Die Flughafengesellschaft FBB betreibt den Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) mit seinen drei Terminals. Berlin ist der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland; gemessen an den ankommenden und abfliegenden Passagieren (ohne Umsteiger) sogar der größte. Die Flughäfen Schönefeld und Tegel fertigten im Jahr 2019, vor der Coronavirus-Pandemie, rund 35,65 Millionen Passagiere ab. Für das Jahr 2020 rechnet die Flughafengesellschaft mit insgesamt rund neun Millionen Passagieren.

The airport company Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) operates Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport (BER) with its three terminals. Berlin is the third biggest airport location in Germany and ranks first in terms of origin and destination traffic (not counting connecting passengers). In 2019, before the coronavirus pandemic, the airports in Schönefeld and Tegel handled around 35.65 million passengers. For 2020, the airport company expects a total of around nine million passengers.

Aufrufe
vor 9 Jahren

Geschäftsbericht 2010

  • Text
  • Berlin
  • Berliner
  • Teur
  • Flughafen
  • Tegel
  • Passagiere
  • Airport
  • Brandenburg
  • Gesamt
  • Management
  • Flughafenberlin
Portraits, Finanzen, Perspektiven: Im Geschäftsbericht präsentiert der Flughafen Berlin Brandenburg die wichtigsten Geschäftsfelder, aktuelle Bilanzen und jüngste Entwicklungen.

Rückblick Neuer Rekord:

Rückblick Neuer Rekord: Gute Ergebnisse bei Passagierund Geschäftszahlen 2010 wird als Rekordjahr in die Geschichte der Berliner Flughäfen eingehen. Zum ersten Mal konnten an den Flughäfen Schönefeld und Tegel in einem Jahr über 22 Millionen Passagiere gezählt werden. Im Vergleich zu 2009 ist das ein Anstieg um 6,4 Prozent. Mit diesem Wachstum sind wir auch im abgelaufenen Jahr unserer Rolle als Schwungrad für die Wirtschaft in der Region Berlin-Brandenburg gerecht geworden. Im Vergleich zu anderen internationalen Verkehrsflughäfen in 6 Erstmals über 22 Millionen Passagiere Deutschland haben sich die Berliner Flughäfen schon zum achten Mal in Folge besser als der Markt entwickelt (+ 5 Prozent gegenüber 2009). Damit konnten wir unseren dritten Platz unter den deutschen Verkehrsflughäfen behaupten und den Marktanteil bei knapp zwölf Prozent stabilisieren. Die beliebtesten Ziele 2010 waren München, London und New York. Den größten Zuwachs konnten die Berliner Flughäfen bei den Passagieren auf den außereuropäischen Strecken verzeichnen. Das zeigt, dass die Berliner Flughäfen nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ auf den für Geschäftsleute wichtigen Strecken wachsen. Mit insgesamt 22,32 Millionen Passagieren und zwölf Langstrecken haben wir die Ziele erreicht, die wir uns eigentlich erst für das Eröffnungsjahr des BBI gesetzt hatten. Umsätze erreichen Höchststand Auch die finanziellen Kennzahlen für das abgelaufene Jahr stimmen: Die Umsätze haben mit rund 506 Millionen Euro einen neuen Höchststand erreicht, das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) liegt bei rund 109 Millionen Euro.

2010 airberlin-Drehkreuz in Tegel Aber nicht nur die Passagier- und Geschäftszahlen des vergangenen Jahres können sich sehen lassen. Uns freut besonders, dass auch der Drehkreuzaufbau in Tegel bereits im Mai 2010 und somit vor der BBI- Eröffnung begonnen hat. airberlin bietet mittlerweile mehr als 6 000 wöchentliche Verbindungen von und nach Berlin an. Von besonders großer strategischer Bedeutung: Seit Beginn des Drehkreuzaufbaus im Mai 2010 hat sich die Zahl der Passagiere, die das airberlin- Drehkreuz in Tegel zum Umsteigen nutzen, verdoppelt. Die Berliner Flughäfen im Jahr 2011 Nach einem Rekordjahr 2010 hoffen wir auf ein ebenso erfolgreiches Jahr 2011: Die Verkehrsentwicklung wird sich dieses Jahr voraussichtlich auf dem hohen Niveau von 22 Millionen Passagieren stabilisieren. In jedem Fall werden wir dieses Jahr nutzen, uns für die Inbetriebnahme des neuen Flughafens für die Hauptstadtregion hervorragend aufzustellen. Im Juni 2012 betritt mit dem BBI ein neuer Player den europäischen Luftverkehrsmarkt. Mit dem neuen Hauptstadt-Airport bietet Berlin den Airlines einzigartige Wachstumschancen in einem der vielversprechendsten Märkte Europas. Nur Berlin kann mit dem BBI seine Luftverkehrskapazitäten verdoppeln und damit Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit für die nächsten Jahrzehnte sichern. Ziel ist es, mit dem BBI in die Top 10 der europäischen Flughafenstandorte aufzusteigen. 2010 hat gezeigt, dass sich die Potenziale des neuen Flughafens auch schon vor seiner Eröffnung zeigen. Rekorde bei den Passagier- und Geschäftszahlen, ein erfolgreicher Drehkreuzaufbau in Tegel – das alles gibt uns weiteren Rückenwind für den Hauptstadtflughafen als neue Ost-West-Drehscheibe im Herzen Europas. Prof. Dr. Rainer Schwarz Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen 7

Unsere Publikationen

Berlin Berliner Teur Flughafen Tegel Passagiere Airport Brandenburg Gesamt Management Flughafenberlin

News