Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 2 Jahren

Geschäftsbericht 2017

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Tegel
  • Teur
  • Entwicklung
  • Passagiere
  • Risiken
  • Oktober
  • Gesamt
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

132 | Flughafen Berlin

132 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH → 04Erklärung zur Unternehmensführung Mit Beschluss vom 7. Juli 2017 legte der Aufsichtsrat der FBB für den Frauenanteil im Aufsichtsrat sowie in der Geschäftsführung der FBB die Zielgröße mit jeweils 30 % fest. Diese soll innerhalb von fünf Jahren erreicht werden. Für den Aufsichtsrat sowie die Geschäftsführung der BFG wurden keine Zielgrößen festgelegt. Entsprechend dem Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst wurden bei der FBB zunächst Zielgrößen auf der Basis der bis zum 31.08.2017 bestehenden Führungskreisstrukturen für den Anteil von Frauen unter den leitenden Angestellten festgelegt: Führungskreis 1 = 16,7 %; Führungskreis 2 = 8,3 %. Zum 1. September 2017 wurden im Rahmen organisatorischer Anpassungen die Führungskreise durch Funktionshierarchien (Betriebs- und Bereichsleiter) ersetzt. Eine Festlegung von Zielgrößen für die neuen Funktionsbereiche ist für das Geschäftsjahr nicht erfolgt. Da sowohl die Anzahl der Führungskräfte als auch der Zuschnitt der Ebenen nicht mit den ehemaligen Führungskreisen übereinstimmen, ist die Festlegung der Zielgrößen für 2017 in Bezug auf die Führungskreise nicht mehr mit dem vorliegenden Frauenanteil auf der Basis der neuen Funktionshierarchien vergleichbar.

Unsere Zahlen | 133 Anteil von Frauen in Aufsichtsgremien und Führungspositionen in % Zielgröße 2017 FBB Stand 31.12.2017 Zielgröße 2017 BFG Stand 31.12.2017 Aufsichtsrat 30 25 - 0 Geschäftsführung 30 33 - 33 Betriebsleiter - 0 -*) -*) Bereichsleiter - 15 -*) -*) *) Die BFG verfügt über keine Betriebs- und Bereichsleiter Für die FEW, die FAA sowie die Dalandi-Gesellschaften ist jeweils ein Geschäftsführer bestellt. Die Positionen werden zum Abschlussstichtag nicht von Frauen besetzt. Ein Aufsichtsrat für die genannten Gesellschaften besteht nicht.

Unsere Publikationen

Berlin Flughafen Brandenburg Tegel Teur Entwicklung Passagiere Risiken Oktober Gesamt

News