Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 6 Jahren

BER aktuell 02/2015

  • Text
  • Nachbarn
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Februar
  • Flughafengesellschaft
  • Schallschutz
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

BER aktuell

Februar 2015 www.berlin-airport.de Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg Neues vom BER Die Meilensteine 2015, 2016, 2017 Lesen Sie mehr über die nächsten Schritte auf dem Weg zur baulichen Fertigstellung und Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg. Seite 2 & 3 Nachbar Flughafen Schallschutz für Schule In der Buntzelbergschule in Bohnsdorf konnten die umfangreichen Ertüchtigungsmaßnahmen abgeschlossen werden. Seite 7 Im Fokus Bürgerberatung Schallschutz Erfahren Sie mehr über das neue Beratungsangebot zu Schallschutzmaßnahmen im Entschädigungsfall und zur Beratung im DIALOG-FORUM. Seiten 8 & 9 Neuer Passagierrekord 2014 flogen knapp 28 Millionen Fluggäste von und nach Berlin Bereits am 16. Dezember 2014 wurde der 27 Millionste Passagier in Tegel begrüßt: James Halter (40) und Ina Hoffmann (42) flogen mit Sohn Dean (4) nach Chicago. Nie zuvor in der Geschichte der Flughafengesellschaft wurden so viele Passagiere innerhalb eines Jahres abgefertigt wie 2014. Insgesamt sind in Schönefeld und Tegel knapp 28 Millionen Passagiere gestartet und gelandet. Nach Frankfurt/Main und München ist die Hauptstadtregion auch weiterhin die Nummer Drei in Deutschland. Tegel wird bis zur Eröffnung des BER 2017 auch weiterhin den Hauptteil des Verkehrs stemmen. Die Flughafengesellschaft wird dafür sorgen, dass sowohl in Schönefeld als auch in Tegel der Betrieb auch Startfreigabe erteilt! Quelle: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH künftig so reibungsarm wie möglich funktioniert. Dass dies auch unter schwierigen Witterungsbedingungen funktioniert, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Flughafen erst kurz nach Weihnachten wieder gezeigt. Trotz Schnee und Eis gab es nur geringfügige Einschränkungen. Das Mercedes-Benz AirportCenter Berlin-Brandenburg! • Verkauf von Neuwagen aller Baureihen zu Top-Konditionen. • Größtes Gebrauchtwagen-Center in Berlin und Brandenburg. • Sämtliche Service-, Wartungs- und Finanzdienstleistungen. • Vorfahren, abgeben, losfl iegen: Unser AirportService. Mercedes-Benz AirportCenter Berlin-Brandenburg Hans-Grade-Allee 61 • 12529 Schönefeld • Telefon 0 30/39 01-00 • www.mercedes-benz-berlin.de Zahl des Monats 5.135 ist die Gesamtanzahl aller Kundenparkplätze an den Flughäfen Berlins. In Schönefeld stehen Besuchern und Passagieren aktuell 2.442 Parkplätze zur Verfügung. Am Flughafen Tegel sind es mit 2.693 knapp 250 mehr. Am BER werden es mit knapp 10.100 Stellplätzen fast doppelt so viele sein, wie an den bisherigen beiden Airports. Kurzmeldungen →→ Navigation im Flughafen Seit Oktober 2014 können sich Reisende in SXF dank Google Indoor vorab informieren, wo sich z. B. welches Gate oder Restaurant befindet. Mittlerweile ist auch die Version für den Flughafen Tegel gestartet! Jeder Passagier kann sich bereits vor seinem Flug den Gebäudeplan des jeweiligen Flughafens anzeigen lassen. Je weiter in die Karte bei Google Maps gezoomt wird, desto mehr Details werden sichtbar. Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Ebenen ist auch möglich. Anmerkungen und Kommentare zu diesen Beta-Versionen können Sie uns durch unser Kontaktformular (Betreff „Feedback und Anregungen zur Webseite“) zuschicken: http://bit.ly/1s3zDHN. →→ Weniger Fluglärm Die Anzahl der in Deutschland von Fluglärm betroffenen Menschen geht laut der neusten Lärmkartierung des Umweltbundesamtes (UBA) immer weiter zurück. Von Fluglärm, bei dem ein Schallpegel von 55 dB(A) überschritten wird, sind in Deutschland im Jahr 2012 738.000 Menschen betroffen (2007: 746.500). Im Vergleich mit Straßen- und Schienenlärm ist das mit Abstand die kleinste Bevölkerungsgruppe. Straßenlärm sind 10,2 Millionen Menschen und Schienenlärm 8,2 Millionen Menschen ausgesetzt.

Unsere Publikationen

Nachbarn Flughafen Berlin Brandenburg Februar Flughafengesellschaft Schallschutz

News