Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 1 Jahr

Geschäftsbericht 2018

  • Text
  • Passagiere
  • Flughafens
  • Inbetriebnahme
  • Entwicklung
  • Terminal
  • Teur
  • Tegel
  • Brandenburg
  • Flughafen
  • Berlin
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

10 | Flughafen Berlin

10 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH 01 02 01 Am 20. Juni 2018 nahm Scoot, ein Low-Cost-Carrier der Singapore Airlines Group, die Langstreckenverbindung von Berlin-Tegel nach Singapur auf. Zum Einsatz kommt eine Boeing 787 Dreamliner. 02 Ein easyJet Airbus A321NEO beim Einrollen in die Parkposition am Flughafen Schönefeld. 03 Air France verbindet den Flughafen Tegel mehrmals täglich mit der französischen Hauptstadt Paris. 04 Nordlichter und die nächtliche isländische Winterlandschaft: Im Sommer besuchte diese farbenfrohe Boeing 757-300 den Flughafen Tegel. Icelandair fliegt regelmäßig von Berlin nach Reykjavik.

Luftverkehr in der Hauptstadtregion | 11 Flughafenstandort Berlin-Brandenburg Fast 35 Millionen Passagiere ab Berlin 202 Ziele 59 Länder 90 Fluggesellschaften Zum Ende des Geschäftsjahres 2018 wurden von den Flughäfen Tegel und Schönefeld insgesamt 34.726.367 Passagiere abgefertigt. Das Passagieraufkommen in 2018 wuchs damit um 4,2 % und lag über dem deutschen Durchschnitt von 4,0 % (ADV). Der Flughafen Schönefeld verzeichnete mit 12.725.937 Passagieren (- 1,1 %) ein etwas niedrigeres Aufkommen als im Vorjahr. Gleichzeitig ist die Zahl der Flugbewegungen auf 105.955 gestiegen (+ 4,6 %). Dies ist hauptsächlich auf die vorübergehende Stationierung des ADAC Rettungshubschraubers am Standort Schönefeld zurückzuführen. Mit 22.000.430 Passagieren konnte Tegel erstmals über 22 Millionen Passagiere abfertigen (+ 7,5 %). Die Flugbewegungen wuchsen im Jahr 2018 auf 187.292 an (+ 7,8 %). Aufgrund der Insolvenz von Air Berlin Ende 2017 begann das Jahr 2018 mit vielen Unsicherheiten. Im Laufe des Jahres hat sich die Situation verbessert und innerhalb Europas konnte die durch die Insolvenz der Air Berlin und Niki entstandene Lücke wieder komplett geschlossen werden. Viele Strecken wurden von Eurowings, easyJet, Laudamotion und anderen Fluggesellschaften übernommen und weiter ausgebaut. Die durchschnittliche Auslastung der Flüge sank dabei nur gering von 79 % auf 77,8 %. Für 2019 wird ein weiteres Wachstum bei den Passagierzahlen erwartet. Der Markt wird die durch die Insolvenz der Germania und anderer touristischer Fluggesellschaften entstandenen Ka pazitäten sehr schnell wieder aufnehmen. Im Juni 2019 nimmt die American Airlines ihre Langstreckenverbindung von Berlin Tegel nach Philadelphia auf. 03 04

Unsere Publikationen

Passagiere Flughafens Inbetriebnahme Entwicklung Terminal Teur Tegel Brandenburg Flughafen Berlin

News