Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2017 wurden an den Flughäfen rund 33,3 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 2 Monaten

Nachbarn 09/2018

  • Text
  • Nachbarn
  • Berlin
  • Flughafen
  • Region
  • Brandenburg
  • Ausbildung
  • Entwicklung
  • Diepensee
  • Wusterhausen
  • Juli
Das Nachbarschaftsmagazin für die Flughafenregion.

2 IN UNSERER REGION |

2 IN UNSERER REGION | AUF EIN WORT Liebe Nachbarinnen und Nachbarn! Erstaunlich, wie schnell doch die Zeit vergeht: Die Sommerferien liegen bereits hinter uns, und das letzte Quartal des Jahres beginnt in Kürze. Trotz der Schnelllebigkeit hoffen wir, Sie hatten alle einen tollen Sommer und haben sich wohlverdient erholt. Wir haben die Zeit genutzt, um wie bereits im Juli angekündigt, unsere neue Nachbarschaftszeitung für Sie fertig zu stellen. Vor Ihnen liegt nun Nachbarn – Wir in der Flughafenregion. Im monatlichen Rhythmus informieren wir Sie in Zukunft über die aktuellen Entwicklungen in der Flughafenregion. Dabei werden wir auch weiterhin, wie gewohnt, aktuelles Geschehen aus dem Umland thematisieren, aber eben auch Persönlichkeiten und deren Geschichten aus dem Flughafenumfeld näher vorstellen. Gute Nachrichten von der BER-Baustelle: Wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben, hat uns das Bauordnungsamt des Landkreises Dahme-Spreewald grünes Licht für den Ausbau des BER-Terminal T2 gegeben. Das neue Terminal wird nach seiner Fertigstellung eine Kapazität von jährlich sechs Millionen Passagieren haben und somit die Gesamtkapazität des BER bei seiner Eröffnung auf 28 Millionen Passagiere steigern. Damit stellen wir sicher, dass unsere Infrastruktur auch in Zukunft mit den bekannten Wachstumsraten am Luftverkehrsstandort Berlin und Brandenburg Schritt halten kann. Auch beim Schallschutz gibt es Neuigkeiten. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat sich Anfang Juli in drei Einzelfällen damit beschäftigt, ob in den Häusern der Kläger die Wohnküche, eine Wohndiele und ein Wintergarten in das Schallschutzprogramm BER einzubeziehen sind. Außerdem befasste sich das Gericht mit den Grundlagen der schalltechnischen Berechnungen und dem Einbau von Wandinnendämmungen. Schlussfolgerungen können wir aus den Urteilen derzeit allerdings noch nicht ziehen, da die schriftlichen Urteilsbegründungen noch von uns geprüft werden. Zu den Ausbauarbeiten am T2 und den aktuellen Entwicklungen beim Schallschutz werden wir Sie selbstverständlich in den kommenden Ausgaben ausführlich informieren. Apropos Entwicklung: Kein Monat vergeht ohne Einweihung oder Spatenstich in der Gemeinde Schönefeld. So konnte vor Kurzem mit der Komplettierung der Hugo-Eckener-Allee eine weitere wichtige Infrastrukturmaßnahme im BER-Umfeld fertiggestellt werden. Dort wo jetzt Kreisverkehre und Radwege das Landschafts bild prägen, wurde vor rund 15 Jahren noch Ackerbau und Viehzucht betrieben. Denn erst die Umsiedlung des einstigen Ortes Diepensee ermöglichte den Ausbau des zukünftigen Hauptstadtflughafens. Wir haben uns auf Spurensuche begeben und den Ortsvorsteher von Diepensee getroffen, der damals wie heute mittendrin ist im Geschehen. Was in jenen Tagen vor sich ging und was sich seitdem getan hat am neuen Standort, können Sie in unserer Rubrik Unterwegs in der Nachbarschaft im Innenteil des Magazins nachlesen. Stellvertretend für die gesamte Redaktion wünschen wir Ihnen nun viel Spaß beim Lesen von Nachbarn und hoffen, dass Sie uns als Leserinnen und Leser gewogen bleiben. Dr. Manfred Bobke-von Camen Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup Nachbarn 9/2018

IN UNSERER REGION | POLITIK 3 3 Fragen an Chef der Staatskanzlei und BER Koordinator des Landes Brandenburg Martin Gorholt 1 Herr Gorholt, Sie sind seit dem 12. Juni neuer Chef der Brandenburger Staatskanzlei und BER-Koordinator. Fiel Ihnen der Positionswechsel schwer, und welche Akzente wollen Sie als neuer Flughafenkoordinator setzen? Im Gegenteil. Ich habe diese Herausforderung gerne angenommen und blicke auch zuversichtlich in die nächsten Jahre. Aber natürlich ist mir dabei bewusst, dass die Koordinierung aller mit dem Flughafen BER verbundenen Interessen ein ausgesprochen anspruchsvolles Auf gabenfeld ist. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des BER ist dabei sicher das wichtigste Ziel, aber ich werde mich besonders auch auf das Umfeld und die Auswirkungen des Projektes BER auf die Menschen in Brandenburg konzentrieren. „Der Umlandraum BER ist bereits heute wichtig für Brandenburg.“ 2 Der fraktionsübergreifende Antrag, die Flughafenumfeldentwicklung am BER zu beschleunigen, wurde vergangen September einstimmig im Landtag beschlossen. Gibt es dazu einen neuen Stand? Aufgrund dieses Landtagsbeschlusses hat die Landesregierung eine Arbeitsgruppe „Flughafenumfeldentwicklung BER“ in der Staatskanzlei eingerichtet. Ziel ist es, gemeinsam mit den zuständigen Ministerien der Landesregierung und den betroffenen Brandenburger Kommunen herauszuarbeiten, an welchen Punkten wir besser zusammenarbeiten können, wo es noch Abstimmungsschwierigkeiten gibt und warum. Die Arbeitsgruppe hat bereits zweimal getagt und wird sich auch im September noch einmal zusammenfinden. Im letzten Quartal dieses Jahres soll dann dem Landtag berichtet werden. Davon unabhängig berichten wir im Dialogforum über den Fortgang. Die Zusammenarbeit mit dieser sehr wichtigen Kommunikationsplattform hier im Umfeld des Flug hafens BER ist aus meiner Sicht nicht nur notwendig, sondern gerade auch für die Abstimmung von Prozessen für die Flughafenumfeldentwicklung innerhalb der Landesregierung sehr nutzbringend. Die Arbeitsgruppe kann helfen, diesen Prozess weiter zu optimieren. 3 Der Umlandraum des BER wird vor allem als Wohnort und Impulsgeber für zahlreiche und auch hochwertige Arbeitsplätze von großer Bedeutung für Brandenburg sein. Der Siedlungsdruck und der Bevölkerungsanstieg beeinflussen im Umkehrschluss aber auch die Bodenpreise und Baulandverfügbarkeiten im Umland. Denken Sie, wir werden in der Flughafenregion bald Münchner Verhältnisse vorfinden? Der Umlandraum BER ist bereits heute wichtig für Brandenburg. Er hat aber noch viel Potential, das wir bislang vielleicht auch noch nicht überall erkannt haben. Ich hoffe für das Flughafenumfeld, dass die schon seit einigen Jahren zu verzeichnende gute Entwicklung anhält. Aber natürlich steht Bauland gerade in wachsenden Regionen nicht unendlich zur Verfügung und deswegen wird die Nachfrage auch über den Preis geregelt werden. Wir machen auf Landesplanungsebene vieles, um ungeordnete und „wilde“ Flächennachfrage zu verhindern, die Kommunen müssen allerdings mit ihrer Flächennutzungsplanung ebenfalls ordnen. Es darf nicht alles im Interesse hoher kurzfristiger Rendite zugebaut werden. Wir brauchen auch Grün- und Freiräume. Gerade das zeichnet unsere Region aus. Das ist eine Aufgabe für Politik, die auch langfristige Ziele im Blick hat. Interview: RM Nachbarn 9/2018

Unsere Publikationen

Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Nachbarn Berlin Flughafen Region Brandenburg Ausbildung Entwicklung Diepensee Wusterhausen Juli

News