Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 7 Jahren

BER aktuell 02/2014

  • Text
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Flughafen
  • Wildau
  • Februar
  • Tegel
  • Flughafens
  • Januar
  • Flugzeuge
  • April
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg

BER aktuell

Februar 2014 www.berlin-airport.de Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg SPRINT zum BER Woidke trifft Mehdorn Erfahren Sie mehr über den Besuch des brandenburgischen Ministerpräsidenten am BER und den geplanten Testbetrieb am Pier Nord. Seiten 2 & 3 Nachbar Flughafen Zu den Verkehrswertgutachten Für das Schallschutzprogramm BER wurde nun über eine Ausschreibung Sprengnetter Immobilienbewertung als Verkehrswertgutachter gebunden. Seite 7 Im Fokus Betriebszeiten am BER Lesen Sie, warum die Randzeiten wichtig sind, was aktiver Lärmschutz bedeutet und wie die Flugzeiten in SXF, TXL und am BER geregelt sind? Seiten 8 & 9 Siemens-Chef am BER Siemens ist erfahrener Partner bei der Realisierung des Flughafens V.l.n.r.: Hartmut Mehdorn (Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), Joe Kaeser (Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG), Klaus Wowereit (Regierender Bürgermeister von Berlin) Flughafenchef Hartmut Mehdorn, Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, haben sich am 16. Januar bei einem gemeinsamen Besuch des Flughafens BER ein Bild über den Stand der Arbeiten gemacht. Mehdorn sagte, dass Siemens ein AUDITA UNTERNEHMENSGRUPPE Wirtschaftsprüfer Steuerberater Consultants Jetzt auch mit Niederlassung am Flughafen BER Willy-Brandt-Platz 2 · 12529 Schönefeld Französische Straße 12 · 10117 Berlin Telefon: 030 20 45 99-0 E-Mail: berlin@audita-team.de Ansprechpartner: Dipl.-Kfm. Dr. Joachim Feske Wirtschaftsprüfer, Steuerberater www.audita-team.de wichtiger Partner der Flughafengesellschaft bei der Realisierung des BER ist. Siemens hatte 2009 den Auftrag für die elektronische Steuerung der Heizungs-, Lüftungs- und Kälteanlagen für das Terminal und die angrenzenden Gebäude erhalten. Dazu gehörte auch die Ansteuerung für die rauchabführenden Teile der Foto: Günter Wicker/Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Entrauchungsanlage. Im Oktober 2013 wurde dieser Auftrag um die Steuerung für die Nachströmung von Frischluft im Brandfall erweitert. Voraussetzung für die Arbeiten von Siemens sind Vorarbeiten anderer Firmen sowie die finalen Unterlagen zur Entrauchungsmatrix. INNOVATIV UND EFFIZIENT Steuergestaltungsberatung Jahresabschlüsse aller Rechtsformen und Branchen Jahresabschluss- und Sonderprüfungen Existenzgründungsberatung und Coaching Unternehmensnachfolgeberatung Schenkung-, Erbschaft- und Einkommensteuer Finanzierungs-, Liquiditäts- und Sanierungsberatung Finanz- und Lohnbuchhaltungen, Kostenstellenrechnung Wir beraten auch in englischer Sprache! Zahl des Monats 231.733 Passagiere flogen 2013 ab Berlin mit der Destination New York. Damit ist der Big Apple das beliebteste außereuropäische Ziel im vergangenen Jahr und wuchs gegenüber 2012 um 3,8 Prozent. Die zwei Direktanbindungen von airberlin und United Airlines bringen Touristen und Geschäftsleute über den großen Teich nach New York (JFK) und Newark (EWR). Im innerdeutschen Verkehr ist die Top-Strecke Frankfurt mit rund 1,8 Millionen Passagieren. Im innereuropäischen Vergleich belegt die Metropole London den ersten Platz. Circa 1,5 Millionen Fluggäste waren auf dieser Strecke unterwegs. Kurzmeldungen → Erfolgreiches Jahr 2013 Nie zuvor konnten die Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel mehr Passagiere begrüßen als 2013. Von Januar bis Dezember starteten und landeten 26.319.155 Passagiere. Das ist ein Zuwachs von 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. In Tegel wurden 19.591.849 Fluggäste (+7,9 Prozent) abgefertigt, in Schönefeld 6.727.306 (-5,2 Prozent). Die Zahl der Flugbewegungen sank im Zeitraum Januar bis Dezember auf insgesamt 240.030 Starts und Landungen, ein Rückgang um 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld sank die Zahl der Flugbewegungen auf 65.267. Das entspricht einem Rückgang von 9,0 Prozent im Vorjahresvergleich. In Tegel gab es im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Anstieg um 2,1 Prozent. Insgesamt wurden in Tegel von Januar bis Dezember 174.763 Flugbewegungen registriert. Bei der Luftfracht konnten von Januar bis Dezember 2013 an den Flughäfen Schönefeld und Tegel 35.239 Tonnen registriert werden, ein Plus von 9,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Unsere Publikationen

Berlin Brandenburg Flughafen Wildau Februar Tegel Flughafens Januar Flugzeuge April

News