Berlin ist mit fast 33 Millionen Passagieren im Jahr 2016 der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Aktuell gibt es zwei Flughäfen: den Flughafen Berlin-Schönefeld und den Flughafen Berlin-Tegel. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg.
Aufrufe
vor 4 Jahren

Geschäftsbericht 2011

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Tegel
  • Flughafens
  • Teur
  • Juni
  • Inbetriebnahme
  • Berliner
  • Passagiere
  • Flughafenberlin
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

→ 44 | Flughafen

→ 44 | Flughafen Berlin Brandenburg → Geschäftsbericht 2011 Umwelt Grüner Flughafen Unser Unternehmen hat in den vergangenen Jahren bereits in erheblichem Umfang in den Lärm- und Klimaschutz, die Luftreinhaltung, den betrieblichen Umweltschutz und eine intensive Information des Umlandes investiert. Diese Anstrengungen werden wir in den kommenden Jahren weiter verstärken. 01

Umweltstrategie Der Flughafen Berlin Brandenburg ist in Sachen Umwelt einen großen Schritt vorangekommen. Umweltthemen werden seit Oktober 2011 auf der Grundlage der von der Geschäftsführung beschlossenen „Green Airport“- Strategie verfolgt. Die Strategie bündelt eine Reihe umweltbezogener Handlungsfelder, die für das Unternehmen in den kommenden Jahren von besonderer Bedeutung sind. Fluglärm Die Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel konnten im Jahr 2011 eine Steigerung der Flugbewegungen um 3,3 % im Vergleich zum Vorjahr verbuchen. Dieser Anstieg basiert ausschließlich auf dem Verkehrswachstum am Flughafen Tegel (6,8 %). Der Flugverkehr am Flughafen Schönefeld ging hingegen um 3,9 % zurück. Von den Starts und Landungen entfielen 70 % (169.384) auf Tegel und 30 % (73.577) auf Schönefeld. Die Auslastung der Luftfahrzeuge in Schönefeld stieg im Jahr 2011 auf 97 Passagiere pro Luftfahrzeug an. Die Auslastung in Tegel stieg gegenüber dem Vorjahr von 95 auf 100. Geschäftsbericht 2011 Flughafen Berlin Brandenburg | 45 Flughafen Schönefeld (SXF) Ohne Berücksichtigung der Flüge während der Internationalen Luftfahrtausstellung (ILA) im Jahr 2010 ist der im Mittel über alle Messstellen berechnete Jahresdauerschallpegel 2011 gegenüber dem Vorjahr um 0,8 dB angestiegen. Trotz der Verringerung der Flugbewegungen hat sich der Jahresdauerschallpegel also gegenüber 2010 geringfügig erhöht. Dieser Effekt ist auf die Umrüstung der Messtechnik im November 2010 zurückzuführen. Berücksichtigt man die ILA im Vorjahresvergleich, so ergibt sich für 2011 ein Rückgang des äquivalenten Jahresdauerschallpegels Leq im Tagzeitraum um 1,3 dB. Der Jahresdauerschallpegel für den Nachtzeitraum blieb trotz eines Rückgangs nächtlicher Flugbewegungen in etwa auf gleichem Niveau. Auch dieser Effekt ist auf die Umrüstung der Messtechnik im November 2010 zurückzuführen. Flughafen Tegel (TXL) Der mittlere äquivalente Dauerschallpegel an den Messstellen in der Umgebung des Flughafens Tegel ist im Vergleich zum Vorjahr im Mittel um fast ein dB(A) gestiegen. Der Grund hierfür liegt in der Verkehrssteigerung (6,8 %) und der im September 2010 erfolgten Umrüstung der Tegeler Mess- stellen auf neue Technik. Die nächtlichen Flugbewegungen gingen um 2,6 % zurück. Dem steht die Steigerung des nächtlichen Dauerschallpegels um 1,8 dB(A) entgegen. Grund hierfür ist die im Vergleich zum Jahr 2010 höhere Häufigkeit der Betriebsrichtung West (von 57 % auf 69 %) mit an der Messstelle 49 deutlich lauteren Landungen. Durch den höheren Anteil an Landungen im Nachtzeitraum beträgt die Steigerung des Dauerschallpegels an der Messstelle 49 (Meteorstraße) 2,7 dB(A). Da diese Messstelle von allen Tegeler Mess stellen den höchsten Dauerschallpegel hat, dominiert sie aufgrund der logarithmischen Berechnung den Mittelwert. Luftqualität 02 Im Herbst 2011 hat ein über mehrere Jahre angelegtes Programm im Umfeld des Flughafens Berlin Brandenburg begonnen, mit dem die Umweltwirkungen des Luftverkehrs untersucht werden. Das Umwelt-Untersuchungsprogramm wurde bereits vor Aufnahme des Flugbetriebs am neuen Flughafen Berlin Brandenburg begonnen, um langfristig die Umweltsituation in der Flughafenregion zu dokumentieren.

Unsere Publikationen

Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Flughafen Berlin Brandenburg Tegel Flughafens Teur Juni Inbetriebnahme Berliner Passagiere Flughafenberlin

News