Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 4 Jahren

BER aktuell 09/2016

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • September
  • Stadt
  • Region
  • Ausbildung
  • Flughafengesellschaft
  • Gemeinde
  • Menschen
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg.

BER aktuell

September 2016 www.berlin-airport.de BER aktuell Zeitung für die Flughafenregion Nachbar Flughafen Nadelöhr des Monats In dieser Serie erfahren Sie mehr über die größten Verkehrsbehinderungen in der Region. Seite 3 Aktuelles aus der Region Kulturförderung im Flughafenumland Erfahren Sie mehr über die Förderung des kulturellen Bewusstseins junger Menschen durch die FBB. Seite 5 Im Fokus Ausbildung bei der FBB Lesen Sie hier, welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bei der Flughafengesellschaft angeboten werden. Seiten 8 & 9 12. Internationales Workcamp Jugendliche helfen bei der Instandsetzung des Gutparks Groß Machnow Zahl des Monats 24 junge Frauen und Männer im Alter von 16 bis 22 Jahren haben ihre Ausbildung bei der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH am 1. August 2016 begonnen. Kurzmeldungen Trotz anstrengender Arbeiten ist die Stimmung gut im Zülow-Camp. Bereits zum 12. Mal findet das Internationale Workcamp zur Aufwertung der Zülowniederung, einem Landschaftsgebiet zwischen Mittenwalde, Dabendorf und Rangsdorf, statt. Organisiert wird das Projekt durch den Landschaftspflegeverein Mittelbrandenburg e.V. und dem Verein Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd). Seit 2005 werden hier Jugendliche aus aller Welt für die Pflege und Entwicklung des Natur- und Landschaftsraumes Rangsdorf begeistert. Unterstützt wird das Projekt seit zwölf Jahren von der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Die Renaturierung der Zülowniederung ist ein Teil der zahlreichen Ausgleichsund Ersatzmaßnahmen für den Bau des neuen Hauptstadtflughafens. Ziel der naturschutzrechtlichen Kompensationsmaßnahmen ist es, das natürliche Gleichgewicht im Lebensraum rund um den BER aufrecht zu erhalten. Am 12. Workcamp nahmen 17 Jugendliche im Alter zwischen 16 und 23 Jahren teil. Sie kommen aus Aserbaidschan, Griechenland, Italien, Litauen, Kasachstan, Spanien, der Türkei und der Ukraine sowie aus Deutschland. In diesem Jahr stand der Rückbau asphaltierter Parkwege im „Gutspark Groß Machnow“ im Zentrum der Arbeiten. An gleicher Stelle entsteht dann ein gartendenkmalgerechter und naturnaher Weg. Auch die ausgedehnten Wiesen im Park wurden gepflegt sowie unter fachlicher Quelle: M. Tadra Anleitung in geschützten Biotopen Naturschutzmaßnahmen vorgenommen. Es war keine leichte Arbeit und erfordert einige körperliche Anstrengungen. Gemeinsam im Team wurde das Projekt angepackt. Vielfältige, gemeinsame Freizeitaktivitäten haben dazu beigetragen, dass sich die Jugendlichen aus unterschiedlichen Nationen und Kulturen untereinander gut verstanden haben. Ein Besuch des BER, Ausflüge nach Berlin und Potsdam standen genauso auf dem Programm wie das Baden im Rangsdorfer See und andere sportliche Aktivitäten. Weitere Informationen zum diesjährigen Internationalen Workcamp erhalten Sie auf Seite 14. →→Ein Tag am Flughafen Kinder, die sich für Flughäfen interessieren, bekommen auch in den Herbstferien von Berlin und Brandenburg die Möglichkeit einen ganzen Tag mit ihren Eltern, Großeltern oder Freunden am Flughafen zu verbringen. Dabei können die Kinder wochentags in der Zeit von 8.30 bis 15:00 Uhr einen Einblick in das Flughafengeschehen erhalten, wie beim Besuch der Bundespolizei und der Flughafenfeuerwehr. Die Teilnahme an der Ferienaktion „Ein Tag am Flughafen“ muss vorher gebucht werden. Reservierungen sind ab sofort montags bis freitags in der Zeit von 10 Uhr bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 030 6091-77770 und der Email-Adresse: besucherdienst@berlin-airport.de mit Angabe von Vor- und Nachname sowie Geburtsdatum möglich. →→Zeuthen bleibt fit! Unter dem Motto: „Zeuthen bleibt fit!“ sind alle Zeuthener aber auch Gäste aus anderen Gemeinden eingeladen am Samstag, den 17. September 2016 ab 10 Uhr, beim Fest der Gesundheit teilzunehmen. Im Mittelpunkt des diesjährigen Festes steht die Bewegung. Rund um das Sport- und Kulturzentrum Zeuthen befinden sich verschiedene Sportangebote und ­vorführungen für Erwachsene und Kinder sowie zahlreiche Vorträge und Beratungen zu gesundheitlichen Themen. Als besonderen Programmpunkt für alle kleinen Kinder gibt es: DER NÄCHSTE BITTE – eine Sprechstunde mit Frau Puppendoktor Pille.

Unsere Publikationen

Berlin Flughafen Brandenburg September Stadt Region Ausbildung Flughafengesellschaft Gemeinde Menschen

News