Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 4 Jahren

BER-aktuell 04/2017

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • April
  • Brandenburg
  • Region
  • Visitberlin
  • Wildau
  • Eschmann
  • Rotary

→16 |

→16 | BER aktuell → Verschiedenes April 2017 QUALITÄT AUS POLEN STAHLZÄUNE CARPORTS KAMINE www.zaun-kw.de TEL 03375 211456 FUNK 0172 936 1837 Gewerbepark 37 D, 15711 Königs Wusterhausen OT Zeesen Ihr kompetenter Partner für Ihre Schallschutzfenster aus Holz! NL: Herzbergstr. 55 10365 Berlin Hauptsitz: Berliner Str. 70 02943 Weißwasser Tischlerei Lehmann GmbH Tel.: 0170-922 9531 E-Mail: post@tischlerei-lehmann.de www.tischlerei-lehmann.de Quelle: www.tkt-berlin.de Alex Jacobowitz ALEX JACOBOWITZ (USA/Israel) Klezmer-Konzert in der Stadtkirche Köpenick Der charismatische Virtuose ist in den USA geboren, lebt abwechselnd in Israel und in Europa und er ist einer der ganz großen Klezmorim unserer Zeit! Alex spielt in großen Konzertsälen, aber auch auf der Straße, produziert CDs, schreibt Geschichten. Er lebt die Musik, wenn er spielt – überall auf der Welt! Am 7. Mai 2017 um 17 Uhr gastiert der Künstler erstmals in Berlin-Köpenick - in der Stadtkirche St. Laurentius auf der Altstadtinsel. Ist er an seinem großen Xylophon, so klingt es nach einem ganzen Orchester! Töne drängen voller Energie aus den Röhren: Ungewöhnlich raumfüllend! Diese Kunst überrascht und überwältigt – man wird von leisen und lauten Tönen ständig neu verzaubert. Für den 54-Jährigen, der sechs Sprachen spricht, ist Heimat „Leben im Raum und die jüdische Musik“. Daran lässt er sein Publikum intensiv teilhaben. Außergewöhnlich! BER aktuell verlost 2 × 2 Freikarten Tickets können im Vorverkauf in der Touristinfo Köpenick (Schlossplatz) sowie an bekannten VVK-Stellen und online über reservix.de für 15 Euro (zzgl. Gebühren). An der Abendkasse kostet das Ticket 18 Euro. →→Teilnehmen Bitte senden Sie eine Mail mit Angabe von einer Telefonnummer und dem Wohnort unter dem Betreff „Gewinnspiel BER aktuell“ bis zum 20.04.2017 an die ELRO Verlagsgesellschaft mbH, Eichenallee 8, 15711 Königs Wusterhausen oder j.Kobs@elroverlag.de. →→Gewinner der Ausgabe BER aktuell März 2017: Die Freikarten für das 25. Kneipenfest haben gewonnen: Kerstin S. aus Eichwalde und Jürgen A. aus Blankenfelde-Mahlow. Die Gewinner wurden benachrichtigt. © Fotograf: Ch. Hartmann Der Wille versetzt Berge. BesonDers Der letzte. Ein Vermächtnis zugunsten von ärzte ohne grenzen kann für viele Menschen einen ersten Schritt in ein neues Leben bedeuten. Sie möchten sich über das eigene Leben hinaus engagieren wie Alice und Ellen Kessler? Gerne schicken wir Ihnen unsere Broschüre „Ein Vermächtnis für das Leben“. Wir beraten Sie gerne. Ihre persönliche Ansprechpartnerin Verena Schäfer erreichen Sie unter 030 - 700 130 148. ärzte ohne grenzen e.V. Am Köllnischen Park 1 10179 Berlin www.aerzte-ohne-grenzen.de

Unsere Publikationen

Berlin Flughafen April Brandenburg Region Visitberlin Wildau Eschmann Rotary

News