Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 6 Jahren

BER aktuell 07/2014

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Juli
  • Flughafengesellschaft
  • Kinder
  • Anwohner
  • Airlines
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

→14 |

→14 | BER aktuell → Anzeigen Juli 2014 Kleinanzeigen Appartements, Ferienhäuser ➣➣ Wohnen auf zeit,Köpenick/ Neubau, möbiliert, Te.:030 – 24725360 ➣➣ Wohnen auf Zeit in schönen Appartements, Airportnähe zw. Wildau und Zeuthen, Seenähe, 0172-600 58 00, 03375-521722, hermann-dau@t-online.de ➣➣ Waltersdorf, 2 Zi. Souterrain, möbliert, Stellplatz, kl. Terrasse im Garten, Einkauf in der Nähe, 20 € p.P., monatlich Mieten mögl., Tel. 0179-4874488 ➣ ➣ App.für 2-4 Personen preiswert ( ab 18 EUR pN/pP ) langfristig zu vermieten. Nähe BBI, Hotel „Plovdiv“ Tel.:030/67802717, Funk: 0176/22249165 QUALITÄT AUS POLEN STAHLZÄUNE CARPORTS KAMINE www.zaun-kw.de TEL 03375 211456 FUNK 0172 936 1837 Gewerbepark 37 D, 15711 Königs Wusterhausen OT Zeesen Private Arbeitsvermittlung für den Flughafen Berlin Arbeitgeberservice · Personalberatung Dr. Hans-Peter Blisse Markus Eglin Dipl. BW (FH) Tel: 030-25 32 45 08 Fax: 030-25 32 37 25 Spreestr. 3, 12439 Berlin · www.avpberlin.de ➣➣ Kleinmachnow, Ferienhaus 60 m² für 4 Pers. (2 Schlafzimmer) im Grünen nahe Flughafen Schönefeld, 12525 Berlin, mit S-Bahn 2 Stationen, mit dem Auto 10 min zu erreichen. Tel.: 030 - 6729324 / 0174 - 43050838 ➣➣ Kl.Einfamilienhaus, 3 Zi (33,12,12 qm,Gesamtfläche 86 qm) Nähe BER-airport befristet zu vermieten. Mietpreis VS,Tel.0172-3618497 ➣➣ 2 Gästeh. Gutsh. Kl.Kienitz/ Rangsdorf 80 + 100 m², vollst. möbl. 3+4 Zi, Küche, Bad, Garten für jew. 3-5 Personen (auch langfr. an Monteure) Selbstv. ab 15 EUR pro Tag/Person, Tel.:033708-73547 u. 0157-74338288 ➣➣ Ferienhaus in Zeuthen, 4 Zim., Küche, Bad, 2 Toil., 2-7 Schlafpl., zu vermieten, Tel.: 03376 293232 Immobiliengesuche ➣➣ Dringend gesucht: Häuser, Wohnungen, Grundstücke, Gewerbeobjekte, Verkauf und Vermietung. Hübner-Immo, www.huebner-immo. com Tel.: 03379 / 314798, Abends oder AB ➣ ➣ In Adlershof (WISTA) arbeiten – aber wo leben? Für unsere Kunden suchen wir dringend Wohnimmobilien im Südosten Berlins und im nahen Umland. Jana Denner Immobilien 030 – 224 34 884 Es gibt viele Gründe, eine Immobilie zu verkaufen, aber keinen, es unter Wert zu tun. Kostenlose Marktwertanalyse info@denner-immobilien.de 030 - 224 34 884 Denner Immobilien Arbeitsmarkt ➣➣ Zur Verstärkung unseres Teams im Raum Königs Wusterhausen suchen wir engagierte Mitarbeiter (m/w) in Teil-/Vollzeit für die Betreuung sanitärer Anlagen und für die Objektleitung. (keine Altersbegrenzung) Tel: Mo-Fr 04322- 1003 Ankauf ➣➣ Ankauf von Antiquitäten, alten Bildern, Porzellan u.v.m. Tel. 0151-12211070 ➣➣ Musikfanatiker sucht Geigen, Bratchen, Celli, Kontrabass, Geigenbögen, Akkordeon, Klavier, Harfe, Saxophon, Trompete, Klarinette, Zitter, Cimbal, Guitarre, Vibraphon, Mandoline, alte Notenständer u. Noten, altes Spinett, alte Kirchenorgel, Harmonium, Mundharmonika, alte Grammophone, alte Drehorgel, alte Musikspielautomaten - kann auch alles defekt sein. Tel. 0163 3722556 ➣➣ Sammler sucht alles aus dem 1. und 2. Weltkrieg: Fotos, Alben, Orden u. Ordenschachteln, Ehrenzeichen, Pässe, Uniformen, Hüte, Koppeln, Säbel u. Dolche, Zigarettenalben, Postkarten, Feldpost, Urkunden, Pokale, Teller u. Schalen, Spielzeug (kein Widerverkauf). Tel. 0163 7185346 ➣➣ Kaufe antike Möbel vor 1940, auch altes Blechspielzeug, Gemälde, Figuren, alte Schreibfüller, Sockenstrickmaschine, Porzellan und alte Orient-Teppiche uvm. Zahle Höchstpreise und sofort. Tel. 0174 7423820 Verkauf ➣➣ Jetzt an Weihnachten denken, jetzt bestellen: glückliche Gänse, Enten und Kaninchen. Tel. 0163/7668206 oder 033875/909683 ➣➣ Verkaufe neue Ortgang Steine, Beton in rot, Frankfurter Pfanne, 60 rechte und 60 linke, VB.Tel. 0174/2161204 ➣➣ Verkaufe Kamin- und Brennholz. Tel. 0171 3834747 ➣➣ Verkaufe preiswert Bücher für Naturwissenschaftsunterricht. Gebe günstig Bücher mit Kunstdrucken ab. Tel. 03375/520567 ➣➣ Kaminholz (Stammware), Rubinie, Kirsche, Birke, Linde, Ahorn, ab 38 EUR pro Raummeter in Heidesee zu verkaufen. Tel. 0176/96386510 Wohnungen ➣➣ Neue Mühle, kl. renovierte u. modernisierte 2 Zimmer, Küche, Duschbad, 50 m² WE im 1. OG, Nebengelaß, KM 325,- EUR/Monat, ab 1.9.2014. Tel. 03375/526848 Wohnungen von privat ➣➣ Zu vermieten: 2-Zi.-Whg. 51 m², Küche mit EBK, Bad/Wanne, Stellplatz Pkw, in schöner alter Stadtvilla in Storkow. Tel. 033631/82801 ➣➣ Groß Köris, 2-Zi.-Whg. mit Duschbad u. Gasetagenhzg., ca. 70 m², inkl. 60,- EUR NK = 413,50 EUR. Tel. 0172/3151243 ➣➣ KW, Cottbuser Str. 4, attraktive 3-Raum-Dachgeschosswohnung 89,40 m², KM 650,00 EUR + 150,00 EUR NK, Miete einer Garage möglich. Tel.: 033762/40381 ➣➣ Verm. ab 01.09.14 im 2 Fam.-Haus in Friedersdorf 3,5 Zi., Kü., Bad, Nebenräume, sep. Eingang, mit Vorgarten, ohne Haustiere. KM: 490,- EUR + NK, Kaution 3KM. Tel.: 033767-80254 ➣➣ Büro, KW zentrumsnah, 4 Räume, Parkplätze, ab Dezember 2014 unter 0171 87 10 784 ➣➣ Niederlehme, 2-R-Whg. 67 m², EBK, Bad m. Dusche + Wanne, 560 EUR WM, frei ab 01.09.2014. Tel. 03375/204384 Häuser ➣➣ Verm. in Bindow kl. Haus ca. 50 m² an der Dahme, neu renov., überd. Terrasse, Garage, gr. Garten mit Zugang zum Wasser, ohne Haustiere, KM 375,- EUR + NK, Kaution 3 KM. Tel. 033767-80254 Urlaub/Monteure Fremdenzimmer in Niederlehme, Küche, Bad, zentr. Lage, direkte Seenähe, Übernachtung p.P. 20 EUR, Tel. 03375/204384

→15 | BER aktuell → Freizeit Juli 2014 Ausflugtipp Adelssitze mit dem Rad entdecken Kultur und Geschichte aktiv erleben Sie gehören nach Brandenburg wie die vielen Seen und Flüsse: Die Schlösser und Herrenhäuser. Im Seenland Oder-Spree, östlich und südöstlich von Berlin, präsentieren sich auf engstem Raum so viele prachtvolle Adelssitze wie wohl nirgendwo sonst in Deutschland. Diese lassen sich am besten während einer gemütlichen Radtour erfahren. Die "Märkische Schlössertour" schlängelt sich 180 Kilometer in Form einer Acht, mit einer Süd- und Nordschleife, zu den schönsten Schlössern und Herrenhäusern der Region. Elf ehemalige Adelssitze verbindet der Vier-Sterne Radweg, aufgereiht wie an einer Perlenschnur. Dem Radler begegnenberühmte Namen wie von Hardenberg, Schinkel, Pückler- Muskau oder Lenné. Die Märkische Schlössertour ist eine Reise in die Glanzzeit Preußens.Auch imposante Schlossgärten und Parkanlagen sowie interessante Museen sind über die Route verbunden und machen die Radtour zu einer Reise durch die Geschichte. In fünf Tagesetappen wird auf dem 4-Sterne Radweg "Märkische Schlössertour" geradelt, werden Kleinode entlang der Tour besucht. Übernachtet wird in Gutshäusern und Schlosshotels.Im BRUNE BALANCE & SPA Gut Klostermühle können sich müde Beine bei einer wohltuenden Massage erholen. Die Das Schloss Steinhöfel ist eine Station auf der Märkischen Schlössertour "Brennerei" Neuhardenberg bietet regionale Spezialitäten zum Mitnehmen oder zum Genießen vor Ort im windgeschützten Biergarten. → Infos www.reiseland-brandenburg.de www.seenland-os.de www.maerkischeschloesser.de Foto: TMB-Fotoarchiv/Hahn Ausflugtipp Vom Bergbau zum Seenland – Glück auf und Ahoi! Tour mit Elektroauto oder Rad auf der ENERGIE-Route in der Lausitz Energiegewinnung ist das bestimmende Thema in der 150-jährigen Industriegeschichte der Lausitz. Noch heute wird hier Braunkohle abgebaut. Bei einer Tour mit dem Elektroauto oder dem Rad entlang der ENERGIE- Route kann man erfahren, wie Kohle zu Energie wird und wie die Bergleute arbeiteten, zum Beispiel in der ehemals modernsten Brikettfabrik Deutschlands oder der weltweit größten Abraumförderbrücke F60. Beide Orte sind begehbar und erlebbar. Die Landschaft dort hat sich verändert. Durch Flutung der stillgelegten Tagebaue entsteht das Lausitzer Seenland - eine spektakuläre Wasserwelt mit 23 neuen Seen und vielfältigen Wassersport- und Erholungsangeboten. Aus Bergbauland wird Seenland. „Glück auf“ und „Ahoi“ mit dem Elektroauto! Die Lausitzer Industriekultur lässt sich mit einem e-SolCar ganz umweltbewusst und mit viel Fahrspaßentecken. Entlang der ENERGIE-Route erfährt man einige Sehenswürdigkeiten des traditionsreichen Lausitzer Braunkohlereviers. Start ist in Welzow. Von dort steuert man den ersten Aussichtspunkt an, den Tagebau Welzow Süd. Mit rund 100 km Reichweite bewegt man sich mit dem Elektrofahrzeug sicher zwischen den einzelnen Stationen. Weitere Infos: www2.bergbautourismus.de/e-solcar/ Radreise auf der „Kohle-Wind und Wasser-Tour“. Die organisierte Kohle-Wind & Wasser Radtour führt durch die flache Landschaft des Elbe-Elster-Landes. Im Routenverlauf der Radreise gibt es 14 Stationen, die Geschichten über das Leben und die Arbeit der Menschen in der Region erzählen. Im Verlauf der 252 Kilometer langen Strecke lernen Radler funktionstüchtige Windmühlen und imposante Industriedenkmäler wie die ehemalige Förderbrücke F60, die Brikettfabrik „Louise“ und das Kraftwerk Plessa kennen. Die Strecke ist flach bis leicht hügelig und für geübte wie auch ungeübte Radler oder Familien mit Kindern geeignet. Die Radtour führt überwiegend auf gut ausgebauten Radwegen entlang, teilweise werden straßenbegleitende Radwege und ruhige Nebenstraßen genutzt. Sie ist durchgängig ausgeschildert und erkennbar an Mit diesen Elektroauto geht es auf der Energieroute durch die Lausitz dem Radwegelogo, das Mühle, Schornstein und Wasser in sich vereint. Leistung: 7 x Ü/F in Hotels und Pensionen der Region, 6 x Gepäcktransfer, Kartenund Informationsmaterial, Preis pro Person im DZ: 435,00 €, im EZ: 535,00 € Foto: eSolCar/Andreas Franke Weitere Informationen: Tourismusverband Elbe-Elster- Land e.V., Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda, Tel. 035341 30652, Fax: 035341 12672, info@elbe-elster-land.de, www.elbe-elster-land.de www.reiseland-brandenburg.de

Unsere Publikationen

Berlin Flughafen Brandenburg Juli Flughafengesellschaft Kinder Anwohner Airlines

News