Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 7 Jahren

BER aktuell 10/2013

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Ausbildung
  • Oktober
  • September
  • Luftverkehr
  • Flugzeuge
  • Wildau
  • Airlines
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

10 |

10 | BER aktuell → Aktuelles → Flughafen aus der aktuell Region Oktober 2013 Ausbildung SAM Berlin fördert Fachkräftenachwuchs Das Team von Stegmann Aircraft Maintenance GmbH in Schönefeld Im Jahr 2012 haben wir in Kooperation mit dem „bfw Berlin“ eine Umschulungsmaßnahme für „Fluggerätmechaniker / Triebwerkstechnik“ ins Leben gerufen. Hier eignen sich die Teilnehmer von zwei Klassen ein fundiertes Grundwissen im Bereich Triebwerkstechnik an. Die Umschulung endet nach 28 Monaten mit einer Prüfung vor der IHK. Im August 2013 sind hier nun die ersten Teilnehmer bei unseren Kunden ins Praktikum gegangen. Während der Ausbildung finden regelmäßig Leistungskonferenzen statt. Zu diesen Konferenzen sind auch wir - als zukünftiger potentieller Arbeitgeber – eingeladen. Wir erhalten Informationen über den Leistungsstand unserer Teilnehmer sowie eine Übersicht zum Stand des Bildungsplans und haben Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen mit den Teilnehmern und dem Bildungsträger. Beflügelt durch die positive Erfahrung mit dem Ablauf der Kooperation mit dem „bfw Berlin“, haben wir zusammen mit TRAINICO eine weitere Bildungsmaßnahme begonnen. Am 28.05.2013 sind 12 Teilnehmer in die Fortbildung zum „Engine Mechanic“ gestartet. Im Vorfeld hierzu haben wir die Zusammenarbeit mit unseren Arbeitsagenturen vor Ort vertieft. Auf regelmäßigen Infoveranstaltungen trafen sich Teilnehmer, Bildungsträger (TRAINICO), die Mitarbeiter der Arbeitsagenturen und wir warenauch dabei. Während dieser Veranstaltungen fanden Präsentationen von TRAINICO und S.A.M. statt. In lockerer Atmosphäre konnten dort auch die ersten Einzelgespräche mit den potentiellen Teilnehmern geführt werden. Natürlich sind diese Veranstaltungen mit viel Vorarbeit und vor allem zeitlichem Aufwand verbunden. Von TRAINICO gab es für uns viel Lob für die gute Vorbereitung. Am Ende jedoch – so hoffen wir – wird sich der gesamte Aufwand für uns alle lohnen, wenn wir unseren Kunden motivierte Jung-Fachkräfte zur Verfügung stellen können! Foto: Jörg Kobs

→11 | BER aktuell → Aktuelles → Flughafen aus der aktuell Region Oktober 2013 Gesundheit Reiseimpfungen auch ohne Vorkasse Fremde Länder locken mit Sonnenschein und Traumstränden. Wer in die Ferne reist, sollte seinen Impfschutz nicht vergessen. Die Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK·VBU) übernimmt die Kosten für nötige Impfungen – ab sofort an sieben Standorten auch gegen Vorlage der Versichertenkarte. Viele Reisende wollen im Urlaub fremde Kulturen kennenlernen. Doch niemand will Bekanntschaft mit exotischen Krankheiten wie Gelbfieber oder Cholera machen. „Doch je weiter die Reise geht und je abenteuerlicher Reiseweg und Unterkunft sind, desto größer ist die Gefahr, sich ohne entsprechenden Schutz mit einer tropischen Krankheit zu infizieren“, weiß Heidrun Funke, Leiterin des ServiceCenters Schönefeld der BKK·VBU. Es muss also nicht die Flussfahrt über den Megong sein, auch bei einer Veranstaltungen Veranstaltungstipps aus der Region Restaurant „Neu Helgoland“, Müggelheim, Neuhelgoländer Weg 1 Karten unter: 030/6598247 02.10.2013, 21 Uhr OSSIS www.dieossis.com 04.10.2013, 21 Uhr Walter Plathe - Ein Otto- Reuther-Abend 12.10. 2013, 21 Uhr Queen Coverband “Merqury” 13.10.2013, 11 - 14 Uhr Jazzcollegium Ruth Homann, Frühschoppen, 7,50 Euro p.P. 18.10. + 19.10.2013, jeweils 21.00 Uhr Led Zeppelin Coverband CUS- TARD PIES 26.10.2013, 21 Uhr AC/DC Coverband „Dr. Kinski“ mit Quaster & Bimbo von den PUHDYS 27.10.2013, 12 Uhr - 15 Uhr Brunch, 10,50 Euro p.P. Schulzendorf 12.10.2013, 18 Uhr 5. Schulzendorfer TS-Blasen Ein spannender Pokallauf der Feuerwehr in der Disziplin "Löschangriff-nass". Veranstaltungsort: Schulzendorf, verl. W.-Rathenau-Straße Schloss Diedersdorf 04.10.2013, 19 Uhr Theater – Dinner „Casanova auf Schloss Dux“ 64 € / Pers. inkl. Programm und 3 Gang Menü 09.10.2013, ab 19 Uhr Miss Schloss Diedersdorf Wahl Eichwalde Bis 13.10.2013, Fr.-So. jeweils 15-18 Uhr Berliner Arbeiterfotografien der 20er/30er Jahre Ort: Alte Feuerwache 18.10.-3.11.2013, Fr.-So. jeweils 15-18 Uhr Reise als Rucksacktourist an den Bosporus kann man sich mit einer Tropenkrankheit anstecken. „Deshalb gehört der richtige Impfschutz unbedingt zur Urlaubs-vorbereitung, und zwar rechtzeitig“, betont Heidrun Funke, denn einige der nötigen Impfungen müssten bis zu sechs Wochen vor Abreise vorgenommen werden, Die BKK·VBU übernimmt die Kosten bei privaten, also nicht beruflich bedingten Aus-landsreisen, wenn ein Reisemediziner für das Urlaubsland und die Art der Reise die Notwendigkeit zur Impfung feststellt. Sie erstattet Versicherten bei Vorlage der Rech-nung die vollen Kosten für die Impfberatung, die Impfung und natürlich den Impfstoff. Dies gilt für Impfungen gegen Cholera, Frühsommer-Meningoenzephalitis, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningkokken- Infektionen, Tollwut und Thyphus. Ab sofort kommt eine bequeme Alternative hinzu: Beim Berliner Centrum für Reise – und Tropenmedizin (BCRT) erhalten Versicherte den erforderlichen Impfschutz direkt auf Versichertenkarte und müssen nicht in Vorleistung treten. Die Experten des BCRT klären intensiv über die Infektionsrisiken im jeweiligen Reiseland auf und führen im Anschluss gleich die empfohlenen Impfungen durch. „Dabei können auch gleich die von der Ständigen Impfkommission empfohlenen Standardimpfungen nachgeholt werden“, erklärt Heidrun Funke. Reisepraxen des BCRT sind in Berlin, Köln, München, Hamburg, Dresden, Frankfurt/ Main und Mannheim. Ausstellung „Wundervoll“, Fotografien von Tim Brakemeier Ort: Alte Feuerwache Schönefeld 06.10.2013, 11.15 Uhr Musikalische Kirchenwanderung Dorfkirche Waltersdorf 25.10.2013, 19 Uhr Musikalische Kirchenwanderung Dorfkirche Selchow → Mehr Informationen sowie einen Ratgeber zum Thema Auslandsreise-Impfung gibt es im ServiceCenter Schönefeld der BKK·VBU, Mittelstraße 7 oder rund um die Uhr auf www. meine-krankenkasse.de Foto: Manfred Tadra

Unsere Publikationen

Flughafen Berlin Brandenburg Ausbildung Oktober September Luftverkehr Flugzeuge Wildau Airlines

News