Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 8 Jahren

Geschäftsbericht 2011

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Tegel
  • Flughafens
  • Teur
  • Juni
  • Inbetriebnahme
  • Berliner
  • Passagiere
  • Flughafenberlin
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

→ 20 | Flughafen

→ 20 | Flughafen Berlin Brandenburg → Geschäftsbericht 2011 Mit dem Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt erhält die deutsche Hauptstadtregion den modernsten Flughafen Europas

Ausblick Am 3. Juni geht der BER in Betrieb Umfirmierung Zum Jahreswechsel 2011/2012 wird ein neues Kapitel in der Unternehmenshistorie aufgeschlagen: Die Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH (FBS) wird umfirmiert in die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB). Job Recruiting am BER Ende November 2011 gaben die Berliner Flughäfen gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Potsdam den Startschuss für das BER Recruiting – 2012 wird das Recrutiting für den neuen Flughafen mit zwei weiteren Jobmessen fortgesetzt. Der Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt wird mit 20.000 Beschäftigten die größte Arbeitsstätte der Region. Allein die Zahl der Beschäftigten in Einzelhandel, Gastronomie und Service steigt mit der Eröffnung des Flughafens von knapp 800 in Tegel und Schönefeld auf dann rund 1.500 am BER sprunghaft an. Die heiße Phase Ab Februar 2012 beginnt der Probebetrieb mit Komparsen: 10.000 Geschäftsbericht 2011 Flughafen Berlin Brandenburg | 21 Berliner und Brandenburger testen ihren neuen Flughafen. Bis Ende 2011 haben sich bereits 18.000 Interessierte angemeldet. Bis Mai 2012 wird der neue Airport in Testdurchläufen auf Herz und Nieren geprüft. Ab April 2012 werden erste Geräte und Anlagen von den beiden Standorten Tegel und Schönefeld zum neuen Flughafen für die Hauptstadtregion transportiert – die heiße Umzugsphase beginnt. Gut eine Woche vor Inbetriebnahme ist der Startschuss für den großen Countdown: Am 24. Mai 2012 findet die offizielle Eröffnungsfeier für den Flughafen Berlin Brandenburg statt. Abschied von Schönefeld und Tegel Am 2. Juni 2012 geht ein Kapitel in der Luftfahrtgeschichte Berlins zu Ende: Am Abend werden die beiden bestehenden Flughäfen Tegel und Schönefeld geschlossen. Tegel schließt damit 42 Jahre nach der Aufnahme des zivilen Luftverkehrs seine Pforten, Schönefeld schließt 66 Jahre nach seiner Eröffnung. Der letzte Flug ab Tegel erfolgt am Abend des 2. Juni durch airberlin, in Schönefeld startet als letzte Maschine ein Flugzeug der Aeroflot. 3. Juni 2012: Flughafen Berlin Brandenburg geht an den Start Die Erstflüge ab BER stehen fest: Zeitgleich starten am frühen Morgen des 3. Juni eine airberlin- sowie eine Lufthansa-Maschine auf der Nord- und der Südbahn des neuen Flughafens. Zuvor wartet in der Nacht vom 2. auf den 3. Juni 2012 eine logistische Herausforderung: der Umzug der bestehenden Flughäfen Tegel und Schönefeld zum Flughafen Berlin Brandenburg. Die große Herausforderung besteht darin, dass über Nacht mobile Geräte, Fahrzeuge und Anlagen von den beiden Bestandsflughäfen zum neuen Airport transportiert werden müssen. In Tegel und Schönefeld wird bis zum späten Abend des 2. Juni geflogen, am frühen Morgen des 3. Juni muss der Flughafen Berlin Brandenburg voll betriebsbereit sein.

Unsere Publikationen

Flughafen Berlin Brandenburg Tegel Flughafens Teur Juni Inbetriebnahme Berliner Passagiere Flughafenberlin

News