Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 5 Monaten

Nachbarn 11/20

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Nachbarn
  • Terminal
  • Brandenburg
  • Flughafens
  • Menschen
  • Region
  • Willy
  • Brandt
Das Nachbarschaftsmagazin für die Flughafenregion.

ANZEIGE SCHÖNEFELD HEBT

ANZEIGE SCHÖNEFELD HEBT AB! Arbeiten mit Anschluss an die Welt im neuen BB Business Hub Schönefeld boomt! Mit der Eröffnung des BER am 31. Oktober bekommt die Gemeinde immer mehr Zulauf. Nicht nur die Einwohnerzahl steigt kontinuierlich, auch die Zahl der Unternehmen, die hier unweit des Flughafens ihr neues Quartier aufschlagen wollen, nimmt stetig zu. Diese Entwicklung ist im Stadtbild bereits deutlich sichtbar: Auf der ehemaligen Grünfläche am Rathaus ist ein ganzer neuer Ortsteil mit dem Namen „Neu Schönefeld“ entstanden. Und auch an anderen Stellen wurde in Schönefeld viel Wohnraum geschaffen – und das Wachstum geht weiter. Denn mit dem neuen Flughafen kommen nicht nur Touristen in Schönefeld an, sondern auch zahlreiche Firmen wollen die Vorteile des Standortes nutzen und suchen dafür nicht nur Wohnraum für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern vor allem auch Gewerbeflächen. Bereits jetzt haben sich einige große Unternehmen und bestimmte Branchencluster in Flughafennähe angesiedelt. Allen voran Firmen aus der Luft- und Raumfahrtbranche wie die Wisag-Gruppe und die Lufthansa, von denen bereits 16.000 Beschäftigte im Nachbarn BER-Sonderausgabe Umfeld des BER tätig sind. Aber auch zahlreiche Dienstleister aus den Bereichen IT, Energietechnik, Logistik und aus der Gesundheitswirtschaft haben den Standort mit seiner guten Anbindung an Berlin und die Welt bereits für sich entdeckt. Experten gehen davon aus, dass in den nächsten Jahren 85.000 neue Arbeitsplätze in Schöne feld entstehen werden. Davon entfällt ein Teil direkt auf den künftigen Hauptstadtflughafen, hinzu kommen direkt verbundene Behörden wie Bundes- und Landespolizei sowie Zoll. Durch internationale Agenturen, Kanzleien und andere Dienstleister, deren Geschäftsmodell auf einer schnellen nationalen und internationalen Erreichbarkeit basiert, sorgen für zusätzliche indirekte Arbeitsmarktimpulse. Und nicht zuletzt sorgt Tesla mit seiner Gigafactory in Grün heide für ganz neue Dynamik in Brandenburg. Neue Flächen im direkten Flughafenumfeld finden diese Firmen im BB Business Hub. Der Unternehmenscampus der Alpine Finanz Bau besteht derzeit aus den beiden Bürogebäuden Mittelstraße 5 (Hub 5) und 7 (Hub 7) und umfasst 18.000 Quadratmeter voll vermieteter, modern ausgestatteter Büroflächen. Angesichts der großen Nachfrage wird das Ensemble nun durch ein drittes Bürogebäude in der Mittelstraße 3 (Hub 3) erweitert. Der so geschaffene Unternehmenscampus mit rund 35.000 qm Bürofläche wird in Zukunft den Namen BB Business Hub tragen, wobei das BB (Berlin/Brandenburg) die lokale Verbundenheit signalisiert. Mit dem Neubau Hub 3 aus der Feder des renommierten Architekturbüros HPP umfasst der BB Business Hub nach seiner Fertigstellung im dritten Quartal 2022 drei Gebäude, die ihren Mietern flexible Einheiten ab 350 qm in unmittelbarer Nähe zum neuen Flughafen BER bieten. Als weitere Highlights neben der Architektur umfasst der Hub 3 auch eine ca. 600 m² große Gastro-Area mit modernem Food-Konzept, multifunktionale Räume für Meetings oder Schulungen sowie Fahrradund Pkw-Stellplätze mit Elektroladesäulen. Die individuell anpassbaren Büros überzeugen mit moderner Ausstattung und das aufwendig gestaltete Außenareal schafft künftig die richtigen Bedingungen für offizielle Termine und kreative Pausen im Freien. www.bb-businesshub.de

ANZEIGEN 21 Die AviationPower GmbH ist Ihr Partner wenn es um die Die AviationPower GmbH ist Ihr Partner wenn es um die passgenaue und schnelle Besetzung durch spezialisiertes passgenaue und schnelle Besetzung durch spezialisiertes Personal geht - und das am Boden, wie in der Luft, in der Personal geht und das am Boden, wie in der Luft, in der Technik, wie im kaufmännischen Bereich. Technik, wie im kaufmännischen Bereich. Wir vermitteln und suchen unter anderem Bewerber aus Wir vermitteln und suchen unter anderem Bewerber aus folgenden Bereichen (m/w/d) : folgenden Bereichen (m/w/d) Fluggerätmechaniker Sachbearbeiter Fluggerätmechaniker Sachbearbeiter Mechaniker / Sekretäre Mechaniker Sekretäre Mechatroniker Teamassistenten Mechatroniker Teamassistenten Elektroniker Buchhalter Elektroniker Buchhalter Lagerlogistiker Einkäufer Lagerlogistiker Einkäufer Flugzeugabfertiger Betriebswirte Flugzeugabfertiger Betriebswirte Ramp-Agents Verkäufer Ramp-Agents Verkäufer Check-In Agent Check-In Agent Melden Sie sich Melden Sie sich gerne unter: gerne unter: +49 30 283 0563 0 +49 30 283 0563 AviationPower GmbH AviationPower GmbH Willy-Brandt-Platz 2 Telefon: +49 30 283 0563 0 Willy-Brandt-Platz Telefon: +49 30 283 0563 12529 Schönefeld www.aviationpowergroup.de 12529 Schönefeld www.aviationpowergroup.de Aus Nachbarschaft wird Zukunft Vor Ort Menschen verbinden Ein Job in der Luftfahrt – als Pilot oder Flugbegleiter am Himmel, als Check-In-Agent oder Mechaniker auf der Erde – für viele ein Traum. Die Eröffnung des BER schafft viele neue Arbeitsplätze auch wenn deren Besetzung als Auswirkung der Corona-Pandemie zum Start geringer ausfallen wird, als dies für die langfristige Perspektive zu erwarten ist. Die Aviation Power GmbH, mit ihrer Niederlassung direkt am neuen Flughafen, vermittelt aber nicht nur Personal im Bereich der Luftfahrt, sondern besetzt auch interessante und herausfordernde Positionen in vielen anderen Branchen. Regional Manager René Köhn sieht aktuell insbesondere in der Logistik und im Schienenfahrzeugbau viel Potential: „Durch den aktuellen Rückgang der Nachfrage nach Personal in der Luftfahrt können wir nun andere Sparten gezielt und schnell mit qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen. Die letzten Monate haben wir genutzt um unser Netzwerk zu erweitern und uns breiter aufzustellen. Gerade in dieser für alle sehr besonderen Situation können wir als kompetenter Partner, für Unternehmen, die sich personell verstärken wollen und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die eine neue Perspektive suchen, punkten.“ Mit der jahrelangen Erfahrung am Standort Berlin Brandenburg und der Vielfalt der Berufsbilder des Luftverkehrs verfügt die Aviation Power GmbH über zuverlässige und versierte Fachkräfte. Insbesondere die heute am Arbeitsmarkt begehrten Elektroniker, Mechatroniker und Mechaniker gehören dabei zum besonderen Spezialgebiet des Personalexperten. Aber auch erfahrene Profis aus der Logistik, wie Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen und Gabelstaplerfahrer, sind Teil des Teams. Mehr Infos: www.aviationpower.de Hallo Nachbarn vom BER, wir sind schon seit eurem ersten Spatenstich 2006 mit unserer Markterweiterung und unserem Baustoff-Drive-In startklar für euch! Schön, dass ihr es jetzt auch seid! Wir freuen uns auf euch und viele neue Kunden! Die Mannschaft von Den 1. Spatenstich für den BER führten am 5. September 2006 u. a. der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit (3. v.l.), der Ministerpräsident Brandenburgs Matthias Platzeck (4. v.l) und Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (5. v.l) aus. Bohnsdorf / Schönefeld beim Flughafen Schönefeld A113, Ausfahrt Schönefeld-Süd Grünbergallee 279, Tel. 030/63 41 76-0 Mo.–Fr. 7–20 Uhr / Sa. 8–20 Uhr Nachbarn BER-Sonderausgabe

Unsere Publikationen

Flughafen Berlin Nachbarn Terminal Brandenburg Flughafens Menschen Region Willy Brandt

News