Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 6 Jahren

Geschäftsbericht 2013

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Tegel
  • Teur
  • Inbetriebnahme
  • Flughafengesellschaft
  • Flughafens
  • Passagiere
  • Flugbewegungen
Geschäftsbericht 2013 SXF, TXL & BER

→ 50 | Flughafen

→ 50 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH 86 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sagen, dass für sie die Nähe zum Flughafen ganz entscheidend ist! (Quelle: BDL.aero) Hier wird frisch gebacken: Das Gastronomie-Angebot an den Flughäfen deckt alle Bedürfnisse der Fluggäste ab. Sicherheit hat im Luftverkehr oberste Priorität: Wartung bei der Germania. Flughäfen als Jobmotor Entscheidender Standortfaktor Auch in Zeiten von Internet und E-Mail ist der schnelle Transport von Personen und Gütern in alle Welt ein entscheidender Standortfaktor im Wettbewerb der Regionen. Infolge der zunehmenden internationalen Verflechtungen der Wirtschaft und des wachsenden Geschäftsreiseverkehrs nimmt die Bedeutung eines qualitativ hochwertigen Angebots an Flugverbindungen zu. Die Verfügbarkeit von hochspezialisierten Arbeitskräften, schnelle Erreichbarkeit, persönliche Kommunikation sowie wissenschaftlicher und kreativer Austausch sind für die Hauptstadtregion entscheidende Vorteile im Wettbewerb um Innovation. Auch als Kongress- und Messestandort wird Berlin gestärkt. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel und künftig der Flughafen Berlin Brandenburg sorgen für Verbin-

Bereit, um die Passagiere im Flugzeug zu empfangen: Crew-Mitarbeiter der Germanwings. dungen in alle Welt. Steigende Passagierzahlen und zusätzliche Kaufkrafteffekte sichern nicht nur direkt an den Flughäfen, sondern in der gesamten Region zehntausende Arbeitsplätze. Nach der Arbeitsstättenerhebung 2012 der Flughafengesellschaft (Stichtag 01.01.2012) arbeiten 19.384 Beschäftigte an den Flughäfen Schönefeld und Tegel. Der zusätzliche Beschäftigungseffekt durch sogenannte indirekt Beschäftigte dürfte nach konservativer Schätzung mindestens noch einmal so hoch sein. Insbesondere die an den BER angrenzenden Gemeinden haben demnach vom Beschäftigungszuwachs in den letzten Jahren besonders stark profitiert (Quelle: Institut für Arbeitsmarktforschung IAB 2010).

Unsere Publikationen

Berlin Flughafen Brandenburg Tegel Teur Inbetriebnahme Flughafengesellschaft Flughafens Passagiere Flugbewegungen

News