Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 6 Jahren

Geschäftsbericht 2013

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Tegel
  • Teur
  • Inbetriebnahme
  • Flughafengesellschaft
  • Flughafens
  • Passagiere
  • Flugbewegungen
Geschäftsbericht 2013 SXF, TXL & BER

→ 32 | Flughafen

→ 32 | Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Beim Familienfest am BER im September 2013 konnten sich Interessierte aus Berlin und Brandenburg über den neuen Flughafen informieren. Auch das Schallschutzteam war mit einem Beratungsangebot vor Ort. Im Dialog Verantwortung für das Flughafenumfeld Bild Seite 30 / 31: Das DIALOG- FORUM ist zentrale Anlaufstelle für alle Belange und Fragen rund um das Thema nachhaltige Flughafen-Umfeldentwicklung. Flughäfen sind als internationale Verkehrsknotenpunkte und Arbeitsstätte unverzichtbar. Gleichzeitig lassen sich Belastungen für das Umfeld nicht immer vermeiden. Ein Flughafen kann Produktionsstätten nicht einfach ins Ausland verlagern, sondern ist fest an seinem Standort verankert. Umso wichtiger ist es, den Menschen im Flughafenumfeld ein guter Nachbar zu sein. Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH stellt sich ihrer Verantwortung für das Umland. Umlandkommunikation Das Ziel der Umlandarbeit ist der ständige Austausch und konstruktive Dialog mit den Anrainern des Flughafens Berlin Brandenburg. Als Ansprechpartner für die Landkreise,

Jahresrückblick Guter Nachbar | 33 Die Kinder des Waldkindergartens Eichwalde bedanken sich für eine Spende der Flughafengesellschaft für ihr Projekt „Hängende Gärten“. Am 11. November eröffnete das Bürgerberatungszentrum „Haus DIALOG-FORUM Flughafenregion“ in Schönefeld als neuer öffentlicher Sitz für das Dialogforum Airport Berlin Brandenburg und die Schallschutzberatung in der Region. Gemeinden und Bezirke kümmert sich die Umlandbeauftragte des Unternehmens um deren Anliegen und forciert gemeinsame und zukünftige Projekte. Spenden und Sponsoring Die Flughafengesellschaft hat im Jahr 2013 über 90 Vereine und Projekte aus Berlin und Brandenburg, die sich vorrangig im direkten Flughafenumfeld befinden, mit Spenden oder Sponsoring unterstützt. Das Engagement konzentriert sich hauptsächlich auf den Bereich Kinder- und Jugendarbeit. 2013 umfasste das Sponsoring Vereine aus über 15 verschiedenen Sportarten. Darunter fielen bekannte Disziplinen wie Fußball und Handball, aber auch Bogenschießen, Floorball und Akrobatik. Neben der klassischen Vergabe von Spendenmitteln konnte die Flughafengesellschaft zudem mit mehr als 50 Kostenübernahmen vielen Institutionen kleine und große Wünsche erfüllen. Umlandprojekte Die Flughafengesellschaft unterstützt im Rahmen der Umlandarbeit zudem Projekte in den Bereichen Kultur und Soziales. Besonders hervorzuheben sind dabei die Kulturpatenschaften. Damit ermöglicht die Flughafengesellschaft in Kooperation mit dem Theater an der Parkaue in Berlin-Lichtenberg Schulen oder Kitas aus dem Umland einen kostenlosen Theaterbesuch. Seit dem Jahr 2011 konnten knapp 1.500 Kinder und Schüler davon profitieren. Januar 2014 Alle Erstflüge 2013 Lesen Sie, welche neuen Ziele im Jahr 2013 ab den Flughäfen Berlin-Schönefeld und Berlin-Tegel neu in den Flugplan aufgenommen wurden. Guten Flug! Seite 3 Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg Nachbar Flughafen Schallschutzprogramm BER Was verbirgt sich hinter dem Aktenzeichen, das Anwohner erhalten, die einen Antrag auf Schallschutz gestellt haben? Wie erläutern alle Details. Seite 6 Im Fokus Frohe Weihnachten! Was machen die Mitarbeiter am Flughafen während der Feiertage? Wir plaudern aus dem Nähkästchen und stellen unsere Weihnachtsaktionen vor. Seiten 8 & 9 Flughäfen auf Rekordkurs Mehr Passagiere in SXF und TXL als im Vorjahr Ein millionster Passagier bei AIR FRANCE KLM: Der Jubiläumspassagier Uwe Kaapke war am 9. Dezember gerade auf dem Weg nach Bangkok. Von links nach rechts: Henry de Peyrelongue, Senior Vice President AFKL Europe & North Africa, Christian Herzog, Deutschland-Direktor AIR FRANCE KLM, Gewinner Uwe Kaapke und Hartmut Mehdorn, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. ereits am 13. Dezember 2013 häfen der Hauptstadtregion begrüßt Infrastruktur in Schönefeld und konnte der Vorjahreswert bei werden. Das ist ein ausgesprochen Tegel bewältigt werden, da der Flughafen Berlin Brandenburg noch nicht Bden Passagieren geknackt werden. 2012 flogen insgesamt 25.261.477 sich schneller als die anderen großen eröffnet werden konnte. Beide Stand- gutes Ergebnis – Berlin entwickelt Fluggäste von und nach Berlin. Dieses Flughafenstandorte in Deutschland. orte wurden nun mit einem Investitionsprogramm wieder fit für weiteres Jahr werden erstmals mehr als 26 Zudem muss der Flugverkehr weiterhin in der in die Jahre gekommenen Passagierwachstum Millionen Passagiere an den Flug- gemacht. Foto: Günter Wicker/Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Zahl des Monats 285 www.berlin-airport.de Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Flughafengesellschaft werden an den Weihnachtsfeiertagen und um den Jahreswechsel im Spätund Nachtdienst an den Flughäfen Schönefeld und Tegel arbeiten. Gerade in der Weihnachtszeit und zu Silvester wollen viele verreisen oder die Familie besuchen. Kurzmeldungen → Umfrage zur Luftfahrt Die Luftfahrt hat eine herausragende wirtschaftliche Rolle in Deutschland. Dies hat die jüngste Umfrage des BDL in Kooperation mit dem ifo Institut ergeben. Im Report „Luftfahrt und Wirtschaft 2013“ wird die große Bedeutung des Luftverkehrs für die Schlüsselbranchen der deutschen Wirtschaft belegt. Dafür wurde im Rahmen der monatlichen Umfrage zum ifo Geschäftsklimaindex den Unternehmen erstmalig die Frage gestellt, wie wichtig Flugverbindungen für sie sind. Über 6.800 Antworten von deutschen Unternehmen wurden ausgewertet, wodurch die Gesamtstruktur der deutschen Wirtschaft abgebildet wurde. Die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst: • Für 56,2% der deutschen Unternehmen ist Luftverkehr sehr wichtig oder wichtig • Für 73,6% der deutschen Industrieunternehmen ist Luftverkehr sehr wichtig oder wichtig • Flugzeuge befördern jährlich Außenhandelswaren im Wert von über 204 Milliarden Euro von und nach Deutschland • 823.100 Menschen waren in Deutschland in 2012 im Luftfahrtsektor und den Zulieferbranchen beschäftigt Mehr zur Umlandarbeit lesen Sie auf Schallschutzprogramm des BER Von der Beratung bis zur Montage. unserer Alles aus einer Hand! Internetseite oder in unserer Schallschutzfenster ∙ Dachflächenfenster ∙ Dämmung ∙ Schalldämmlüfter Nutzen auch Sie unsere umfangreiche Erfahrung von über 1.000 zufriedenen Kunden zu Ihrem Vorteil. Wollen auch Sie dazugehören? Dann verlieren Sie keine Zeit und lassen sich von uns beraten! Nachbarschaftszeitung „BER aktuell“: M.B. Fenstertechnik GmbH & Co. KG Büro Berlin: Rudower Straße 3 ∙ 12529 Schönefeld-Waßmannsdorf Tel. 0 33 79 / 3 14 99 87 http://nachbarn.berlin-airport.de

Unsere Publikationen

Berlin Flughafen Brandenburg Tegel Teur Inbetriebnahme Flughafengesellschaft Flughafens Passagiere Flugbewegungen

News