Berlin ist mit fast 33 Millionen Passagieren im Jahr 2016 der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Aktuell gibt es zwei Flughäfen: den Flughafen Berlin-Schönefeld und den Flughafen Berlin-Tegel. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg.
Aufrufe
vor 3 Monaten

Geschäftsbericht 2016

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Teur
  • Tegel
  • Inbetriebnahme
  • Flughafens
  • Gesamt
  • Sonstige
  • Aufwendungen
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

→ 36 | Flughafen

→ 36 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH 2016 fanden zum ersten Mal die Schallschutztage im Haus DIALOG-FORUM statt. Dialogforum Airport Berlin Brandenburg Flughafenregion gemeinsam voran Für die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH ist die Mitarbeit im Dialogforum Airport Berlin Brandenburg von großer Bedeutung. Als Kommunika tionsplatt form der Flughafen gesell schaft sowie ihrer Gesellschafter, der Länder Berlin, Brandenburg und dem Bund, sowie den Kommunen und den Landkreisen des BER-Flughafen um fel des bietet das Dialogforum Raum für fairen, trans pa renten und inten siven Dialog zwischen den Mit glie dern. Der Austausch zwischen den Mitgliedern dient dazu, die dyna mische Entwicklung der Region aktiv mit zu steuern. Im Vor der grund der Arbeit stehen dabei die Abwägung unterschiedlicher Inter essen, die Identifizierung der gemeinsamen Interessenlagen und die Erarbeitung von Konfliktlösungen. Ende des Jahres fiel der Beschluss, dass die Mitglieder des Dialogforums Airport Berlin Brandenburg ihre bisherige Zusam men arbeit gemäß der Geschäfts ordnung des Dialogforums in Form einer Kommunalen Arbeitsgemein schaft fortsetzen werden. Das Dialogforum beschäftigt sich in drei Arbeitsgruppen intensiv mit allen Angelegenheiten, die beim Bau und späteren Betrieb des BER im Flughafen umfeld auftreten: die AG1 mit dem Interessenausgleich zwischen Flughafenbetreiber und Umlandkommunen, die AG2 mit Fluglärm und dabei auch mit der Umsetzung des baulichen Schallschutzes und die AG3 mit der kommunalen und inter kommu nalen Entwicklung.

Nachbar Flughafen | 37 ← Die Arbeit des Dialogforums ist vom Wissen um die gemeinsame Verantwortung aller Akteure für die wirtschaftliche Entwicklung der Flughafenregion getragen. Unter dem Titel „Flughafenregion – gemeinsam voran“ entwickeln sie ein strategisches Konzept, bei dem die wirtschaftlichen Potenziale der Region ausgelotet werden. Verkehrsinfrastruktur verbessern Im Oktober 2016 stellte das Dialogforum die Evaluierung des Gemeinsamen Strukturkonzepts „Flug hafenumfeld BER“ (GSK) vor, die das Pla nungs büro Jahn, Mack & Partner erarbeitet hat. Eines der wichtigsten Ergebnisse der Studie: Angesichts der gestiegenen Passagierzahlen sowie der längeren Offenhaltung des alten Schönefelder Flughafenterminals müsse die Verkehrsinfrastruktur in der Flughafenregion den veränderten Bedingungen angepasst und entsprechend verbessert werden. Ziel ist es, dass die Anrainer bestmöglich vom Flughafen profi tieren und Belastungen im Umland reduziert werden sollen. Beratungszentrum im DIALOG-FORUM Das Haus DIALOG-FORUM in der Mittelstraße 11 in Schönefeld bietet als Bürgerberatungszentrum den An woh nern die Möglichkeit, sich von den Beratungsstellen der Landkreise zu Schallschutzangelegenheiten beraten zu lassen und eine Ausstellung zur baulichen Umsetzung beim Schallschutzprogramm zu besuchen. Auch der Fluglärmschutzbeauftragte hat seinen Sitz dort. Die entsprechende Fachkompetenz und die flughafen unabhängige Beratung haben das DIALOG-FORUM zu einer anerkannten Anlaufstelle für die vom Fluglärm Betroffenen in der Region werden lassen. → Ansprechpartner: Dialogforum Airport Berlin Brandenburg Mittelstraße 11 12529 Schönefeld Tel.: 030 | 6091-75988 www.dialogforum-ber.de Beratungsstelle der Landkreise Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald Tel.: 030 | 634 107 900 Neue Arbeitsplätze und steigender Wohlstand, aber auch mehr Verkehr und mehr Lärm: Wie die Zukunft mit dem Flughafen zu managen ist, wurde auch 2016 im Dialogforum kontrovers diskutiert. Pressekonferenz zur Vorstellung des Gemeinsamen Strukturkonzepts: Carl Ahlgrimm, Vizechef des Dialogforums (links), und Detlef Gärtner, Vorsitzender der Arbeitsgruppe 3 (rechts).

Unsere Publikationen

Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Flughafen Berlin Brandenburg Teur Tegel Inbetriebnahme Flughafens Gesamt Sonstige Aufwendungen

News