Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Nachbarn 03/2019

  • Text
  • Nachbarn
  • Berlin
  • Kinder
  • Region
  • Flughafen
  • Flughafenregion
  • Zeuthen
  • Brandenburg
  • Februar
  • Schallschutz

10 IN UNSERER REGION

10 IN UNSERER REGION Engagement für unsere Region 232 Projekte im Flughafenumland Das Team um Umlandbeauftragte Rosemarie Meichsner blickt auf ein erfolg- und ereignisreiches Jahr 2018 zurück. Insgesamt wurden 232 Projekte realisiert, davon allein 153 in Form von Spenden und Sponsoring in den Bereichen Sport, Kultur, Soziales und Bildung. Die finanzielle Unterstützung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) kommt einer Vielzahl an Vereinen, Schulen, Kitas und Institutionen in der Flughafenregion zugute, was die FBB auch im Jahr 2018 wieder zu einem starken und zuverlässigen Partner in der Region machte. „Im Jahr 2018 konnte die Flughafengesellschaft mehr Umlandprojekte unterstützen als je zuvor!“ Rosemarie Meichsner, Umlandbeauftragte der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Nachbarn 03/2019

IN UNSERER REGION 11 Neben der finanziellen Unterstützung wurden im vergangenen Jahr wieder eine Vielzahl an sozialen Projekten für unterschiedliche Zielgruppen in der Region realisiert. Darunter zwei Einsätze im Rahmen des unternehmensweiten Corporate Volunteering-Programms, eine eigene regionale Ausbildungsmesse, die Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag, Kulturpatenschaften für Schulen und Kitas, mehrere Weihnachtsaktionen für Kinder und Jugendliche der Umlandgemeinden sowie das Hochschulprogramm Airport Campus, das sein zehnjähriges Jubiläum feierte. Der konstruktive Dialog mit den Anrainern nimmt eine zentrale Rolle der Umlandarbeit ein. Über aktuelle Themen der Nachbarschaftsarbeit wird auch zukünftig und regelmäßig in der Nachbarn berichtet. Durch die Präsenz im Dialogforum und dem kontinuierlichen Austausch mit Landrät/-innen, Bürgermeister/-innen oder Schulleiter/-innen wurde zudem der Dialog mit weiteren Akteuren und Entscheidungsträger/-innen aus der Flughafenregion intensiviert. JD 26 verschiedene Sportarten wurden unterstützt 270 Studierende nahmen an Airport Campus teil 2.583 Kinder und Jugendliche profitierten von Kulturpatenschaften 153 Arbeitsstunden wurden im Rahmen von Corporate Volunteering 30 Einsätze Hüpfburg & Fun Bungee 232 geleistet Umlandprojekte 176 Projekte wurden finanziell unterstützt 69 Kindern wurde beim bundesweiten Vorlesetag vorgelesen 425 Kinder bei den verschiedenen Weihnachtsaktionen Zögern Sie nicht, uns anzusprechen Rosemarie Meichsner und ihr komplettes Team der Umlandarbeit freuen sich auf eine gute Nachbarschaft und Zusammenarbeit in 2019! Kontakt umlandarbeit@berlin-airport.de oder im Nachbarschaftsportal unter nachbarn.berlin-airport.de Nachbarn 03/2019

Unsere Publikationen

Nachbarn Berlin Kinder Region Flughafen Flughafenregion Zeuthen Brandenburg Februar Schallschutz

News