Die FBB betreibt den Flughafen Schönefeld und über ihre Tochtergesellschaft BFG den Flughafen Tegel. Im Jahr 2017 wurden an den Flughäfen rund 33,3 Millionen Passagiere befördert. Damit ist Berlin der drittgrößte Flughafenstandort in Deutschland. Um die nötigen Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen, entsteht derzeit der neue Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt am Standort Schönefeld.
Aufrufe
vor 1 Jahr

BER aktuell 11/2016

  • Text
  • Flughafen
  • Berlin
  • Brandenburg
  • November
  • Region
  • Wusterhausen
  • Berliner
  • Flughafenregion
  • Aktuelles
  • Oktober
Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg.

→ 4 |

→ 4 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region November 2016 Worte auf den Weg Quelle: Privat Liebe Leserinnen und Leser dieser Kolumne. die Zeit der Geister und Gespenster sucht uns jetzt dieser Tag heim. Kleine und große Geister sind auf der Suche nach Süßigkeiten. Dabei klingeln sie an unseren Türen. „Süßes oder Saures“, das hört man in unserer Gegend noch nicht allzu lange. Die Erwartung ist klar formuliert. Die Tragebehältnisse sind entsprechend ausgelegt. Und die „Früchte“ des Verkleidens und des Sammelns schmecken den kleinen Geistern und Gespenstern. Und wenn Sie, liebe Leserin und lieber Leser, im Land Brandenburg arbeiten und vielleicht auch wohnen, dann können Sie dem Treiben der kleinen Geister und Gespenster den ganzen Tag lang zusehen. Der Reformationstag als Feiertag im Land Brandenburg gibt Ihnen dazu die Gelegenheit. Vor 499 Jahren hat Dr. Martin Luther die legendären 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg genagelt. Ich bin mir sicher, dass dort fast jeden Tag Thesen und Papiere an die Schlosskirche genagelt wurden. Diese Thesen waren anders und haben sich schnell verbreitet. Sie prangerten Missstände in der verfassten Kirche an wie den Ablasshandel und handelten davon, dass die Kirche nicht stehenbleiben darf. Sie soll sich immer verändern dürfen. Sie soll Menschen begeistern und ihnen eine Heimat bieten. Der Reformationstag hält diese Erinnerung hoch. Jetzt beginnt auch der Countdown zum 500. Jubiläum des Thesenanschlags im nächsten Jahr. Mit einem großen Fest wird in Wittenberg im nächsten Jahr gefeiert und auch an den beiden Berliner Flughäfen können Sie ab Januar 2017 Dr. Martin Luther entdecken, wenn Sie mögen. „Wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.“ (2. Korintherbrief, Kapitel 3, Vers 17) Das wünsche ich Ihnen in diesen geistvollen Tagen von Herzen. Justus Münster Flughafenseelsorger Die Igel werden in der Igelstation aufgenommen und wieder aufgepäppelt. Kleine Stacheltiere hautnah Mehr als zwei Jahrzehnte Igelrettung in KW Auch in diesem Jahr veranstaltete der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Regionalverband Dubrow e.V. einen Tag der offenen Tür in der Igelrettungsstation in Königs Wusterhausen. Am Freitag, den 7. Oktober 2016, begrüßte die Jugendumweltgruppe „Waldies“ der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Regionalverband Dubrow e.V. die Besucher und führte sie durch das Außengelände. Bereits seit 1995 wird die Igelrettungsstation ehrenamtlich im Arboretum an der Herder- Oberschule in der Erich-Weinert-Straße 9 in Königs Wusterhausen von der Vorsitzenden Britta Herter betrieben. Mit dem Tag der offenen Tür sollen so viele Menschen wie möglich auf die Arbeit in der Igelrettungsstation aufmerksam gemacht werden. Denn jährlich sterben auf Deutschlands Straßen rund eine halbe Million Igel und zigtausende untergewichtige Jungigel verhungern in der kalten Winterzeit. In der Station werden die Igel über den gesamten Winter betreut und im Mai ausgewildert. Im vergangenen Jahr haben dort insgesamt 73 Igel die Rettung gefunden. Dabei kann die Station noch einige Igel mehr aufnehmen: Es gibt zwei neue Außenvolieren, in denen jeweils drei Boxen stehen. In jeder Box ist Platz Der Verkauf der von der Jugendumweltgruppe „Waldis“ selbst hergestellten Produkte wie Honig, Marmelade, Kräuteressig und Marzipanigeln kommt der Igelstation zugute. für 15 Igel. Für die Jungigel befinden sich im Haus zusätzlich 32 Einzelboxen. Um einen Igel über den Winter zu bringen, werden ca. 50 Euro benötigt. Dazu kommen die Kosten für die Entwurmungskur sowie Streu. Daher ist die Igelrettungsstation auf Spenden angewiesen. So zeigten sich die Besucher am Tag der offenen Tür großzügig und spendeten Geld oder Futter in Form von Katzendosenfutter. Auch die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH unterstützt im Rahmen Ihrer Umlandarbeit die Igelrettungsstation. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.igelrettung-kw.de Quelle: Aleksandra Rudnik / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Quelle: Aleksandra Rudnik / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Quelle: Aleksandra Rudnik / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Quelle: Aleksandra Rudnik / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH In dieser Box finden bis zu 15 Igel Platz. Für den kleinen Hunger gab es für die Besucher selbst gebackenen Kuchen sowie Brot mit Schmalz und Kartoffelsuppe.

→ 5 | BER aktuell → Aktuelles aus der Region November 2016 Neues ultrafeines Messsystem Luftgüteüberwachung in Schönefeld Mein Arbeitsplatz in der Flughafenregion Die FBB hat für ihre Luftgütemessstelle am Flughafen Schönefeld im September ein neues Messsystem in Betrieb genommen. Mit einem Aerosol-Spektrometer können zukünftig auch ultrafeine Partikel nachgewiesen werden, die kleiner als 0,1 Mikrometer sind. Ultrafeine Partikel, 1000 mal kleiner als der Durchmesser eines menschlichen Haares, können durch Verkehrs- und Industrieabgase, aber auch durch Vulkanausbrüche oder Waldbrände in die Atmosphäre gelangen. In Innenräumen sind Kerzen, Kochen und Tabakrauch typische Quellen. Zwar ist bekannt, dass sich das Einatmen von Feinstaub grundsätzlich negativ auf den Gesundheit auswirkt, eine abschließende gesundheitliche Bewertung ultrafeiner Partikel steht jedoch noch aus. Daher gibt es auch noch keinen Grenzwert. Der Gesetzgeber hat ferner noch kein einheitliches Messverfahren vorgegeben. Mit dem neuen Messsystem wird am BER über lange Zeiträume und an verschiedenen Standorten gemessen, um die Ergebnisse vergleichen und einordnen zu können. Dabei steht die Flughafengesellschaft im Austausch mit Umweltbehörden Berlins und Brandenburgs sowie der Technischen Universität Berlin und der Humboldt Universität zu Berlin. Die Messungen werden nach Inbetriebnahme des BER fortgesetzt. Auch die Ergebnisse der nun beginnenden Ultrafeinstaubmessungen werden, wie alle Umweltdaten der FBB, vollständig online veröffentlicht. Die Landtagsabgeordneten Tina Fischer und Helmut Barthel, die sich Anfang Oktober 2016 vor Ort einen Überblick verschafften, begrüßten die Anschaffung der neuen Geräte. Der Flughafen Schönefeld und dessen Umfeld ist nicht stärker mit Luftschadstoffen belastet, als das übrige Berliner Umland. Die seit 2011 kontinuierlich durchgeführten Luftgütemessungen der FBB und des Landesumweltamts haben dies ergeben. Diesmal: Ataura Rodriguez Dorendorf, Amtliche Tierärztin am Flughafen Tegel. Nur einer von vielen spannenden Arbeitsplätzen, an denen sich Flughafenluft schnuppern lässt. Quelle: Roland Schütz Kulturförderung im Flughafenumland FBB unterstützt das kulturelle Bewusstsein junger Menschen Ein wesentlicher Teil der Umlandarbeit der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH ist die Förderung im kulturellen Bereich. Im Fokus dieser Förderung stehen dabei die Kulturpatenschaften, die den Kitas und Schulen im Flughafenumland ermöglichen kostenfrei kulturelle Veranstaltungen zu besuchen, um so den jungen Menschen den Zugang zur Welt der Kultur zu ermöglichen. Ziel ist, das Kulturbewusstsein junger Menschen in der Region aktiv und zugleich nachhaltig zu unterstützen. BER aktuell berichtete in den letzten zwei Ausgaben bereits über das THEATER AN DER PARKAUE und das Puppentheater Parthier. Dieses Mal präsentieren sich die Schlosskonzerte Königs Wusterhausen. Schlosskonzerte Königs Wusterhausen Seit dem Jahr 2014 arbeitet die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH mit den Schlosskonzerten Königs Wusterhausen zusammen. Seitdem kamen bei insgesamt 15 Schlosskonzerten rund 250 Schülerinnen und Schüler in den Genuss hochwertiger Klassikevents in Königs Wusterhausen und Wildau. Die Konzertreihe hat überregionale Ausstrahlung. Als künstlerische Leiterin des Festivals stellt Gerlint Böttcher ein Programm zusammen, das auch Künstler wie die ECHO-Klassik-Preisträger Singer Pur, Trio Lézard, Bassiona Amorosa präsentiert. Veranstalter der Schlosskonzerte Königs Wusterhausen ist der Freundeskreis Schlösser und Quelle: Schlosskonzerte Königs Wusterhausen Das Eröffnungskonzert der Schlosskonzerte Königs Wusterhausen am 2. Juli 2016: Gerlint Böttcher, Sorin Creciun – Klavier, Ni Fan und Lukas Böhm – Percussion Gärten der Mark in der Deutschen Gesellschaft e. V., Schirmherr ist Matthias Platzeck, der Ministerpräsident a. D. Bevor es im nächsten Jahr weitergeht, gibt es zwischendurch, am 25. Februar 2017, ein Sonderkonzert der Schlosskonzerte Königs Wusterhausen in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Die Zuhörer dürfen sich auf einen Klavierabend mit Gerlint Böttcher im Saal des Kavalierhauses freuen. Alle Informationen erhalten Sie unter www.schlosskonzerte-koenigswusterhausen.de →→Schulen und Kitas aus der Flughafenregion können sich gerne bei Interesse an einer Kulturpatenschaft per E-Mail an beraktuell@berlin-airport.de bei der Umlandarbeit der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH melden. Mein Arbeitsalltag Meine Aufgaben an der EU-Grenzkontrollstelle sind im Wesentlichen die Kontrolle von Sendungen tierischer Erzeugnisse (z. B. Thunfisch, Käse etc.) und lebender Tiere (z. B. Zierfische für Aquariumhaltung, Heimtiere, Versuchstiere) auf Einhaltung der geforderten EU-Vorschriften für die Einreise bzw. den Import aus Drittländern zum Schutz der Verbraucher. Außerdem sind wir im Wesentlichen dafür verantwortlich, dass keine Tierseuchen, wie z. B. Tollwut oder MKS in die EU eingeschleppt werden. Aber auch die Kontrolle der Tierschutzbedingungen der Tiere bei der Einreise unterliegt unserem Verantwortungsbereich. Mein Weg in den Beruf Vor meinem Studium habe ich eine Ausbildung als technische Zeichnerin abgeschlossen. Dabei stellte ich fest, dass mich eine reine Schreibtischtätigkeit nicht erfüllt. Da ich mich schon immer mit Tieren beschäftigt hatte, entschied ich mich für das Studium der Veterinärmedizin, welches ich dann von 2001 bis 2007 an der Justus-Liebig-Universität in Gießen erfolgreich absolvierte. Tätigkeiten Nach dem Abschluss meines Studiums habe ich ausschließlich als praktische Tierärztin in Kliniken und Praxen in und um Berlin gearbeitet. Ich war auch als Tierschutzbeauftragte eine Zeit lang in der Forschung tätig und habe an verschiedenen Tierschutzprojekten teilgenommen. Voraussetzungen Approbation als Tierarzt →→Wer sich für einen Job am Flughafen interessiert, findet alle aktuellen Stellenausschreibungen unter karriere.berlin-airport.de

Unsere Publikationen

Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
Annual Report 2015
Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
Geschäftsbericht 2013
Annual Report 2012
Geschäftsbericht 2012
Geschäftsbericht 2011
Geschäftsbericht 2010
Annual Report 2009
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
Flugplan Sommer 2015 SXF/TXL Timetable Summer 2015
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL - Update
Flugplan Winter 2014/2015 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
Flugplan Sommer 2014 SXF/TXL
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
BER aktuell 02/2018
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017
BER aktuell 12/2016
BER aktuell 11/2016
BER aktuell 10/2016
BER aktuell 09/2016
BER aktuell 08/2016
BER aktuell 07/2016
Schallschutzfibel
BER aktuell 06/2016
Fluglärmbericht 2015
BER aktuell 03/2016
BER aktuell 01/2016
BER aktuell 12/2015
BER aktuell 11/2015
BER aktuell 10/2015
BER aktuell 09/2015
BER aktuell 08/2015
BER aktuell 07/2015
Fluglärmbericht 2014
BER aktuell 06/2015
BER aktuell 05/2015
BER aktuell 04/2015
BER aktuell 03/2015
BER aktuell 02/2015
BER aktuell 01/2015
BER aktuell 12/2014
BER aktuell 11/2014
BER aktuell 10/2014
BER aktuell 09/2014
BER AKTUELL 08/2014
BER aktuell 07/2014
BER aktuell 06/2014
BER aktuell 01/2014
BER aktuell 05/2014
BER aktuell 04/2014
BER aktuell 03/2014
BER aktuell 02/2014
BER aktuell 12/2013
BER aktuell 11/2013
BER aktuell 10/2013
BER aktuell 09/2013
Umweltbericht 2016
Fluglärmbericht 2016
Umweltbericht 2014
Fluglärmbericht 2014
Fluglärmbericht 2013
Umweltbericht 2012
Fluglärmbericht 2012
Umweltbericht 2011
Gate 66 Frühjahr 2012
Gate 70 Sommer 2013
Gate 67 Herbst 2012
Gate 68 Winter 2012
Gate 69 Frühjahr 2013
Flughafen Berlin Brandenburg November Region Wusterhausen Berliner Flughafenregion Aktuelles Oktober

News