Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Geschäftsbericht 2017

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Tegel
  • Teur
  • Entwicklung
  • Passagiere
  • Risiken
  • Oktober
  • Gesamt
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

90 | Flughafen Berlin

90 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Erläuterungen zur Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung Umsatzerlöse Umsatzerlöse 2017 2016 TEUR % TEUR % Operations (Aviation) 271.514 69,2 268.104 72,1 Commercial (Non-Aviation) 61.381 15,6 59.718 16,1 Commercial (Vermietung) 30.943 7,9 31.718 8,5 Flächenverkäufe 15.528 4,0 10 0,0 Umsatzerlöse Bauleistungen 316 0,1 566 0,1 Umsatzerlöse Services 5.873 1,5 5.490 1,5 Sonstige 6.865 1,7 6.329 1,7 Gesamt 392.420 100,0 371.935 100,0 Sonstige betriebliche Erträge Die sonstigen betrieblichen Erträge in Höhe von TEUR 50.334 (Vj. TEUR 31.338) beinhalten im Wesentlichen periodenfremde Erträge in Höhe von TEUR 42.482 (Vj. TEUR 25.443). Diese beinhalten im Wesentlichen Erträge aus der Auflösung von Wertberichtigungen auf das Umlaufvermögen (TEUR 35.911; Vj. TEUR 193) sowie aus der Auflösung von Rückstellungen (TEUR 8.766; Vj. TEUR 11.998). Abschreibungen Im Geschäftsjahr wurden außerplanmäßige Abschreibungen von TEUR 606 auf Gebäude und Geschäftsausstattungen vorgenommen. Sonstige betriebliche Aufwendungen Die periodenfremden Aufwendungen in Höhe von TEUR 1.430 (Vj. TEUR 14.582) betreffen mit TEUR 713 Wertberichtigung von Forderungen aus Vorjahren. Zinsen aus Auf- bzw. Abzinsung von Rückstellungen Im Berichtsjahr sind Aufwendungen aus der Aufzinsung von Rückstellungen und Verbindlichkeiten in Höhe von TEUR 560 (Vj. TEUR 773) angefallen. Erträge aus der Abzinsung von Rückstellungen werden im Berichtsjahr in Höhe von TEUR 664 (Vj. TEUR 0) ausgewiesen.

Unsere Zahlen | 91 Sonstige Angaben Nahestehende Unternehmen und Personen Bestehende Geschäftsbeziehungen mit nahestehenden Unternehmen und Personen werden zu marktüblichen Konditionen vereinbart. Bei Institutionen, die an den Flughäfen hoheitliche Aufgaben erfüllen sowie weiteren öffentlichen Institutionen, werden gesetzlich vorgeschriebene Selbstkostenmieten erhoben. Erläuterungen zur Kapitalflussrechnung Die Aufstellung der Kapitalflussrechnung erfolgte nach den Grundsätzen des DRS 21. Der Finanzmittelfonds setzt sich aus liquiden Mittel (TEUR 71.448; Vj. TEUR 110.218) zusammen. Honorare Abschlussprüfer Diese Honorare beinhalten die Leistungen für alle Konzerngesellschaften und teilen sich wie folgt auf: 2017 TEUR 2016 TEUR Abschlussprüfungsleistungen 215 187 Steuerberatungsleistungen 0 0 Sonstige Leistungen 0 0 Gesamt 215 187 Aufsichtsrat Vertreter des Landes Berlin Michael Müller – bis 6. März 2017 Regierender Bürgermeister; Berlin; Vorsitzender des Aufsichtsrates Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup – bis 6. März 2017 Staatssekretär/Flughafenkoordinator; Senatskanzlei; Berlin Dr. Klaus Lederer – 7. Februar 2017 bis 13. März 2017 Senator; Senatsverwaltung für Kultur und Europa; Berlin Dr. Dirk Behrendt – 7. Februar 2017 bis 15. März 2017 Senator; Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung; Berlin Dr. Margaretha Sudhof – seit 17. März 2017 Staatssekretärin; Senatsverwaltung für Finanzen Berlin Gerry Woop – seit 17. März 2017 Staatssekretär; Senatsverwaltung für Kultur und Europa; Berlin

Unsere Publikationen

Berlin Flughafen Brandenburg Tegel Teur Entwicklung Passagiere Risiken Oktober Gesamt

News