Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2018 wurden an den Flughäfen rund 34,7 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 4 Jahren

BER aktuell 10/2014

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Oktober
  • Region
  • Terminal
  • Flughafens
  • Landkreises
  • Landkreis
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

→ 6 |

→ 6 | BER aktuell → Nachbar Flughafen Oktober 2014 Hotelgeschichten Umwelt Mobile Messstellen In Ludwigsfelde-Süd und Sacrow Die FBB führt im Oktober mobile Fluglärm-Messungen in Ludwigsfelde-Süd und Sacrow durch. Der südliche Teil von Ludwigsfelde liegt im Anflugbereich der südlichen Start- und Landebahn des Flughafens BER. Der Standort an der Marie-Curie Oberschule wurde gemeinsam mit der Stadtverwaltung Ludwigsfelde festgelegt. Die Messung in Sacrow wurde in Abstimmung mit dem Bereich Umwelt und Natur der Stadt Potsdam und der Bürgerinitiative „Schützt Potsdam e.V.“ vereinbart. Der Messort (Sportplatz Sacrow) liegt im Einflussbereich der nordwestlichen Radarführungsstrecke des BER. Die Messungen werden nach der Winterpause im März fortgesetzt. Partner aus der Region, Teil 6 Robotik AG der Archenold-Oberschule Zwischen Schulalltag und der Technik von Morgen ANFANG DES MONATS GING ES HOCH HINAUF. HERR FRITZ – WAS WAR DA LOS? Wir gaben einen Empfang für Kunden auf dem Dach des Hotels. Von dort hat man einen tatsächlich einmaligen Blick auf den Flughafen Schönefeld und die neuen Gebäude des BER. Das Wetter spielte hervorragend mit und bescherte uns Sonne und blauen Himmel. DAS WAR ABER NOCH NICHT ALLES, ODER? Das stimmt. Im Anschluss an den luſtigen Ausflug machten es sich unsere Gäste zu ebener Erde auf der Terrasse gemütlich und wurden mit Grillgerichten - auf dem Grill nebenan zubereitet - und allerlei leckeren Zutaten vom Küchenteam verwöhnt. Foto: Jan Geschinsky WIE VIELE GÄSTE KÖNNEN DENN AUF DER TERRASSE BEKÖSTIGT WERDEN? a) 40 b) 50 c) 60 Zu gewinnen gibt es einen Gutschein für 2 Personen zur 3-stündigen Nutzung des Wellnessbereiches inklusive Trocken- und Dampfsauna und des Fitnessbereiches mit alkoholfreiem Cocktail an unserer Bar im InterCityHotel Berlin Brandenburg Airport. Senden Sie Ihre Antwort unter dem Stichwort „InterCityHotel“ an: meetings@berlin-airport.intercityhotel.de Einsendeschluss ist der: 15.10.2014 Leider konnte bei der letzten Ausgabe kein Gewinner ermittelt werden. Alle Zuschriſten hatten die gleiche, aber falsche Lösung (richtige Antwort: Antwort c – 7 Azubis gehören zu unserem Team). Für dieses Jahr ist es das letzte Gewinnspiel. Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern und vielleicht bis zum nächsten Jahr. Am Seegraben 2 ▶ 12529 Schönefeld Tel.: 030 75 65 75 10 ▶ Fax: 030 7 56 57 51-356 berlin-brandenburg-airport@intercityhotel.de www.berlin-airport.intercityhotel.com Die Mitglieder der Robotik AG bei den German Open des RoboCup in Magdeburg. Die Archenold-Oberschule ist zwar nach dem Astronom Friedrich Simon Archenhold benannt – auf die Gunst der Sterne verlassen sich die Mitglieder der Lego- und Robotikarbeitsgemeinschaft jedoch ganz und gar nicht. Einmal die Woche treffen sich die technikinteressierten Schülerinnen und Schüler um Neues über Roboter, Technik und Programmierung zu erfahren. Dabei steht nicht nur der Spaß im Vordergrund. Der Ehrgeiz wird immer wieder bei verschiedenen Wettkämpfen geweckt. Bei der First Lego League können sich Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahre beim jährlichen Höhepunkt auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene mit anderen Mannschaften messen. Auch beim RoboCup, einen der bedeutsamsten Robotik Wettbewerbe weltweit, ist die AG vertreten. Hier treffen Teams aller Altersklassen und Nationalitäten aufeinander, um sich anderen Teams zu stellen, aber auch um die Robotik weiterzuentwickeln. 2012 konnte die Robotik AG sogar den RoboCup Junior für sich entscheiden. Unterstützt werden die wissbegierigen Schüler und Schülerinnen u. a. von dem erfahrenen Informatiklehrer Jan Geschinsky. Dieser versorgt die AG hauptsächlich mit Informationen und Know-how im Bereich Grundlagen der Programmierung und Roboterdesign. Die Zusammenarbeit mit der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH begann 2013. Durch die Übernahme der Startgebühren durch die Flughafengesellschaft, konnte die AG 2014 u. a. bei den GermanOpen in Magdeburg an den Start gehen. Leider konnte die AG sich dieses Jahr nicht für die Weltmeisterschaften qualifizieren. Das ist aber für die Mitglieder der Robotik AG kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Sie arbeiten schon fleißig an einem neuen Modell, das dann im nächsten Jahr hoffentlich weltmeistertauglich ist. Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH wünscht allen Beteiligten weiterhin alles Gute und hofft, auch zukünftig Partner dieses schönen Schulprojektes zu sein.

→7 | BER aktuell → Nachbar Flughafen Oktober 2014 Schallschutz Fluglärmprognose BER Wie laut wird es rund um den neuen Hauptstadtflughafen? Die FBB bietet seit Ende September für die Anwohner im Flughafenumfeld ein neues Informationsangebot zum Thema Fluglärm. Mit der „Fluglärmprognose BER“ informiert die Flughafengesellschaft online über die prognostizierte Fluglärmbelastung nach Inbetriebnahme des neuen Flughafens. „Bei der Fluglärmprognose können Anwohner des BER ihre Adresse eingeben oder auf einen bestimmten Punkt in der Karte klicken, um sich zu informieren, in welcher Höhe das Haus überflogen wird und welche Maximalpegel auftreten werden“, erläutert Jochen Heimberg, Leiter der FBB-Umweltabteilung. Auch der errechnete Dauerschallpegel wird für jede eingegebene Adresse für den Tag- und Nachtzeitraum separat ermittelt. Bei dieser Methode wird aus den einzelnen Schallereignissen und den Lärmpausen ein Dauergeräusch errechnet. „Wir bieten mit der Fluglärmprognose BER nun sowohl Anwohnern als auch Familien, die überlegen, ins nähere Flughafenumfeld zu ziehen, eine verlässliche Auskunft über die zukünftige Fluglärmbelastung“. Innerhalb der Onlineanwendung kann mit einem Klick auf „Ostabflüge“ oder „Westabflüge“ die Lärmbelastung für die jeweilige Richtung Schallschutz ermittelt werden, in die die Flugzeuge starten bzw. landen. Im näheren Flughafenumfeld sind in der Karte auch die vom Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung festgesetzten An- und Abflugrouten je nach Windrichtung eingezeichnet. Innerhalb des Onlineangebots können auch die FBB-Fluglärmmessstellen angeklickt werden, um aktuelle sowie längerfristige Messdaten zum Fluglärm einzusehen. Wer durch die Fluglärmprognose BER nun weiß, wie laut es zukünftig an seinem Wohnort sein wird, kann eine Fluglärmmessstelle recherchieren, an der vergleichbare Dauerschall- oder Maximalpegel auftreten. Interessierte können dann die Messtelle aufsuchen, um sich vor Ort ein realistisches Bild über die zukünftige Lärmbelastung zu machen. Die Informationen zu Maximalpegel und Überflughöhen basieren auf aktuellen Messwerten der FBB-Fluglärmmessstellen. Die angegebenen Dauerschallpegel stützen sich auf eine Verkehrsprognose für das Jahr 2015. Das neue Onlineangebot bietet auch eine nutzerfreundliche Kartenabfrage zur Lage des Wohnorts innerhalb der Schallschutz- und Entschädigungsgebiete. Die Anwohner haben somit die Möglichkeit, sich einen ersten Überblick über die Schutz- und Entschädigungsgebiete rund um den BER zu verschaffen. Der Rechtsanspruch ergibt sich jedoch erst nach Prüfung des vollständigen Antrags auf Schallschutz. Schallschutzprogramm BER Infoveranstaltung in Berlin-Schmöckwitz Wie angekündigt hat die Flughafengesellschaft Anfang September die ersten Informationsveranstaltungen für Hausund Wohnungseigentümer im Bereich der südlichen Startund Landebahn durchgeführt. Dazu wurden zahlreiche Eigentümer aus Berlin-Schmöckwitz und Blankenfelde zu Informationsveranstaltungen im September eingeladen. Mehrere → Info hundert Anwohner nutzten die Gelegenheit, um mit Ingenieuren, Vertretern von Fachfirmen, Gutachtern und Mitarbeitern der Flughafengesellschaft ins Gespräch zu kommen. Dabei konnten viele individuelle Themen besprochen, Fragen gestellt und beantwortet sowie Erfahrungen ausgetauscht werden. In den kommenden Wochen Die Fluglärmprognose BER finden Sie unter: http://www.berlin-airport.de/de/nachbarn/ fluglaermprognose-ber/ finden weitere Informationsveranstaltungen statt, zu denen die Eigentümer persönlich angeschrieben und eingeladen werden. Die Flughafengesellschaft möchte den Anwohnern die Möglichkeit bieten, Antworten auf individuelle Fragen zu erhalten und auf diese Weise den Dialog zu den Nachbarn suchen. Mein Arbeitsplatz am Flughafen Ayman Beyer Diesmal: Ayman Beyer, Betreiber des Beyer Sprach- & Airport-Services am Flughafen Schönefeld. Ayman Beyer ist Leiter des Beyer Sprach- und Airport- Services am Flughafen Schönefeld. Nur einer von vielen spannenden Arbeitsplätzen, an denen sich Flughafenluft schnuppern lässt. Mein Arbeitsalltag: "Mein Arbeitsplatz befindet si ch im Terminal A am Flughafen Berlin-Schönefeld. Dort bin i ch seit 2005 Leiter des Unternehmens „Beyer Sprach- & Airport- Servi ce“. Meine Mitarbeiter und i ch sind verantwortli ch für das Fund- und Übersetzungsbüro sowie für den Verkauf von Rei seartikeln, Souvenirs und die Flüssigkeitsautomaten im Sicherheitsbereich. Montag bi s Freitag arbeite i ch von etwa 8 bi s 18 Uhr vor Ort als Geschäftsführer, die restli che Zeit bin i ch telefoni sch in Bereitschaft. Während der Arbeit kümmere i ch mi ch um die gesamte Verwaltung (Personal, Buchhaltung, Marketing, Einkauf usw.). Gerne verlasse i ch auch meine vier Bürowände, um den reibungslosen Ablauf wi chtiger Arbeitsschritte zu koordinieren und zu begutachten, aber auch um meinen Kollegen und Partnern zu begegnen. 1999 gründete i ch das Unternehmen als reines Übersetzungsbüro. Mit dem Umzug ins Terminal A des Flughafens Schönefeld im Jahr 2003 öffneten si ch für mein Unternehmen neue Perspektiven im Luftverkehrsbereich." Mein Weg in den Beruf: "Nach meinem Baccalaurios Abschluss an der Universität in Kairo, begann i ch mein Marketing-Studium in Berlin und absolvierte mit dem Abschluss Diplom- Kaufmann. Beide Studiengänge haben für mi ch eine hervorragende Grundlage geschaffen, mi ch im Berufsleben gut zu orientieren. Meine berufli che Laufbahn begann als Dolmetscher für verschiedene Behörden. Es folgte die Eröffnung meines eigenen Übersetzungsbüros und anschließend meines Servi ce-Unternehmens "Beyer Sprach- & Airport- Servi ce." Voraussetzungen: Hochschulabschluss (kaufmännisch), Sprachkenntnisse mindestens in Deutsch und Englisch, Managementerfahrung, gute Organisationsfähigkeit, Flexibilität. → Wer sich für einen Job am Flughafen interessiert, findet alle aktuellen Stellenausschreibungen unter www.berlin-airport.de > Unternehmen > Jobs & Karriere. Quelle: Maren Kletzin / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Unsere Publikationen

Annual Report 2018
Geschäftsbericht 2018
Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Fluglaermbericht 2018
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Berlin Flughafen Brandenburg Oktober Region Terminal Flughafens Landkreises Landkreis

News