Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2018 wurden an den Flughäfen rund 34,7 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 3 Jahren

Geschäftsbericht 2014

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Tegel
  • Flughafengesellschaft
  • Teur
  • Flughafens
  • Flugbewegungen
  • Passagiere
  • Dezember
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

110 | Flughafen Berlin

110 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH → 03Risiken und Chancen A Risikomanagement Risiken in der geschäftlichen Entwicklung werden durch die Gesellschaft konsequent erfasst, bewertet und beobachtet. Dafür hat die Gesellschaft ein Risikomanagementsystem etabliert, das in das System der gesamten FBB eingebunden ist. Das Risikomanagementsystem wird durch das zentrale Risikomanagement gesteuert. Die Zuarbeit aus den Bereichen wird jeweils durch Risikomanagement-Beauftragte in Abstimmung mit den Risiko-Verantwortlichen geleistet. Die Verantwortung für einzelne Risiken wird jeweils durch die zuständige Führungskraft übernommen. Der Risiko-Verantwortliche erarbeitet Maßnahmen zur Risikobewältigung. Die verschiedenen Risikomanagement-Beauftragten, die insbesondere für die richtlinienkonforme Koordination des Risikomanagements und die zeitnahe Risikopflege zuständig sind, arbeiten in einer bereichsübergreifenden Arbeitsgruppe zusammen. In diese Arbeitsgruppe ist auch die interne Revision eingebunden. B Wesentliche Risiken B.1 Gesamtwirtschaftliche Risiken Die deutsche Wirtschaft hat im Jahr 2014 ihren moderaten Wachstumskurs beibehalten. Die Wachstumsbeiträge kamen hauptsächlich aus dem Binnenmarkt. Auch weiterhin zeigte sich das Wachstum trotz der noch nicht überstandenen internationalen Krisen als robust. Für das Jahr 2015 haben sich die Rahmenbedingungen für einen stark durch die Binnenwirtschaft getragenen Aufschwung verbessert. Die FBB geht 2015 von einer leicht positiven Verkehrsentwicklung und deshalb von einem stetigen Wachstum ihrer Geschäftsfelder Aviation und Non-Aviation aus. In Abhängigkeit der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sieht die FBB ein Insolvenzrisiko einzelner Airline-Kunden. Aufgrund der derzeitigen starken Nachfrage am Standort Berlin sowie der angespannten Wettbewerbslage können mögliche Umsatzverluste jedoch durch andere Airlines ausgeglichen werden.

Unsere Zahlen | 111 B.2 Das Schallschutzprogramm Derzeit werden umfangreiche bauliche Maßnahmen zum Schutz vor Fluglärm an den Objekten im Flughafenumfeld bezüglich der Be- und Entlüftung bei der Bearbeitung der Schallschutzanträge gemäß der Vollzugshinweise der Oberen Gemeinsamen Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg vom 21. Februar 2014 zur Anwendbarkeit der DIN 1946-6 berücksichtigt. Werden im Nachhinein darüber hinausgehende technische Lösungen aufgrund eines derzeit laufenden Klageverfahrens festgelegt, so ist mit einer erneuten Überarbeitung der bis dahin bearbeiteten Anträge zu rechnen. B.3 Strittige Regelungen der bisherigen Entgeltordnung / Risiko aus neuer Entgeltordnung Die Streitigkeiten zwischen der BFG und den Airlines über die Nutzungsentgelte wurden 2014 fortgesetzt. Im Rahmen des Verkaufs der GlobeGround Berlin GmbH (GGB) haben sich Streitgegenstände ergeben. Die BFG hat sich verpflichtet, geschuldete Nutzungsentgelte für Bodendienstleistungen der Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG (Air Berlin) gegenüber der GGB aus abgetretenem Recht gerichtlich geltend zu machen. Neben der Überprüfung der Zulässigkeit und Billigkeit der von der BFG geforderten Nutzungsentgelte ist auch die Auslegung des zwischen der GGB und Air Berlin geschlossenen Vertrages Gegenstand des Verfahrens. Des Weiteren hat sich die BFG im Rahmen des Verkaufs verpflichtet, einen Musterprozess gegen die GGB zu führen, der die Zulässigkeit und Billigkeit der von der BFG geforderten Nutzungsentgelte für Bodendienstleistungen klären soll. Gegenstand des Verfahrens sind Nutzungsentgelte, die der GGB für die Abfertigung von Hapag-Lloyd in Rechnung gestellt wurden. Das Kammergericht Berlin hat am 10. Juni 2013 auf die Berufung der BFG im Fall Globe Ground und im Hinblick auf die Rückverweisung des BGH im Fall Air Berlin die luftseitigen Nutzungsverträge für nichtig erklärt. Zu den landseitigen Verträgen äußerte sich das Kammergericht nicht. Die Nichtigkeit wird im Wesentlichen mit zwei Argumenten begründet: Die Darlegung und Nachvollziehbarkeit der Kostenbasis sei nicht ausreichend. Die Entgeltkalkulation weist Lücken und Ungereimtheiten auf, dadurch sei eine Doppelbelastung von Kosten nicht auszuschließen. Die Bezugsgrößen im luftseitigen Nutzungsvertrag seien nicht sachgerecht, da sie nicht

Unsere Publikationen

Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Flughafen Berlin Brandenburg Tegel Flughafengesellschaft Teur Flughafens Flugbewegungen Passagiere Dezember

News