Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 7 Jahren

BER aktuell 09/2013

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • September
  • Flughafengesellschaft
  • Nord
  • Schallschutz
  • Pier
  • Urteil
  • Tegel
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

BER aktuell

September 2013 www.berlin-airport.de SPRINT zum BER Fortschritte in den Modulen Aktuelle Infos zum Flughafen Berlin Brandenburg aus dem Beschleunigungsprogramm SPRINT. Seiten 2 & 3 Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg Nachbar Flughafen Einladung an den BER Am 14. und 15. September lädt die Flughafengesellschaft alle Interessierten zum Familienfest an den Flughafen Berlin Brandenburg ein. Seite 6 Im Fokus Schallschutz für die Nachbarn Das Schallschutzteam der Flughafengesellschaft beantwortet die häufigsten Fragen zum Schallschutz für die Anwohner des BER. Seiten 8 & 9 Schrittweise zum BER Vorgezogener Flugbetrieb soll 2014 starten 2014 sollen hier im Pier Nord am Flughafen Berlin Brandenburg die ersten Passagiere abheben. Aktuell arbeitet hier noch das SPRINT-Team an der Fertigstellung. Im Pier Nord am Flughafen Berlin Brandenburg soll ab Frühjahr 2014 ein vorgezogener Flugbetrieb mit bis zu zehn Starts pro Tag aufgenommen werden. Die Restbauarbeiten im Pier Nord werden derzeit mit großer Priorität vorangetrieben. Sie sollen in AUDITA UNTERNEHMENSGRUPPE Wirtschaftsprüfer Steuerberater Consultants Jetzt auch mit Niederlassung am Flughafen BER Willy-Brandt-Platz 2 · 12529 Schönefeld Französische Straße 12 · 10117 Berlin Telefon: 030 20 45 99-0 E-Mail: berlin@audita-team.de Ansprechpartner: Dipl.-Kfm. Dr. Joachim Feske Wirtschaftsprüfer, Steuerberater den nächsten Monaten abgeschlossen werden. Die Flughafengesellschaft hat im August die Bauantragsunterlagen beim zuständigen Bauordnungsamt des Landkreises Dahme- Spreewald eingereicht und wird in der Aufsichtsratssitzung im Oktober das Konzept im Rahmen der BER- Gesamtinbetriebnahme vorstellen. „Unser Ziel ist klar“, erklärte Flughafenchef Hartmut Mehdorn den Zwischenschritt auf dem Weg zur BER-Gesamtinbetriebnahme: INNOVATIV UND EFFIZIENT Steuergestaltungsberatung Jahresabschlüsse aller Rechtsformen und Branchen Jahresabschluss- und Sonderprüfungen Existenzgründungsberatung und Coaching Unternehmensnachfolgeberatung Schenkung-, Erbschaft- und Einkommensteuer Finanzierungs-, Liquiditäts- und Sanierungsberatung Finanz- und Lohnbuchhaltungen, Kostenstellenrechnung www.audita-team.de Wir beraten auch in englischer Sprache! Foto: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH / Günter Wicker → weiter auf Seite 3 Zahl des Monats 295 von 500 möglichen Stunden schien im Juli 2013 die Sonne. Dank der Hochdruckgebiete „Xena“ und „Yasmine“ landet der Monat damit auf dem zweiten Platz seit dem Beginn der Messungen von Sonnenscheindauer im Jahre 1951. Nur der Juli 2006 hatte mit 335 Stunden mehr Sonnenschein. So kann es im Herbst gerne weitergehen. Kurzmeldungen → Platzeck als Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafengesellschaft zurückgetreten Matthias Platzeck ist im August aus gesundheitlichen Gründen als Ministerpräsident des Landes Brandenburg zurück getreten und hat auch den Aufsichtsratsvorsitz der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH niedergelegt. Sein Stellvertreter, Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, hat nun statutengemäß die Amtsgeschäfte übernommen bis ein neuer Vorsitzender gewählt wird. Für Brandenburg wird Staatssekretär Rainer Brettschneider in den Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft entsandt. Der Aufsichtsrat dankte Matthias Platzeck für sein erfolgreiches Wirken. „Wir verlieren einen kämpferischen Mitstreiter, aber haben auch großes Verständnis für seine Entscheidung und nehmen sie in Dankbarkeit zur Kenntnis.“ Klaus Wowereit, Berlins Regierender Bürgermeister „Wir wünschen Herrn Platzeck alles Gute und vor allem Gesundheit, das ist das wichtigste im Leben. Ich bin sicher, wir bleiben in Kontakt.“ Hartmut Mehdorn, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Unsere Publikationen

Flughafen Berlin Brandenburg September Flughafengesellschaft Nord Schallschutz Pier Urteil Tegel

News