Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Geschäftsbericht 2017

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Tegel
  • Teur
  • Entwicklung
  • Passagiere
  • Risiken
  • Oktober
  • Gesamt
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

72 | Flughafen Berlin

72 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Schönefeld Konzernbilanz zum 31. Dezember 2017 Aktiva 31.12.2017 EUR A. Anlagevermögen 31.12.2016 EUR I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. Entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 322.732.508,91 265.094.512,22 2. Geleistete Anzahlungen 1.015.084,07 697.138,33 II. Sachanlagen 323.747.592,98 265.791.650,55 1. Grundstücke und Bauten, einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken 1.160.618.377,62 1.189.974.683,28 2. Technische Anlagen und Maschinen 367.255.030,12 392.332.859,28 3. Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 37.553.832,20 34.681.318,72 4. Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau 2.675.903.058,20 2.358.398.847,02 III. 4.241.330.298,14 3.975.387.708,30 Finanzanlagen Beteiligungen 51.200,00 51.200,00 4.565.129.091,12 4.241.230.558,85 B. Umlaufvermögen I. Vorräte Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 1.920.059,05 1.684.614,02 II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 1. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 35.498.885,94 34.460.255,13 2. Sonstige Vermögensgegenstände 69.454.887,28 54.486.649,73 104.953.773,22 88.946.904,86 III. Kassenbestand, Guthaben bei Kreditinstituten 71.448.365,02 110.217.855,81 178.322.197,29 200.849.374,69 C. Rechnungsabgrenzungsposten 7.729.494,26 10.883.995,73 4.751.180.782,67 4.452.963.929,27 Bild Seite 70 /71: Blick auf den Flughafen Berlin Brandenburg bei Sonnenaufgang vom Tower der DFS

Unsere Zahlen | 73 Passiva 31.12.2017 EUR A. Eigenkapital 31.12.2016 EUR I. Gezeichnetes Kapital 11.000.000,00 11.000.000,00 II. Kapitalrücklage 2.174.328.275,68 1.872.578.358,41 III. Bilanzverlust -914.967.247,44 – 831.314.324,06 IV. Ausgleichsposten für die Anteile der anderen Gesellschafter -1.266.747,28 – 1.284.525,87 1.269.094.280,96 1.050.979.508,48 B. Sonderposten für Investitionszuschüsse 86.900.358,20 90.047.459,81 C. Rückstellungen 1. Rückstellungen für Pensionen 5.533.397,00 5.574.623,00 2. Steuerrückstellungen 130.000,00 2.046.200,00 3. Sonstige Rückstellungen 127.302.947,67 133.527.771,07 132.966.344,67 141.148.594,07 D. Verbindlichkeiten 1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 2.450.353.438,77 2.489.857.828,80 2. Erhaltene Anzahlungen 15.036.165,76 400.000,00 3. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 45.570.483,02 39.509.520,90 4. Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern 662.367.905,66 530.352.621,04 5. Sonstige Verbindlichkeiten 32.847.020,26 54.678.669,07 3.206.175.013,47 3.114.798.639,81 E. Rechnungsabgrenzungsposten 56.044.785,37 55.989.727,10 4.751.180.782,67 4.452.963.929,27

Unsere Publikationen

Berlin Flughafen Brandenburg Tegel Teur Entwicklung Passagiere Risiken Oktober Gesamt

News