Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 6 Jahren

BER aktuell 11/2014

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • November
  • Oktober
  • Anwohner
  • Zeit
  • Region
  • Anspruchsermittlungen
  • Tegel
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

BER aktuell

November 2014 www.berlin-airport.de Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg SPRINT zum BER Neue Sprinkleranlage Neben dem Pier Süd am Flughafen Berlin Brandenburg starten die Bauarbeiten für eine unterirdische Sprinkleranlage. Seite 3 Airports & Airlines Winterflugplan 2014/2015 Insgesamt 62 Airlines verbinden Berlin und Brandenburg mit 130 Zielen in 46 Ländern. Seite 4 Im Fokus Schallschutzprogramm BER Die Anspruchsermittlungen für die Südbahn sind verschickt und die Infoveranstaltungen angelaufen. Seiten 8 & 9 Gut vorbereitet in die Wintersaison Vier neue Kehrblasgeräte in Schönefeld und Tegel Zahl des Monats 25 Rund 25 Straßen-Kilometer gilt es zu erstrampeln, wenn man den Flughafen Berlin Brandenburg mit dem Fahrrad umrunden möchte. Bei einer für ungeübte Radler angenommenen Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h dauert die Tour 1 Stunde 40 Minuten. Kurzmeldungen Am 26. Oktober begann offiziell die Winterflugplansaison und das winterliche Wetter wird voraussichtlich nicht mehr lange auf sich warten lassen. Unabhängig davon, wann der Wintereinbruch tatsächlich kommt, sind die Flughafengesellschaft und ihre Partner erneut bestmöglich auf den anstehenden Winter vorbereitet: Vier Kehrblasgeräte sind in diesem Jahr neu im Einsatz. Jedes der Fahrzeuge besitzt zwei Motoren mit jeweils 428 PS Leistung – ein Motor zum Antrieb des rund 21 Tonnen schweren Räumfahrzeuges und eine weitere Maschine für den Antrieb der 6,3 Meter langen Bürste und der Blasdüse mit einem Luftvolumenstrom von 10 Kubikmetern pro Sekunde. Insgesamt sind das 3.400 PS gegen den Schnee. Startfreigabe erteilt! Unser Leistungsversprechen an Sie: • Service Mo–Fr 6–22 Uhr, Sa 8–13 Uhr • Vorfahren, abgeben, losfl iegen: AirportService für Wartungsund Reparaturarbeiten • Größtes GebrauchtwagenCenter von Mercedes-Benz in Berlin und Brandenburg • Inzahlungnahme zu Top-Preisen • Garantierte Mobilität: MB Rent Leihwagen mit Stern schon ab 35,– € pro Tag Jetzt Winterreifen sichern ab 67,– € Mercedes-Benz AirportCenter Berlin-Brandenburg Hans-Grade-Allee 61 • 12529 Schönefeld • Telefon 0 30/39 01-00 • www.mercedes-benz-berlin.de Foto: Günter Wicker/Flughafen Berlin Brandenburg GmbH →→ Lilienthal-Preis in Wildau verliehen Frank Niemeyer, Doktorand an der Universität Rostock, ist am 7. Oktober 2014 für sein Projekt „Four Vision“ mit dem Lilienthal-Preis für Leistungen in der Luft- und Raumfahrt ausgezeichnet worden. Der Preis wurde erstmals für Bewerbungen des wissenschaftlichen Nachwuchses ausgeschrieben, der seine Projekte zum Thema „Unbemannte Fluggeräte und deren Anwendungen“ einsenden konnte. Zusätzlich gibt es dieses Jahr eine Preissumme von 3000 Euro von der Wernhervon-Braun-Stiftung. Der Lilienthal- Preis wurde im Rahmen des 10. Tages der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg an der Technischen Hochschule Wildau verliehen. →→ Über 100.000 Passagiere am Spitzentag Am 26. September wurden an den Flughäfen Schönefeld und Tegel insgesamt 107.505 Passagiere abgefertigt. Damit ist es der passagierreichste Tag in der Geschichte der Flughafengesellschaft. Im September starteten und landeten mehr als 2,68 Millionen Passagiere an den beiden Flughäfen. Das entspricht einem Zuwachs von 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjareszeitraum. In Schönefeld wurden im September 688.699 Passagiere registriert (+8,6%), in Tegel waren es 1.996.734 Fluggäste (+4,8%). Die Zahl der Flugbewegungen stieg im September auf insgesamt 22.934 Starts und Landungen.

Unsere Publikationen

Berlin Flughafen Brandenburg November Oktober Anwohner Zeit Region Anspruchsermittlungen Tegel

News