Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Nachbarn 09/2018

  • Text
  • Nachbarn
  • Berlin
  • Flughafen
  • Region
  • Brandenburg
  • Ausbildung
  • Entwicklung
  • Diepensee
  • Wusterhausen
  • Juli
Das Nachbarschaftsmagazin für die Flughafenregion.

12 NAH & FERN Stadt für

12 NAH & FERN Stadt für Mehr: 48 Stunden Barcelona Ab Berlin-Schönefeld geht es früh los, zu früh eigentlich. Aber meine Begleitung und ich, wir fliegen nach Barcelona und da lohnt jede Minute. Ein Wochenende als Appetizer muss vorerst reichen, um die Stadt am Meer ein wenig kennen zu lernen. Wir wohnen im Eixample. Das Viertel entstand ab Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Fassaden sind üppig im Stil des „Modernisme“ geschmückt: Hier schnörkeln Ranken, dort blühen Blumen, dann wieder jagt ein Drache um die Ecke, lächelt eine Muse sphingenhaft herab. Eine der Höhepunkte dieses Stils ist La Sagrada Familia (www.sagradafamilia.org). 1888 begann Architekt Antonio Gaudí diese Kirche und bis heute wird daran gebaut. Wir sind überwältigt von den skurrilen und fremdartigen Formen: Es ist kitschig und schön, beängstigend und erhebend zugleich. Dann geht es ans Meer – ganz schnell mit der U-Bahn. Barcelonetta ist der quirligste Strand, wir mögen es ruhiger und fahren mit der gelben Linie L4 bis „Selva de Mar“. Abends gönnen wir uns zur Feier des Tages etwas Besonderes. Die Mont Bar (www.montbar. com) ist ein kleines, feines Restaurant mit perfektem Service und moderner, regionaler Küche. Wir sind begeistert, wie frisch und frech man Tapas interpretieren kann. ¢ Top 5 Gastrotipps Bistró OMA, Consell de Cent, 227: Frühstück & Lunch Cup & Cake (www.cupcakesbarcelona.com): Kaffee & Kuchen Taller de Tapas (www.tallerdetapas.com): Tapas Woki Organic Market (www.wokiorganicmarket.com): gesund & lecker Caelum (www.caelumbarcelona.com): süß & verführerisch Ab Berlin-Schönefeld fliegen easyJet und Ryanair mehrmals am Tag nach Barcelona. Ab Berlin-Tegel Eurowings und Vueling. Nachbarn 9/2018

NAH & FERN 13 An Tag 2 geht es hoch hinaus auf den Tibidabo. Den höchsten Berg der Stadt krönt die Kirche Sagrada Corazón. Ein Fahrstuhl und einige Treppen weiter stehen wir zu Füßen der großen Jesusstatue auf ihrer Spitze. Von hier blicken wir über die ganze Stadt, während der Wind um uns herumpfeift. Durchatmen. Dann zurück in die Enge der Stadt und durch die Gassen des Barri Gòtic streifen. Hier in der Altstadt locken geschichtsträchtige Ecken und Winkel wie die Plaça Reial und breite Boulevards wie die Ramblas, die wir aber nur kurz kreuzen, um in den Markthalle La Boqueria einzutauchen. Welch kulinarische Pracht! Ebenfalls prachtvoll und ein Meisterwerk des Modernisme ist der Palau de la Música Catalana. Man könnte eine Führung buchen, wir berauschen uns an der farbgewaltigen Glaskuppel lieber abends bei einem Konzert (www.palaumusica.cat). Tags drauf noch einen letzten café con leche, dann bringt uns das Taxi schon an den Flughafen. Das Wochenende war viel zu kurz und wir sind uns einig: die Stadt am Meer verlangt nach mehr. CG Nachbarn 9/2018

Unsere Publikationen

Nachbarn Berlin Flughafen Region Brandenburg Ausbildung Entwicklung Diepensee Wusterhausen Juli

News