Berlin ist mit rund 35,65 Millionen Passagieren im Jahr 2019 der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Aktuell gibt es zwei Flughäfen: den Flughafen Berlin-Schönefeld und den Flughafen Berlin-Tegel. Der gesamte Luftverkehr der deutschen Hauptstadtregion soll am Standort Schönefeld konzentriert werden. Dafür plant und baut die Flughafengesellschaft den Flughafen SXF zum Flughafen Berlin Brandenburg – kurz BER – aus. Das Terminal T1 des BER wird am 31. Oktober 2020 eröffnet.
Aufrufe
vor 5 Jahren

BER aktuell 05/2015

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Wusterhausen
  • Region
  • Poll
  • Entrauchung
  • Flughafengesellschaft
  • Immobilien
  • Nordbahn
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

→ 8 |

→ 8 | BER aktuell → Im F So funktioniert die Entrauchun Pläne für den Umbau sind ferti Sicher haben Sie sich schon häufiger gefragt, warum es so lange dauert, einen von außen fertigen Flughafen so umzubauen, dass er eröffnet werden kann. Einer der Knackpunkte ist die immer noch nicht funktionierende Entrauchung des Flughafens. Das BER- Terminal umfasst eine Bruttogeschossfläche von 360.000 Quadratmetern. Pro Stunde werden nach Inbetriebnahme tausende Passagiere starten und landen. Ein öffentliches Gebäude dieser Größenordnung muss besondere Sicherheitsanforderungen erfüllen, insbesondere beim Brandschutz. Im Brandfall müssen die Entrauchungsanlagen für eine rauchfreie Schicht von 2,50 Metern für 15 Minuten sorgen, damit die Menschen im Umkreis des Brandortes sicher das Gebäude verlassen können. Die Eröffnung des BER musste 2012 verschoben werden, weil der Brandschutz nicht funktionierte. Durch mehrfache Umbauten Entrauchung BER A-Riegel Einbau von 24 Dunkelklappen En Ab Terminal Ausgangslage: Ein Problem des in der Vergangenheit nicht funktionierenden Brandschutzes am Flughafen BER ist die Entrauchung des so genannten A-Riegels. Hier wurden die Entrauchungsanlagen so gebaut, dass im Brandfall der Rauch mithilfe von Ventilatoren im Technikgeschoss Ebene 3 seitlich über die Außenfassade ins Freie abgeströmt werden sollte. Bei ungünstigen Windverhältnissen hätte es dazu kommen können, dass der Rauch wieder in die Technikzentralen gedrückt wird. Lösung: Um der Problematik zu begegnen, wurde ein Konzept entwickelt, welches den Einbau von 24 so genannten Dunkelklappen im Dach der Technikzentrale vorsieht. Durch diese Dachverschlüsse wird der Rauch im Brandfall vertikal über das Dach abgeströmt. Das Problem des Wiedereintritts von Rauch ist somit ausgeräumt. Die Entrauchungskanäle werden so umgebaut, dass sie von unten an die Dunkelklappen im Dach herangeführt werden. Mainpier A-Riegel Darstellung stark vereinfacht / Stand: März 2015

okus Mai 2015 g am BER g wurde der Flughafen immer größer und komplexer und die mechanische Entrauchung war nicht mehr zuverlässig steuerbar. Bei sogenannten Heißgasrauchversuchen wurde schließlich festgestellt, dass die Entrauchung nicht fehlerfrei funktioniert und umgebaut werden muss. Daran arbeitet die Flughafengesellschaft derzeit. Erste Umbauten sind erfolgt, die Entwurfsplanung für den Umbau der Entrauchungsanlagen am BER ist nun fertiggestellt. Damit wurde ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Eröffnung des BER im zweiten Halbjahr 2017 erreicht. Inzwischen arbeiten die Fachplaner bereits an den Ausführungsplanungen, um diese schrittweise bis Mitte Juli den ausführenden Firmen zu übergeben. Den geplanten Umbau in zwei Abschnitten stellen wir Ihnen hier vor. trauchung BER C-Riegel trennung der oberen Ebenen C-Riegel Gepäckförderanlage Büros Gepäckausgabehalle Der Rauch aus den oberen Ebenen 2 und 3 wird zukünftig über das Dach abgeleitet. Der Rauch in der Ebene 1 und den unteren Etagen wird wie ursprünglich geplant durch den Keller geleitet. Darstellung stark vereinfacht / Stand: März 2015 Ausgangslage: Ein Problem des in der Vergangenheit nicht funktionierenden Brandschutzes am Flughafen BER ist die Entrauchung des so genannten C-Riegels. Im Terminalgebäude sind zahlreiche kleine Räume integriert. Im C-Riegel war die Entrauchung der Ebenen 2 und 3 ursprünglich über die Anlage 14 vorgesehen. Diese Anlage sollte den Rauch der oberen Etagen erst in den Keller leiten. Die Anlage 14 war aufgrund ihrer Größe nicht beherrschbar. Lösung: Die Anlage 14 wurde in kleinere, besser steuerbare Anlagen unterteilt. Um in den Ebenen 2 und 3 des C-Riegels eine funktionsfähige Entrauchung zu gewährleisten, wurde im Kanalnetz der ehemaligen Anlage 14 eine Betondecke eingezogen. Künftig werden die beiden oberen Ebenen über das Dach entraucht. Für diese Lösung werden zusätzlich zwei Entrauchungstürme errichtet, durch welche der von den ebenfalls neu zu installierenden Entrauchungsventilatoren abgesaugte Rauch über das Dach des Terminals vertikal nach draußen abgeströmt wird.

Unsere Publikationen

Geschäftsbericht 2019
Annual Report 2018
Geschäftsbericht 2018
Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Schönefeld 11/2019
Wegweiser Flughafen Tegel 11/2019
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 04/20
Nachbarn 03/20
Nachbarn 02/20
Nachbarn 01/2020
Nachbarn 12/2019
Nachbarn 11/2019
Nachbarn 10/2019
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2018
Fluglaermbericht 2018
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Flughafen Berlin Brandenburg Wusterhausen Region Poll Entrauchung Flughafengesellschaft Immobilien Nordbahn

News