Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Nachbarn 09/2018

  • Text
  • Nachbarn
  • Berlin
  • Flughafen
  • Region
  • Brandenburg
  • Ausbildung
  • Entwicklung
  • Diepensee
  • Wusterhausen
  • Juli
Das Nachbarschaftsmagazin für die Flughafenregion.

22 ANZEIGEN Dein Nachbar

22 ANZEIGEN Dein Nachbar - immer für Dich da !! 24 h ∙ 7 Tage die Woche ∙365 Tage im Jahr ∙ www.hornbach.de Der HORNBACH-Projektbaumarkt auf 18.000 qm -direkt an der B 96a- • gute Erreichbarkeit-2 km von der Autobahnabfahrt Schönefeld Süd entfernt • grosse Sortimentsauswahl mit über 160.000 Artikel online sowie vor Ort • kompetente Fachberatung über 25 Jahre Baumarkt mit Erfahrung am Standort !! • gutes Preis-Leistungsverhältnis durch Dauerniedrigpreis • Bequemes Einkaufen u.a. mit einem 8.000qm großem Drive In • Moderner Markt mit Küchen / Bädern / Gartenbaustoffen und vielen Ausstellungen • Grosse Garten- und Zooabteilung ES GIBT IMMER WAS ZU TUN Sonntags von 9-16Uhr INFO: 0163/ 611 11 10 www.flohmarkt-schönefeld.de BERLIN BOHNSDORF GRÜNBERGALLEE 279, 12526 BERLIN AUTOBAHNABFAHRT SCHÖNEFELD-SÜD NÄHE FLUGHAFEN SCHÖNEFELD S-BAHN GRÜNBERGALLEE MO.– FR. 7– 20 UHR / SA. 8– 20 UHR Grillspezialitäten vom Sternekoch Mario Kotaska Wir sind direkt auf dem Hornbach Parkplatz Mo. - Sa. 9.30 - 19Uhr Nachbarn 9/2018

MITEINANDER | LAND & LEUTE 23 Auf in einen neuen Lebensabschnitt Finanzwirtinnen und Finanzwirte erhielten ihre Abschlusszeugnisse Am 10. August haben 173 Absolventinnen und Absolventen nach ihrer zweijährigen Ausbildung an der Landesfinanzschule Brandenburg in Königs Wusterhausen ihr Abschlusszeugnis sowie ihr Berufszertifikat zur Finanzwirtin bzw. zum Finanzwirt erhalten. 29 davon verstärken ab sofort Brandenburgs Finanzämter; 120 hat das Land Berlin, 20 das Land Sachsen-Anhalt und weitere vier das Bundeszentralamt für Steuern ausbilden lassen. In ihrer Festansprache richtete sich Brandenburgs Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski an die Absolventen mit den Worten: „Das Zeugnis, dass Sie heute bekommen, ist das Eintrittsticket in einen spannenden, in einen wichtigen und in einen modernen Beruf. Spannend ist der Beruf, weil sich nicht nur die Gesetze, sondern weil sich auch die Lebensund Wirtschaftsbereiche ändern.“ Deshalb richtete Daniela Trochowski auch einen Appell an die jungen Leute: „Bilden Sie sich Die besten Absolventinnen und Absolventen wurden ausgezeichnet. regelmäßig weiter, um sich neue gesetzliche Grundlagen anzueignen. Nur wer sich weiterbildet und entwickelt, für den wird der Beruf auch eine Erfüllung sein.“ Und: „Wir brauchen in den Ämtern Kolleginnen und Kollegen, die an Problemlösungen interessiert sind“, so die Staatssekretärin. Die Absolventinnen Marie Rothe und Ann- Kathrin Kackeldey zogen eine Bilanz ihrer zweijährigen Ausbildung: „Trotz aller Schwierigkeiten und viel Flucherei stehen wir heute endlich hier und für viele von uns geht ein wichtiger Zeitabschnitt des Lebens vorüber, denn die Ausbildung ist abgeschlossen. Trotz der harten und anstrengenden Zeit ist aller Abschied schwer und wir sollten die Zeit in Erinnerung behalten.“ Bevor die Abschlussurkunden an die Absolventinnen und Absolventen übergeben wurden, wurden die Laufbahnbesten geehrt. Unter den sieben Ausgezeichneten sind zwei aus dem Ministerium für Finanzen Brandenburg, zwei aus der Senatsverwaltung für Finanzen Berlin und drei aus dem Ministerium für Finanzen Sachsen-Anhalt. MT HBB Kompetent, erfahren, erfolgreich Die HBB ist ein leistungsstarkes Unternehmen aus Hamburg mit über 40-jähriger Erfahrung. Unsere Tradition als Familienunternehmen besteht darin, erfolgreiche Lösungen zu finden – von Mensch zu Mensch. Über die Jahrzehnte haben wir so ein vertrauensvolles Verhältnis zu Partnern, Entscheidern und Käufern aufgebaut. Die HBB gilt als zuverlässiger Projektpartner, der dazu auch mit einer betont soliden Kapitaldecke ausgestattet ist. Die HBB hat sich auf drei Geschäftsfelder spezialisiert: die Erstellung von Einzelhandelsflächen und Einkaufszentren sowie auf die Errichtung von Seniorenimmobilien und auf den Wohnungsbau. Das aktuelle Projekt in Königs Wusterhausen zeigt den Anspruch, der hinter all unseren Immobilien steht: ganzheitlich denken und planen, auf allen Ebenen professionell arbeiten, etwas Besonderes schaffen und Verantwortung in jeder Phase übernehmen. Ihre Ansprechpartner finden Sie in unserem Hauptstadtbüro: HBB Hanseatische Wohnungsbaugesellschaft mbH & Co. KG Hauptstadtbüro Markgrafenstraße 32 10117 Berlin +49 30 206 58 47-0 berlin@hbb.de Ihr Zuhause vor den Toren Berlins HBB HBB Hanseatische Wohnungsbaugesellschaft gesellschaft mbH mbH & Co. & Co. KG KG Das PrinzenQuartier in Königs Wusterhausen Hauptstadtbüro Brooktorkai 22 Markgrafenstraße 32 | 10117 Berlin +49 20457 30 206 Hamburg 58 47-0 | berlin@hbb.de Nachbarn 9/2018

Unsere Publikationen

Nachbarn Berlin Flughafen Region Brandenburg Ausbildung Entwicklung Diepensee Wusterhausen Juli

News