Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 8 Monaten

Nachbarn 08/20

  • Text
  • Unternehmen
  • Riga
  • Gemeinde
  • Schallschutz
  • Schallschutztag
  • Region
  • Berliner
  • Berlin
  • Flughafen
  • Nachbarn
Das Nachbarschaftsmagazin für die Flughafenregion.

16 IN UNSERER REGION

16 IN UNSERER REGION Symbol guter Zusammenarbeit Berliner Wasserbetriebe übergeben Brücke an die Gemeinde Schönefeld Ende Juni übergaben die Berliner Wasserbetriebe ein „200-Tonnen-Geschenk“ an die Gemeinde Schönefeld. Gemeint ist die neue Brücke an der Rudower Straße im Schönefelder Ortsteil Waßmannsdorf. Für Gerhard Mauer, Chef der Abwasserentsorgung der Berliner Wasserbetriebe, ist eine Brücke Ausdruck einer besonders gepflegten Partnerschaft, es sei etwas Gemeinsames und solle Wege eröffnen. „Diese Partnerschaft mit der Gemeinde Schönefeld erleben wir seit vielen Jahren“, so Gerhard Mauer. Auf der Kläranlage sind viele Investitionen zu meistern, wie zum Beispiel ein 50.000 Kubikmeter fassender Regenwasserbehälter oder eine Klärschlammverbrennungsanlage. Das betrifft auch den Wasserableiter, über den eine Brücke führt. Diese war allerdings mehr als 28 Jahre alt und den Anforderungen des Verkehrs nicht mehr gewachsen. Da die Brücke auch durch die Um- und Ausbauten im Klärwerk stark belastet wird, haben sich die Berliner Wasserbetriebe entschlossen, eine neue Brücke in das Projekt zu integrieren. „Wenn man baut und investiert, hat man auch eine große Verantwortung für die Region.“ Die Brücke hat 1,2 Millionen Euro gekostet, ist 12,7 Meter breit, die Spannweite beträgt 8,1 Meter. An den Schönefelder Bürgermeister Christian Hentschel überreichte er anschließend das Brückenbuch. „Für mich ist die Brücke eine Verbindung auch für die Zukunft“, so Christian Hentschel mit Hinblick auf die Vorhaben der Berliner Wasserbetriebe im Klärwerk Waßmanns dorf. Diese Brücke soll auch die Verbindung darstellen zu gemeinsamen Gesprächen und Abstimmungen zwischen der Gemeinde und dem Betreiber der Anlage. MT ANZEIGE Familie Damm – persönlich für Sie in der Beratung Familie Damm – persönlich für Sie in der Beratung Fenster, Türen und individueller Schallschutz für Ihre Immobilie Fenster und Türen haben vielfältige Funktionen. So geht es um Aussehen, Wärme- und Schalldämmung sowie Einbruchschutz. Der große Vorteil des Familienbetriebs von Kathrin Damm und Olaf Damm ist neben der langen Erfahrung aus über einem Vierteljahr hundert, dass sie mit ihrem Firmensitz in Waltersdorf „um die Ecke“ ansässig sind. Dadurch hat man einen kurzen Weg, um in der Ausstellung alle Möglichkeiten anzusehen. Hier gibt es außerdem Rollläden, Sonnen schutz, Überdachungen, Wintergärten und Schallschutz lösungen. Lassen Sie sich bei uns beraten und nutzen unsere langjährige Kompetenz für Ihre ganz individuelle Lösung. Lieferung Service Montage Kompetenz vor Ort seit 1992 Fenster Haus- und Innentüren Schallschutz Rollläden/Rolltore Sonnenschutz Überdachungen dam. Fenster + Türen Vertriebs GmbH Schulzendorfer Str. 10 12529 Schönefeld OT Waltersdorf Tel.: 030 / 633 110 60 info@dam-fenster.de www.dam-fenster.de Nachbarn 08/2020

Unsere Publikationen

Unternehmen Riga Gemeinde Schallschutz Schallschutztag Region Berliner Berlin Flughafen Nachbarn

News