Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2017 wurden an den Flughäfen rund 33,3 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 5 Jahren

Geschäftsbericht 2011

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Tegel
  • Flughafens
  • Teur
  • Juni
  • Inbetriebnahme
  • Berliner
  • Passagiere
  • Flughafenberlin
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

→ 46 | Flughafen

→ 46 | Flughafen Berlin Brandenburg → Geschäftsbericht 2011 Grünkohlmonitoring In diesem freiwilligen Untersuchungsprogramm wurden im Oktober und November 2011 genormte Grünkohlpflanzen an insgesamt zehn Standorten am Gelände des Flughafens Schönefeld und in dessen Umfeld ausgebracht. Die Analyse soll nach acht Wochen im Freiland Aufschluss über die Verbreitung von Luftschadstoffen und deren Wirkung auf die Umwelt geben. Grünkohl eignet sich besonders als Bioindikator, da er bestimmte Luftschadstoffe anreichert. Die im Untersuchungsprogramm eingesetzten Kohlpflanzen wurden unter gleichen Bedingungen auf einem neutralen Substrat vorkultiviert. Im Untersuchungsgebiet wurden die Pflanzen dann in Töpfen auf einer Stange aufgestellt und nahmen über acht Wochen Schadstoffe aus der Luft auf. Anschließend untersuchte das unabhängige Münchner Institut UMW Umweltmonitoring die Pflanzen auf Rückstände von polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) und sieben Spuren- und Schwermetalle. Diese Stoffe treten unter anderem als Rückstände von Verbrennungsprozessen aus Heizungsanlagen sowie dem Straßen- und Luftverkehr auf. Die Analyse der Grünkohlpflanzen ergab, dass ein Einfluss des Flughafenbetriebs auf die Luftschadstoffgehalte im Umfeld nicht festzustellen war. Bienenmonitoring Ein weiterer Baustein des Umwelt- Untersuchungsprogramms der FBB ist das Bienenmonitoring. Dieses stellt primär eine Lebensmitteluntersuchung dar und liefert aussagekräftige Informationen über die Qualität des Honigs hinsichtlich der untersuchten Rückstände. Im Rahmen des Monitorings arbeitet der Flughafen mit Imkern aus der Region zusammen. In dem freiwilligen Untersuchungsprogramm wurden Honig, Pollen und Waben auf Luftschadstoffe untersucht. Um mögliche Einflüsse des Flugverkehrs auf die Honigqualität zu ermitteln, wurden Proben mehrerer Bienenvölker verschiedener Herkünfte untersucht. Verglichen wurden Proben von Völkern, die den Nektar in einem drei-Kilometer-Radius nahe bzw. auf dem Flughafengelände sammelten mit solchen, die vom Einfluss des Luftverkehrs weitgehend unbeeinflusst sind. Das Bienenmonitoring ergab, dass die Bienenvölker flughafennah und -fern im Jahr 2011 eine gleichermaßen gute Entwicklung und Produktion zeigten. Ein Einfluss des Flughafenbetriebs war aus den gemessenen Rückständen nicht feststellbar. Klima und Energie Die Geschäftsführung hat im Rahmen der Umweltstrategie ein Klimaschutz- Programm beschlossen. Der BER will 03 04

sich als Klimaschutz-Airport etablieren und wird in den kommenden Jahren zahlreiche Anstrengungen unternehmen, um diesem Titel gerecht zu werden. Dazu gehört unter anderem die Energieversorgung des Flughafens Berlin Brandenburg über die terminalnahen Blockheizkraftwerke der Firma E.ON edis, die seit Sommer 2011 Wärme, Kälte und Strom liefern. Des Weiteren verfolgt der Flughafen Berlin Brandenburg die Entwicklung alternativer Antriebstechnologien und kooperiert mit zahlreichen Verbänden und Unternehmen im Bereich der Elektro- und Wasserstoffmobilität. Flughafen-Landschaftspark Der Flughafen Berlin Brandenburg führt im Rahmen des Schönefeld- Ausbaus gleich eine ganze Reihe von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen durch. Sie ziehen sich wie ein Band rund um den neuen Flughafen. So werden beispielsweise für jeden gefällten Baum neue Bäume gepflanzt, für jede versiegelte Fläche wird ein Ausgleich geschaffen. Zudem wird durch ein Biotop-Monitoring verhindert, dass es während der Bauzeit zu Geschäftsbericht 2011 Flughafen Berlin Brandenburg | 47 Beeinträchtigungen in der Flughafenumgebung kommt. 2011 konnten die historischen Parkanlagen sowie die neu angelegten Landschaftsparks fertiggestellt und den Gemeinden und der Öffentlichkeit übergeben werden. Auch die übrigen Pflanzungen konnten im Herbst/Winter 2011/2012 abgeschlossen werden. In der Airport City wurden die Freianlagen (Willy- Brandt-Platz und Seitenstraßen) sowie die Baumpflanzungen mit fortschreitender Baufreiheit hergestellt. Auch die märkische Landschaft im Bereich Midfield Garden (Dünen und Kiefernband sowie zentrale Lindenallee) konnte 2011 fertiggestellt werden. Weitere Baumpflanzungen im Erschließungsstraßennetz wurden zum überwiegenden Teil bereits umgesetzt. Das größte Einzelprojekt bei den Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen ist die ökologische Aufwertung der Zülowniederung. Hier ist im August 2011 der Planfeststellungbeschluss ergangen, so dass nun mit den Planungsleistungen begonnen werden kann. 05 06 01 Die Inbetriebnahme des BER ist ein großer Schritt in Richtung eines umweltverträglichen, energieffizienten Flughafens 02 Die Auslastung der Luftfahrzeuge in Schönefeld stieg im Jahr 2011 auf 97 Passagiere pro Luftfahrzeug an 03 Das Bienenmonitoring am BER ist ein Bestandteil des Umwelt-Untersuchungsprogramms 04 Grünkohlmonitoring am BER: Die Analyse soll nach acht Wochen im Freiland Aufschluss über die Verbreitung von Luftschadstoffen und deren Wirkung auf die Umwelt geben 05 Energieeffizienter BER: Seit Ende 2011 wird am Flughafen Berlin Brandenburg der Einsatz von Elektrofahrzeugen getestet 06 2011 konnten die historischen Parkanlagen sowie die neu angelegten Landschaftsparks fertiggestellt und den Gemeinden und der Öffentlichkeit übergeben werden

Unsere Publikationen

Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Flughafen Berlin Brandenburg Tegel Flughafens Teur Juni Inbetriebnahme Berliner Passagiere Flughafenberlin

News