Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 7 Jahren

Umweltbericht 2012

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Flugbewegungen
  • Tegel
  • Umweltbericht
  • Flughafens
  • Messstellen
  • Umwelt
  • Zahl
In unserem Umweltbericht erfahren Sie alles rund um das Thema Fluglärm, Luftgüte, Klima, Energie sowie Wasser und Abfall bei den Flughäfen Schönefeld und Tegel.

8 | Flughafen Berlin

8 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Umweltbericht 2012 | 9 Die Umweltleitlinien der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Das dynamische Wachstum des Flugverkehrs in der deutschen Hauptstadtregion wollen wir im Hinblick auf den Schutz von Anwohnern und Mitarbeitern, Umwelt und Klima verantwortlich gestalten. Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) stellt durch die klare Regelung von Verantwortlichkeiten und Prozessen einen hohen Umweltstandard im Unternehmen sicher. Die FBB betreibt ein Umwelt- und Energiemanagementsystem, das zum Ziel hat, negative Wirkungen der betrieblichen Tätigkeit auf Umwelt und Klima kontinuierlich zu mindern und ihre Energieeffizienz fortlaufend zu verbessern. Umwelt- und Klimaschutz als Unternehmensziele Wir verstehen Umwelt- und Klimaschutz als Querschnittsaufgaben, zu denen jeder Mitarbeiter in seinem Handlungs- und Verantwortungsbereich beiträgt. Die Geschäftsführung und die Führungskräfte nehmen darüber hinaus das Engagement für Umwelt- und Klimaschutz als strategische Führungsaufgabe wahr. Potenziell negative Auswirkungen unternehmerischer Entscheidungen auf Umwelt und Klima werden bereits in der Grundlagenermittlung bzw. Vorplanung berücksichtigt und vermieden. Die umweltbezogene Rechtsetzung und behördliche Auflagen sind einzuhalten und sollen, soweit sinnvoll und möglich, übertroffen werden. Kontinuierliche Verbesserung unserer Umweltleistung und Energieeffizienz Durch den Einsatz moderner Technik, eine optimierte Betriebsführung und ein umweltbewusstes Nutzerverhalten verringern wir kontinuierlich den Verbrauch von Energie und Ressourcen. Wir setzen uns konkrete Ziele im Hinblick auf die Reduzierung des Energie- und Ressourcenverbrauchs sowie negativer Wirkungen auf die Umwelt. Wir überwachen, bewerten und dokumentieren kontinuierlich die sich aus der unternehmerischen Tätigkeit ergebenden negativen Umweltwirkungen sowie den Ressourcen- und Energieverbrauch. Wir ergreifen rechtzeitig weitere Schritte, falls das Erreichen der umwelt- und energiebezogenen Ziele gefährdet ist. Förderung des Umweltbewusstseins und Einbeziehung unserer Geschäftspartner Wir schulen und qualifizieren alle Mitarbeiter, damit jeder an seinem Arbeitsplatz einen Beitrag zum Schutz von Klima und Umwelt leisten kann. Airlines, Dienstleister und andere Geschäftspartner beziehen wir in unser Umwelt- und Energiemanagement ein. Information und Dialog Wir suchen einen offenen und sachlichen Dialog mit den verschiedenen Anspruchsgruppen der Flughafengesellschaft. Wir informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über die Umweltauswirkungen und über unsere Anstrengungen zum Schutz von Umwelt und Klima.

Unsere Publikationen

Flughafen Berlin Brandenburg Flugbewegungen Tegel Umweltbericht Flughafens Messstellen Umwelt Zahl

News