Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2018 wurden an den Flughäfen rund 34,7 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 6 Jahren

Gate 68 Winter 2012

  • Text
  • Berlin
  • Flughafen
  • Brandenburg
  • Laif
  • Tegel
  • Berliner
  • Warschau
  • Hauptstadt
  • Metro
  • Deutschen
  • Gates
Die ganze Welt des Flughafens: Unser Kundenmagazin informiert Sie viermal im Jahr über die Flughäfen Schönefeld und Tegel und den Flughafen Berlin Brandenburg, neue Airlines und Ziele sowie die Metropolregion Berlin-Brandenburg.

14 Gate

14 Gate 68 Aus dem Unternehmen Tegel im Winter Von Eisbären und „Elephanten“ Wie sich die Flughäfen in Berlin für den Winter rüsten. Wenn auf einer Fläche von 180 Fußballfeldern zehn Zentimeter Schnee liegen, ergibt dies, zusammengeschoben und übereinandergeschichtet, einen rund 50 Meter hohen Schneewürfel. 100.000 Schneemänner könnte man daraus bauen oder 200 Millionen Schneebälle. Nur leider hat auf dem Flughafen Berlin-Tegel für diesen Spaß niemand Zeit. Denn hier beschäftigt man sich im Winter lieber mit „Elephanten“. Aber der Reihe nach. „Der Winterbetrieb ist für jeden Flughafen eine Herausforderung“, sagt Flughafenchef Prof. Dr. Rainer Schwarz. Deshalb hat sich der Flughafen Berlin-Tegel in diesem Jahr besonders gut auf die weiße Jahreszeit vorbereitet. Mit mehr Personal, mehr Technik und effizienteren Kommunikationsstrukturen. Schließlich geht es beim winterlichen Flugbetrieb nicht nur darum, Start- und Landebahnen schneefrei zu halten. Auch die Flugzeuge benötigen in der kalten Jahreszeit eine ganz besondere Behandlung. „Wenn die Tragflächen und der Rumpf eines Flugzeugs vereist sind, verschlechtert sich die Aerodynamik“, erklärt Bernhard Alvensleben, Geschäftsführer von GlobeGround Berlin. „Möglicherweise arbeiten Landeklappen und Höhenruder nur noch eingeschränkt. Außerdem nimmt das Gewicht des Flugzeugs zu.“ Alles in allem eine unberechenbare Angelegenheit, für die es nur eine Lösung gibt: „De-Icing“, also die Enteisung des Flugzeugs. Dafür stehen in Tegel in diesem Jahr 15 so genannte „Elephants“ bereit. Das sind Fahrzeuge mit einem beweglichen Kran-Arm, an dessen Ende sich eine kleine Kabine befindet. Während ein Fahrer den Elephant um das Flugzeug steuert, besprüht sein Kollege den Flieger von der Kabine aus mit der Enteisungsflüssigkeit, einem Gemisch aus Wasser, Alkohol und Zusatzstoffen. Zehn bis 20 Minuten dauert eine solche Enteisung normalerweise. Je nach Witterung und Flugzeugtyp werden zwischen 150 und mehreren tausend Litern Enteisungsflüssigkeit benötigt. Damit alles schnell und sicher abläuft, hat schon im August das Wintertraining der Mitarbeiter von GlobeGround begonnen. Zunächst am Enteisungssimulator, einer Art Videospiel, bei dem per Joystick ein virtuelles Flugzeug besprüht wird. Später wurde das Gleiche mit den Elephants geübt: an einem mit Plastikplanen überzogenen flugzeugähnlichen Holzgestell. „Dabei merkt man schnell, ob man wirklich so schwindelfrei ist, wie man denkt“, erzählt Bernhard Alvensleben. Besonders bei den zwei neuen Elephant Beta 15, deren Kabinen 15,5 Meter in die Höhe gehoben werden können. „Damit können wir nun auch große Flugzeuge wie den Airbus A 380 enteisen.“ Wenn möglich, findet das De-Icing direkt am Gate statt. Dort bekommen die Flugzeuge zudem eine Schutzschicht, damit sie bis zum Start eisfrei bleiben. Bei extremen Temperaturen und starkem Schneefall hingegen werden die Fotos: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg, Alexander Obst / Marion Schmieding

Gate 68 Tegel im Winter Flugzeuge auf speziellen De-Icing-Positionen in der Nähe des Startbahnkopfs enteist – bei größeren Flugzeugen sogar von vier Elephants gleichzeitig. Die Abstimmung der gesamten Arbeitsabläufe übernimmt dabei der „Eisbär“, der De-Icing-Koordinator von GlobeGround, der in diesem Jahr zum ersten Mal im Airport Control Center sitzt. Dorthin wurde auch die Winterdiensteinsatzzentrale verlegt. Sie ist dafür zuständig, dass der Flughafen schnee- und eisfrei ist – oder zumindest keine Rutschgefahr besteht: angefangen bei Parkplätzen und Gehwegen bis zu den Vorfeldern sowie den Start- und Landebahnen. Auch dafür gibt es eine Menge Spezialfahrzeuge: den Friction Tester zum Beispiel. Dieses Fahrzeug muss man sich wie ein Auto mit einem Messrad, mit dessen Hilfe die Bremswirkung auf Landebahnen untersucht wird, vorstellen. Sobald der Wert weniger als „gut“ ist, wird die Piste behandelt. Dann kommen mehrere Kehrblasgeräte zum Einsatz: vorne ein Pflug, in der Mitte eine rotierende Bürste, hinten ein Gebläse. Oder die Großflächenstreuer mit einer Streubreite von bis zu 24 Metern. Was ist los am BER Flughafen eröffnet am 27. Oktober 2013 Der neue Technische Geschäftsführer der Flughafengesellschaft, Horst Amann, hat seine Bestandsaufnahme am Flughafen Brandenburg abgeschlossen. Neuer Eröffnungstermin für den Flughafen Berlin Brandenburg wird der 27. Oktober 2013, der Beginn des Winterflugplans 2013/2014. „Ich habe bestehende Einschätzungen, Zusagen und Ablaufpläne kritisch hinterfragt. Ich habe im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung den Resetknopf gedrückt, die gegenwärtige Situation analysiert und die nächsten Maßnahmen festgelegt. Nur mit einem solchen Schritt können wir den Flughafen zurück auf die Spur zu einer verlässlichen Eröffnung bringen.“ Amann hat bei seiner Bestandsaufnahme vier wesentliche Problemkreise rund um die Brandschutzanlage identifiziert: fehlende Ausführungspläne für die Brandschutzanlage, unsachgemäße Arbeiten, die im Zuge der Beschleu nigungs maß nahmen durchgeführt wurden um den ursprünglichen Eröffnungs- termin zu halten, eine mangelhafte Koordinierung der Bauüberwachungsleistungen und die unzureichende Abstimmung mit dem Bauordnungsamt. Die Bauarbeiten, die seit Mitte November sukzessive wieder hochgefahren 15 Aus dem Unternehmen Insgesamt geht es um eine Fläche von rund 130 Hektar, die geräumt werden muss. Bei nur zehn Zentimetern Neuschnee ergibt das ein Schneevolumen von etwa 125.000 Kubikmetern. Man könnte daraus ein ganzes Iglu-Dorf bauen oder 100.000 Schneemänner... aber das hatten wir ja schon. Marcus Weber werden, sollen bis Sommer 2013 abgeschlossen sein, so dass die behördlichen Abnahmen termingerecht für eine mehrmonatige Inbetriebnahmephase inklusive Probebetrieb erfolgen können.

Unsere Publikationen

Annual Report 2018
Geschäftsbericht 2018
Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Nachbarn 10/2019
Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Fluglaermbericht 2018
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Berlin Flughafen Brandenburg Laif Tegel Berliner Warschau Hauptstadt Metro Deutschen Gates

News