober
  • Flughafenregion
  • Aktuelles
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg.

BER aktuell

November 2017 www.berlin-airport.de BER aktuell Zeitung für die Flughafenregion Nachbar Flughafen Drei Fragen an Die Landrätin des Landkreis Teltow- Fläming zur aktuellen Entwicklung in der Flughafenregion. Seite 2 Aktuelles aus der Region Flughafenregion gemeinsam voran Informieren Sie sich über die geplanten Neuerungen bei der BER-Umfeldentwicklung. Seite 3 Im Fokus Umweltbericht 2016 Hier können Sie alle Fakten rund um die Themen Fluglärm, Luftgüte und Abfall nachlesen. Seite 8 & 9 Ausgezeichneter Arbeitgeber Flughafengesellschaft prämiert Zahl des Monats 6 Mit dem Preis „Bester Arbeitgeber im Landkreis Dahme-Spreewald 2017“ wurden sechs Unternehmen aus dem Landkreis ausgezeichnet. Kurzmeldungen →→Entwicklungskonzept für Bahn-Infrastruktur unterzeichnet Freuten sich gemeinsam über die Auszeichnung für die FBB: Gerhard Janßen (Wirtschaftsförderungsgesellschaft LDS), Ines Beate Korehnke (FBB) und Stephan Loge (LDS). Arbeiten bei der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH heißt mehr, als Fluggästen den Traum vom Fliegen zu ermöglichen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren auch von familienfreundlichen Arbeits- und attraktiven Urlaubs- und Vergütungsmodellen, umfangreichen Angeboten rund um Gesundheit, Sport und Wohlbefinden sowie gesunder Verpflegung. Dies sind nur einige der Gründe, warum die FBB als „Bester Arbeitgeber im Landkreis Dahme-Spreewald 2017" prämiert wurde. In seiner ersten Auflage zeichnete der Wettbewerb Unternehmen im Landkreis aus, die sich mit guten Ideen, besonderen Initiativen und einer ansprechenden Arbeitsplatzkultur für die hiesige Wirtschaft engagieren. Eine fachkundige Jury hat die Bewerber besucht und beurteilt. Bewertungsschwerpunkte waren unter anderem Personalstrategie, Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege, Unternehmenskultur und Arbeitsorganisation. Die Preise wurden in Abhängigkeit von der Mitarbeiteranzahl Die Daimler AG zertifiziert das Mercedes-Benz AirportCenter zum Van ProCenter. Quelle: Landkreis Dahme-Spreewald in fünf Kategorien vergeben. Neben der FBB wurden auch die Reifen Tauchmann GmbH, die Bäckerei und Konditorei Klinkmüller, die se.services GmbH, die K & S Seniorenresidenz Lübben sowie die Untergrundspeicher- und Geotechnologie-Systeme GmbH ausgezeichnet. Ziel ist es, Unternehmen die Möglichkeit zu geben, ihre Werte und Qualitäten als Arbeitgeber zu präsentieren und neue Bewerber und fachgerechten Nachwuchs zu begeistern. Fortsetzung auf Seite 12 Mit der Unterzeichnung der „Rahmenvereinbarung über das Entwicklungskonzept für die Infrastruktur des Schienenverkehrs in Berlin und Brandenburg – i2030“ unterstreichen Berlin und Brandenburg ihre Absichten mehr Eisenbahn für die Hauptstadtregion zur Verfügung stellen zu wollen. In der Vereinbarung erklären sich die beiden Länder als Aufgabenträger für den SPNV bereit, im Rahmen ihrer haushaltsrechtlichen Möglichkeiten die nötigen Finanzmittel für die vorbereitenden Untersuchungen und Planungen zur Ertüchtigung und Erweiterung der Eisenbahninfrastruktur in der Region bereitzustellen. So wird gesichert, dass Infrastrukturprojekte rechtzeitig beginnen können und der Nutzen bedarfsgerecht wirksam wird. →→Neue Präsidentin an der TH Wildau Brandenburgs Wissenschaftsministerin Dr. Martina Münch hat Prof. Dr. Ulrike Tippe am 9. Oktober 2017 offiziell zur Präsidentin der Technischen Hochschule Wildau bestellt. Sie tritt zum 1. Dezember 2017 die Nachfolge von Prof. Dr. László Ungvári an, der 18 Jahre an der Spitze der Einrichtung stand. →→Young Professionals Aerospace Anbieter: Daimler AG, Mercedesstr. 137, 70327 Stuttgart Daimler AG, vertreten durch Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH Daimler AG, vertreten durch Mercedes-Benz Vertrieb NFZ GmbH Mercedes-Benz Berlin, AirportCenter Berlin-Brandenburg, Hans-Grade-Allee 61 – Schönefeld Telefon +49 30 39 01-00, www.mercedes-benz-berlin.de Am 20. November 2017 stellst sich die Assystem Germany GmbH vor. Wo: Zentrum für Luft- und Raumfahrt III, Schmiedestraße 2B, 15745 Wildau. Mehr Infos unter: www.wfg-lds.de

Unsere Publikationen

Berlin Brandenburg Flughafen Unternehmen November Region Landkreis Oktober Flughafenregion Aktuelles

News