Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 6 Monaten

Nachbarn 10/20

  • Text
  • Flughafen
  • Nachbarn
  • Berlin
  • Landkreis
  • Gemeinde
  • Region
  • Terminal
  • Betrieb
  • Mieck
  • Unternehmen
Das Nachbarschaftsmagazin für die Flughafenregion.

16 IN UNSERER REGION

16 IN UNSERER REGION „Ohne Feuerwehr fliegt hier gar nichts“ Zeugnisse an 18 Feuerwehrleute übergeben Mitte September wurden am BER an die erfolgreichen Absolventen des ersten eigenen B1 Lehrganges (feuerwehrtechnische Grundausbildung) in der über 65-jährigen Geschichte der Flughafenfeuerwehr am Standort Schönefeld Zeugnisse übergeben. Andreas Klupsch, Leiter der BER-Flughafenfeuerwehr, konnte zu Beginn der Veranstaltung feststellen: „Seit der Gründung der Flughafenfeuerwehr hier am Standort haben wir etwas Einmaliges in der Geschichte der Flughafenfeuerwehr realisiert. Aus einem Pool von über 100 Bewerbern aus dem Frühjahr 2019 in einem aufwendigen Auswahlverfahren 18 hochmotivierte und begeisterte, leistungsfähige junge Menschen gewonnen und mit ihnen im Oktober 2019 dieser Lehrgang begonnen.“ Dies war die erste Fortbildung in der feuerwehrtechnischen Grundausbildung als eigenständiger Lehrgang der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Vielfältige Ausbildung Fünf Ausbilder hatten nun die Aufgabe, aus 18 gut ausgebildeten Feuerwehrleuten in einer freiwilligen Ausbildung 18 Berufsfeuerwehrleute zu machen. Zu dieser Ausbildung gehörten u. a. gefährliche Stoffe, die Tunnelbrandbekämpfung, die Luftfahrzeugbrandbekämpfung aber auch der Rettungsschwimmer und das Deutsche Sportabzeichen – und das alles in 12 Monaten, inklusive Unterbrechung durch den Lockdown während der Corona-Pandemie. Das stellte die Ausbildung vor große Herausforderungen. Diese wurde dann unter den geforderten Hygienebedingungen fortgesetzt. Aus dem Lehrgang heraus gab es keinen positiven Corona-Fall. „Für mich ist die Feuerwehr der schönste Job der Welt.“ Andreas Thüroff In den Prüfungen mussten über 400 Fragen abgearbeitet und praktische Übungen absolviert werden. Das Ergebnis: alle 18 Teilnehmer haben die Prüfung bestanden. Einer von denen, der die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat, ist Andreas Thüroff. Er ist seit 20 Jahren bei der Feuerwehr. Mit 45 Jahren habe er sich nun entschlossen, noch etwas anderes zu machen. Das Thema Flughafenfeuerwehr habe ihn seit Jahren gereizt. Vor allem die Möglichkeit, mit so großen Geräten und Maschinen zu arbeiten und sie einzusetzen. „Für mich ist die Feuerwehr der schönste Job der Welt.“ Innerhalb von 24-Stunden-Diensten in der Feuerwache des Flughafens werden dann die anstehenden Aufgaben erfüllt. Das betrifft Situationen auf dem Flughafengelände und auch bei entsprechenden Lagen außerhalb, wie Verkehrsunfälle und Ähnliches. Die Ausbildung für die Flughafenfeuerwehr unterscheidet sich in den Grundsätzen nicht von der gewöhnlichen Feuerwehrausbildung bis auf den Umstand, dass hier noch spezifischer an den Geräten ausgebildet wurde. Größte Werkfeuerwehr Ostdeutschlands Michael Halberstadt, Geschäftsführer Personal der FBB, würdigte die Arbeit der Feuerwehrleute. In kritischen Situationen spüre man, dass die Feuerwehr für eine Gesellschaft etwas Besonderes und sehr Wertvolles sei. Feuerwehrleute begeben sich oft in Gefahr und setzen ihre persönliche Gesundheit und das eigene Leben aufs Spiel. Das verdiene Respekt. Die 300 Feuerwehrleute umfassende Flughafenfeuerwehr ist die größte Werkfeuerwehr Ost ­ deutschlands mit moderner Infrastruktur und einem hervorragenden Wagenpark. Mit der erfolgreichen Absolvierung der Ausbildung haben die Feuerwehrleute einen Schritt in Richtung Festanstellung und einen unbefristeten Arbeitsvertrag bei der FBB getan. Die Bedeutung der Feuerwehr für den Flughafen könne man in einem Satz ausdrücken: „Ohne Feuerwehr fliegt hier gar nichts“, so Personalchef Halberstadt. MT Nachbarn 10/2020

ANZEIGEN 17 TEMPTON ist einer der führenden Personaldienstleister für den deutschen Mittelstand mit 130 Niederlassungen und 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bundesweit. Wollten Sie schon immer auf den Berliner Flughäfen arbeiten? Wir, die TEMPTON Aviation, ein Personaldienstleister spezialisiert im Bereich Luftfahrt, sucht ab sofort qualifi ziertes Personal in verschiedenen Bereichen. Sie sind zeitlich flexibel einsetzbar, schichtbereit und im Besitz des Führerscheines? Seien auch Sie Teil des TEMPTON Teams und checken bei uns ein! Bewerben Sie sich für einen Einsatz bei unseren zahlreichen Kunden als … Werksvertretung Berlin Sophie-Charlotten-Straße 1, 14059 Berlin Kunststoff-Fenster- und Türenwerk Wir sind seit 1967 einer der führenden Fensterhersteller Deutschlands Tel.: 030-82702096 Fax: 030-82702098 Kraftfahrer für den Winterdienst (m/w/d) – gerne (Früh)-Rentner Kraftfahrer Klasse C, CE (m/w/d) Flugzeugabfertiger (m/w/d) Mitarbeiter in der Gastronomie am Flughafen (m/w/d) Lagerhelfer (m/w/d) UNSER ANGEBOT FÜR SIE: Unbefristeter Arbeitsvertrag in Teil- und Vollzeit, Vergütung nach BAP Tarifvertrag ARE YOU READY FOR TAKE OFF? Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter aviation.berlin@tempton.de und beantworten ihre Fragen gern unter der Telefonnummer 030.63 41 48-50 Alte Selchower Str. 27 • 12529 Schönefeld / OT Selchow Fertigung in eigener Werkstatt Seit 1990 Kompetenz von Ihrem Fachbetrieb für Schallschutzfenster in Selchow 0 33 79.3 80 05 Dein Nachbar - immer für Dich da !! 24 h ∙ 7 Tage die Woche ∙365 Tage im Jahr ∙ www.hornbach.de Der HORNBACH-Projektbaumarkt auf 18.000 qm -direkt an der B 96a- • gute Erreichbarkeit-2 km von der Autobahnabfahrt Schönefeld Süd entfernt • grosse Sortimentsauswahl mit über 160.000 Artikel online sowie vor Ort • kompetente Fachberatung über 25 Jahre Baumarkt mit Erfahrung am Standort !! • gutes Preis-Leistungsverhältnis durch Dauerniedrigpreis • Bequemes Einkaufen u.a. mit einem 8.000qm großem Drive In • Moderner Markt mit Küchen / Bädern / Gartenbaustoffen und vielen Ausstellungen • Grosse Garten- und Zooabteilung Sonntags von 9-16Uhr INFO: 0177-6111110 ES GIBT IMMER WAS ZU TUN BERLIN BOHNSDORF GRÜNBERGALLEE 279, 12526 BERLIN AUTOBAHNABFAHRT SCHÖNEFELD-SÜD NÄHE FLUGHAFEN SCHÖNEFELD S-BAHN GRÜNBERGALLEE MO.– FR. 7– 20 UHR / SA. 8– 20 UHR Grillspezialitäten vom Sternekoch Mario Kotaska Wir sind direkt auf dem Hornbach Parkplatz Mo. - Sa. 9.30 - 19Uhr Nachbarn 10/2020

Unsere Publikationen

Flughafen Nachbarn Berlin Landkreis Gemeinde Region Terminal Betrieb Mieck Unternehmen

News