Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2018 wurden an den Flughäfen rund 34,7 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 3 Monaten

Nachbarn 07/2019

  • Text
  • Region
  • Berlin
  • Umland
  • Nachbarn

14 IN UNSERER REGION |

14 IN UNSERER REGION | SPORTLICHES UMLAND Brust, Kraul und Delphin Mit der SG Neukölln durch die Becken der Republik Die Anfänge des Schwimmens liegen wohl rund 8.000 Jahre zurück. Dokumentiert auf Felsmalereien in einer Höhle in der Libyschen Wüste, gleichen die dort dargestellten Männer schwerelosen Brustschwimmern. Auch heute, mehrere tausend Jahre später, hat das Schwimmen nichts von seiner Anziehungskraft verloren, weiß Jochen Hanz von der SG Neukölln. „Für mich steht das Wassergefühl über allem. Gepaart mit der Anstrengung beim Wettkampf, bei dem man auf dem Punkt fit sein muss, ist Schwimmen für mich der tollste Sport.“ Größter Schwimmverein der Hauptstadtregion Bereits vor über 120 Jahren gegründet zählt die Schwimm-Gemeinschaft (SG) aus Neukölln zu den Zugpferden der Region, wenn es um die Aktivitäten im kühlen Nass geht. Ob beim Wasserball, im Freizeit- und Gesundheitssport oder aber beim Wettkampfbetrieb: die SGN mischt überall mit. „Mit rund 4.300 Aktiven in unserem Verein sind wir ziemlich breit aufgestellt. Dabei bieten wir hier die gesamte Palette von der Schwimmschule bis zum Aquafitness und darüber hinaus natürlich auch den Leistungssport“, gibt Hanz einen Überblick. Der 42-jährige Geschäftsführer ist bereits seit 25 Jahren im Verein aktiv. Nach dem Studium der Sportwissenschaften in Potsdam führt der ehemalige deutsche Meister über 400 Meter Lagen die Geschicke des größten Schwimm vereins der Region nunmehr seit vielen Jahren mit ruhiger Hand. „Was uns besonders macht, ist, dass wir trotz der vielen Vereinsmitglieder unsere familiäre Atmosphäre erhalten konnten.“ Trophäensammler aus Britz Die weit über 500 Kinder in den Schwimm- und Wasserballtrainingsgruppen trainieren größtenteils im Sportbad in Britz. Dabei bietet die SG in seiner Schwimmabteilung vierzehn unterschiedliche Trainingsgruppen an. Zusätzlich zu einem Sport- und Lehrbecken steht den Vereinsmitgliedern dort auch ein Babybecken zur Verfügung. Neben der hauptsächlichen Nutzung durch die hauseigenen Sportlerinnen und Sportler finden auch Schulschwimmunterricht und Dienstschwimmen von Polizei und Feuerwehr statt. Seit dem „Anschwimmen“ des neuen Bades im Jahr 1996 sind viele erfolgreiche Athletinnen und Athleten auf den verschiedenen Bahnen auf und ab geschwommen. „Unsere Schwimmerinnen und Schwimmer holten neben den vielen Erfolgen bei Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften auch bei den Olympischen Spielen Zählbares. Allein mit Britta Steffen und Franziska van Almsick hatten wir über die Region hinaus sehr bekannte Athletinnen in unseren Reihen. Der Doppelsieg von Britta 2008 in Peking war dabei sicherlich ein besonderes Highlight“, blickt Hanz zurück. Anfang August stehen nun die 131. Deutschen Meisterschaften vor der Tür. Mit am Beckenrand: Na klar, die SG aus Neukölln. CF Nachbarn 07/2019

IN UNSERER REGION 15 Internationaler Austausch Azubis verbinden Europa Das dritte Jahr in Folge wurde vom Oberstufenzentrum Dahme-Spreewald ein Austausch unter Auszubildenden im Beruf Fluggerätmechaniker mit den Lycée Flora Tristan in Bordeaux organisiert. Finanziert wird das Programm durch die Agentur für den Austausch in der beruflichen Bildung ProTandem. Vor kurzem besuchten nun zehn berufliche Schüler aus Bordeaux die Flughafenregion, um die Arbeitswelt in Deutschland kennen zu lernen. Dazu absolvieren sie gemeinsam mit den 15 deutschen Azubis, die im November nach Bordeaux fahren, einen Tandem-Sprachkurs, bei dem sich die jungen Leute unter Anleitung eines speziellen Sprachlehrers gegenseitig ihre Sprachen nahebringen. Es ist beeindruckend zu erleben, wie offen und interessiert sich die jungen Europäer begegnen. Und nach Abschluss des Sprachkurses ist auf beiden Seiten ein kleiner Grundwortschatz in der jeweiligen Fremdsprache gelegt, aber vor allem die Erkenntnis gereift, dass Kommunikation gelingt, wenn „alle“ Mittel genutzt werden. Blick in die Unternehmen Der Besuch schließt als nächstes ein 10-tägiges Praktikum ein, welches von den Ausbildungsbetrieben der deutschen Azubis organisiert wird. Neben den großen Herausforderungen sind es auch die kleinen Alltagsdinge, die es zu meistern gilt. So z. B., wie erreiche ich meinen Praktikumsbetrieb, wenn die Deutsche Bahn wegen Sanierungs arbeiten die Strecke sperrt und Ersatzverkehr anbietet. Auch hier zeigten die jungen Europäer engagiert kreative Ideen zur Lösung des Problems. Der Schwerpunkt lag aber natürlich in der künftigen Berufswelt. So lernten die französischen Praktikanten gemeinsam mit den deutschen Azubis im Unternehmen Aquila, wie moderne Kleinflugzeuge aus Verbundwerkstoffen gefertigt werden. Bei den Triebwerksherstellern Rolls-Royce und MTU wurde vermittelt, wie Flugzeugtriebwerke gebaut und gewartet werden und bei Lufthansa-Technik wurde tatkräftig bei der Wartung von Verkehrsflug zeugen geholfen. Die Ausbildungsbetriebe haben sich für die Praktikumsphase auch firmen spezifische Projekte für die Schüler überlegt. Alle beteiligten Unternehmen sind auf interna tionalen Märkten aktiv und haben ein großes Interesse daran, dass sich ihre Azubis weltoffen orientieren. Vielfältiges Rahmenprogramm Neben der Ausbildung kam aber auch der kulturelle Rahmen nicht zu kurz. So gab es neben dem Besuch des Tropical Island und einer Paddeltour durch den Spreewald auch Exkursionen in die deutsche/europäische Geschichte. Dabei wurde das Holocaust-Mahnmal, die Gedenkstätte KZ Sachsenhausen sowie der Flughafen Tempelhof und den Mauerabschnitt Bernauer Straße besucht. Am letzten Abend gab es noch ein Abschiedsessen und ein herzliches Dankeschön für die französischen Gäste für die erlebnisreiche Praktikumszeit in Deutschland. Ein ähnliches Programm erwartet die deutschen Fluggerätmechniker-Azubis, wenn sie zum erneuten Austausch nach Bordeaux reisen. Das Oberstufenzentrum bedankt sich bei allen, die das Projekt engagiert vorbereitet und begleitet haben. Ein besonderer Dank gilt dabei den Ausbildungs betrieben Aquila, Rolls-Royce und MTU sowie Lufthansa-Technik für die Unterstützung des Austausches jetzt und natürlich im Herbst beim Besuch in Frankreich. red/OSZ Nachbarn 07/2019

Unsere Publikationen

Annual Report 2018
Geschäftsbericht 2018
Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 10/2019
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Fluglaermbericht 2018
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Region Berlin Umland Nachbarn

News