Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 8 Jahren

Umweltbericht 2011

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Umweltbericht
  • Tegel
  • Flugbewegungen
  • Dauerschallpegel
  • Flughafens
  • Windrichtung
  • Eigenverbrauch
  • Flughafenberlin
In unserem Umweltbericht erfahren Sie alles rund um das Thema Fluglärm, Luftgüte, Klima, Energie sowie Wasser und Abfall bei den Flughäfen Schönefeld und Tegel.

� 6 | Flughafen Berlin

� 6 | Flughafen Berlin Brandenburg � Umweltbericht 2011 Unternehmensstruktur Die Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH (FBS) wurde zum Jahreswechsel 2011/2012 umfirmiert in die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB). Die FBB ist die Betreiberge- sellschaft für den Standort Berlin- Schöne feld. Der Standort Tegel wird von der Berliner Flughafen-Gesellschaft mbH (BFG) betrieben. Die FBB ist alleinige Gesellschafterin der BFG. Gesellschafter der FBB sind der Bund (26 Prozent), das Land Berlin (37 Prozent) sowie das Land Brandenburg (37 Prozent). Land Brandenburg Bundesrepublik Deutschland Land Berlin FEW Flughafen Energie & Wasser GmbH 37 % 26 % 37 % Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (vormals Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH) 100 % 100 % 100 % Berliner Flughafen- Gesellschaft mbH 10 % FMT Facility Management Tempelhof GmbH i. L. visit Berlin, Berlin Tourismus & Kongress GmbH

2011 nutzten erstmals mehr als 24 Mil- lionen Passagiere in einem Jahr die Flughäfen Tegel und Schönefeld. Gegenüber dem Vorjahr war dies ein Anstieg um 7,7 Prozent. Damit entwickelte sich der Luftverkehr in Berlin- Brandenburg im neunten Jahr in Folge besser als der Durchschnitt der internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland. Mit diesem Ergebnis konnte zugleich der dritte Platz unter den deutschen Verkehrsflughäfen behauptet und der Marktanteil auf über 12 Prozent gesteigert werden. Die verbesserte Auslastung der Flugzeuge belegt einen gesunden Luftverkehrsmarkt in der Hauptstadtregion. In Zeiten der Globalisierung ist der schnelle Transport von Personen und Gütern in alle Welt ein entscheidender Standortfaktor im Wettbewerb der Regionen. In Berlin hat die Luftfracht in den vergangen Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Gerade die Frachtbeiladung auf Passagier-Langstrecken erhält einen immer höheren Stellenwert. So konnte 2011 vor allem durch die Flüge der air- Umweltbericht 2011 � Flughafen Berlin Brandenburg | 7 � Flughafen Berlin Brandenburg Unternehmensentwicklung 2011 berlin nach New York eine Steigerung um fast 30 Prozent in diesem Bereich erreicht werden. Damit erfolgen heute rund zwei Drittel der Fracht zuladung auf Langstrecken. Über die Frachtanlagen der Flughä- fen Schönefeld und Tegel wurden im letzten Jahr rund 75.000 Tonnen 2011 Schönefeld Tegel gesamt Passagiere 7.113.989 16.919.820 24.033.809 Flugbewegungen 73.577 169.384 242.961 Mitarbeiter 1.001 435 1.436 Umsatzerlöse (€) 263.239.582 Luftfracht umgeschlagen (+17 Prozent). 31.228 Tonnen Luftfracht wurden dabei per Flugzeug transportiert (+16 Prozent), 4.750 Tonnen per Nachtluftpost im Auftrag der Deutschen Post World Net AG nach Stuttgart geflogen. Im Luftfrachtersatzverkehr per Lkw wurden von den Airlines rund 10.000 Tonnen, von Spediteuren rund 28.000 Tonnen zu den Europahubs der Airlines transportiert. Die Umsätze des Unternehmens lagen 2011 mit rund 263 Millionen Euro im Plan. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag bei rund 86,4 Millionen Euro.

Unsere Publikationen

Flughafen Berlin Brandenburg Umweltbericht Tegel Flugbewegungen Dauerschallpegel Flughafens Windrichtung Eigenverbrauch Flughafenberlin

News