Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 4 Jahren

BER aktuell 11/2016

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • November
  • Region
  • Wusterhausen
  • Berliner
  • Flughafenregion
  • Aktuelles
  • Oktober
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg.

→12 |

→12 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region November 2016 „NEUBEGINNER“ Ehemaliger Frontmann der Puhdys mit neuem Album Er kann es nicht lassen...und das ist gut so! „NEUBEGINNER“ heißt das neue Album vom ehemaligen Frontmann der Puhdys Dieter „Maschine“ Birr. „Neubeginn im neuen Leben / neue Meere überqueren / endlos viele neue Ziele / alles für mein zweites Leben“, heißt es im ersten Titel „Neubeginn“. Die meisten Titel des Albums hat Maschine selbst komponiert und getextet. Aber er hat sich auch prominente Verstärkung mit ins Boot geholt: Gisela Steineckert und Heinz Rudolf Kunze zum Beispiel. Mit Heinz Rudolf Kunze, Dirk Michaelis und Janos „Mecky“ Kobor (OMEGA) ist er jeweils im Duett zu hören und Uwe Hassbecker (Silly) ist an der Gitarre dabei. FEIERN SIE BEI … ein ein Genuss Genuss für für die die ganze ganze Familie Familie MARTINS GANS ESSEN AM 12. & 13. NOVEMBER! BITTE RECHTZEITIG RESERVIEREN- AUCH IHRE WEIHNACHTSFEIER! KÖRBISKRUGER STR. 82 • SENZIG ✆ (03375) 922 840 WWW.LAFORESTA-ONLINE.DE MONTAG, DEN 31.10. AB 16UHR GEÖFFNET DIENSTAG RUHETAG! MO,MI,DO VON 16–23 UHR & FR–SO VON 12–23 UHR Es ist ein rockiges und besinnliches Album und in einem der Songs ist auch der BER dabei. In welchem und wie, hören Sie besser selbst. Das Album ist seit dem 30. September auf dem Markt. In dem Song „So viel erlebt“ schaut er nicht nur zurück in die Vergangenheit, sondern auch in die Zukunft: „So viel geseh’n / so viel hinter mir gelassen / doch ich lass mich immer wieder vom Leben überraschen / so viel erlebt / und ich freu mich schon auf morgen / denn es hält noch mehr verborgen für mich“. Im Januar und Februar ist Maschine mit seinem neuen Album auf Tour. In einem →→Veranstaltungstipp 20. Nov. 2016 um 14.30 Uhr: Entdeckungen im Schloss Köpenick – Kunstgewerbe im Fokus Das Schloss Köpenick ist eine Dependance des Berliner Kunstgewerbemuseums. Viele bedeutende Kunstwerke werden dort ausgestellt, wie das berühmte Silberbuffet aus dem Berliner Schloss oder das Interview im MDR-Fernsehen hat er angekündigt, dass dieses Album nicht sein letztes gewesen sei. Tourdaten und weitere Informationen gibt es unter: www.dieter-maschine-birr.de. wertvolle Porzellanservice Friedrichs des Großen. Ein Schwerpunkt liegt auf Werken der Raumkunst aus Renaissance, Barock und Rokoko. Verknüpft mit der Geschichte des Hauses wird ein spannender Rundgang geboten. Treffpunkt: Foyer – Kosten: 4 Euro Quelle: M. Tadra →→Wichtige Rufnummern und Adressen Besucherdienst am Flughafen Berlin Brandenburg Mittelstraße 11, 12529 Berlin ( (030) 6091-77770 Buchung Mo. – Fr. von 10 bis 15 Uhr besucherdienst@berlin-airport.de Flughafeninfo ( (030) 6091-1150 Anwohnerinfo ( (030) 6091-60910 umlandarbeit@berlin-airport.de Flughafenseelsorge ( (030) 6091-5746 AOK Nordost – Die Gesundheitskasse Flughafen Schönefeld, Terminal A, Erdg. ( (0800) 2650800 (kostenfrei) www.aok.de/nordost Behindertenparkplätze (APCOA) ( (030) 6091-5582 Schallschutz ( (030) 6091-73500 Dienstag bis Donnerstag, 9 bis 16 Uhr schallschutz@berlin-airport.de BKK·VBU ServiceCenter Schönefeld Mittelstraße 7, 12529 Schönefeld ( (030) 726122165 Mo. 8.30 bis 17.00 Uhr / Di., Do. 8.30 bis 18 Uhr / Mi. 8.30 bis 15.00 Uhr / Fr. 8.30 bis 14 Uhr

→13 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region November 2016 Bei einer Abschlussradtour am 30. 9. radelten die FBB-Mitarbeitenden gemeinsam von Schönefeld über das BER-Gelände. Wer radelt am meisten? FBB-Mitarbeitende traten in die Pedalen Tüchtig in die Pedalen traten über 150 Mitarbeitende der Flughafengesellschaft im August und September. In einem Wettstreit gegen sieben Berliner Großunternehmen ging es darum, möglichst viele Kilometer auf dem Weg zur Arbeit, im Urlaub oder der Freizeit mit dem Fahrrad zurück zu legen. In zwei Monaten kamen allein bei der FBB stattliche 86.000 Kilo meter zusammen. Insgesamt radelten 1238 Mitarbeiter der Investitionsbank Berlin, Verkehrsbetriebe (BVG), Wasserbetriebe, Stadtreinigung, Vivantes, Gewobag, Campus Berlin Buch und FBB knapp 700.000 Kilometer. 126 Tonnen Kohlendioxid konnten so eingespart werden. Im Vordergrund stand jedoch der Spaß am Radfahren, mit klarem Kopf zum Arbeitsplatz zu kommen und einfach fit zu bleiben. Dazu kann Radfahren – nicht nur bei FBB-Mitarbeitern – einen wertvollen Beitrag leisten. Erst kürzlich hat eine EU-Studie ermittelt, dass Radfahrer im Schnitt vier Kilo weniger auf die Waage bringen. Alle Informationen zum Wettbewerb online unter www.wer-radelt-am-meisten.de Quelle: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Einladung zum 6. Gesundheitstag Anzeige Vorträge: 15.30 bis 18.30 Uhr – Fluglärm gleichgültig? Wie gehe ich damit um? Die Menschen in den südlichen Umlandgemeinden von Berlin sind betroffen von den veränderten äußeren Bedingungen, die nach der Eröffnung des Großflughafens BER den Alltag belasten. Gemeinsam wollen wir nach Strategien suchen, wie wir Lebensqualität erhalten und dabei gesund bleiben können. Angeboten wird kein Patentrezept, sondern vielmehr die Möglichkeit, miteinander zu reflektieren und zu entspannen. Ziel ist, dass jeder einen Impuls mitnimmt, aus dem der individuelle Umgang mit den veränderten Lebensbedingungen wachsen kann. – Dozentin: Constanze Schwuchow – 15.15 bis 16.45 Uhr – Glücklich und gesund: Es wird eine einfache, aber sehr wirkungsvolle Methode der Selbstheilung erklärt. Wie kann ich durch die Signale meines Körpers mich selbst verstehen lernen. Welche Bedürfnisse stehen dahinter? Durch Selbsteinfühlung kann ich Lösungen in konkreter Form bekommen, kann alte verdrängte Gefühle heilen lassen und mich einer neuen Lebenseinstellung öffnen. – Dozentin: Beate Dieckmann – 17.00 bis 18.30 Uhr – Meditieren beruhigt den Geist: In Ruhe und Gelassenheit gelingt es leichter das Leben mit seinen Höhen und Tiefen, mit all seinen Veränderungen und Unannehmlichkeiten anzunehmen wie es ist. Sie lernen, wie Sie mit Geräuschen, mit ablehnenden Gedanken und den zugehörigen Gefühlen von Sorge, Wut, o. ä. umgehen können. Es werden verschiedene Formen der Meditation vorgestellt. Damit erhalten Sie alltagstaugliche Methoden, um Stress zu bewältigen und Konflikte zu lösen. – Dozentin: Beate Dieckmann – Am: 17. November 2016 von 15–19 Uhr | Ort: Bürgerberatungszentrum, Schönefeld, Mittelstraße 11 | Anmeldung unter: VHS Teltow-Fläming, Tel.: 03371/6083142 | E-Mail: vhs@teltow-flaeming.de | Die Teilnahme ist kostenfrei! Mein Auto ist mir lieb und teuer. Mein Tarif stark und günstig. Kfz-Tarife jetzt online rechnen und sparen! Werben in der BER aktuell? Infos unter: j.kobs@elro-verlag.de Tel. 0175 167 43 38 • Leistungsstarke Versicherer • Günstige Beiträge • Zusätzlicher Rabatt bei Online-Abschluss Heinz Frohnert | Telefon 030 8875-5760 www.albatros.de

Unsere Publikationen

Flughafen Berlin Brandenburg November Region Wusterhausen Berliner Flughafenregion Aktuelles Oktober

News